Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Berufliche Vielfalt

Ein Mann in Anzug und mit Warnweste vor Zugwagen der Bahn
Rund um den Eisenbahnbetrieb gibt es eine große Auswahl an Berufen.
Foto: Thomas Lohnes

Ausbildung auf Schienen – Berufsübersicht

Berufliche Vielfalt

Bei den Berufen rund um den Eisenbahnverkehr gibt es nicht nur den Lokführer, sondern eine Vielzahl an Ausbildungsberufen, die eine Karriere auf Schienen ermöglichen. abi» hat eine Auswahl zusammengestellt.

Im Fahrbetrieb:

Eisenbahner/in im Betriebsdienst – Fahrweg

o Aufgaben: Die Ausbildung bereitet auf den Beruf als Fahrdienstleiter vor. Sie regeln den Verkehrsablauf auf den Schienen, beaufsichtigen die Fahrstrecken und Weichen, stellen Signale ein und rangieren die Züge. Sie arbeiten in Stellwerken, in Betriebszentralen oder Fernsteuerzentralen eines Schienennetzbetreibers.

o Mögliche Arbeitgeber: Schienennetzbetreiber im Personen- und Güterverkehr, Unternehmen zum Betrieb von Zugsicherungssystemen.

Mehr zum Beruf Eisenbahner/in im Betriebsdienst – Fahrweg auf BERUFENET>>

Eisenbahner/in im Betriebsdienst – Lokführer und Transport

o Aufgaben: Sie sind im Fern- oder Nahverkehr unterwegs, steuern Elektro- oder Diesellokomotiven, Triebwagen und Rangierlokomotiven, befördern Reisende oder Güter. Sie arbeiten oft in Wechselschichten, also auch nachts. Sie führen Sicherheitschecks wie Bremsmanöver durch, rangieren Züge, stellen einzelne Züge zusammen und sorgen dafür, dass die richtigen Wagen an die jeweilige Lok angekoppelt werden.

o Mögliche Arbeitgeber: Öffentliche und private Eisenbahnunternehmen für Personen- und Güterverkehr

Mehr zum Beruf Eisenbahner/in im Betriebsdienst – Lokführer und Transport auf BERUFENET>>

Kaufmännisches:

Kaufmann/-frau – Eisenbahn- und Straßenverkehr

o Aufgaben: Die Kaufleute planen, organisieren und analysieren Transportdienstleistungen von Zügen, Bussen und LKWs. Sie recherchieren Verkehrswege und -mittel, achten darauf, dass vorhandene Ressourcen effizient ausgelastet werden, berechnen Preise und erstellen Angebote. Kaufleute im Eisenbahn- und Straßenverkehr kennen sich zudem mit Frachtpapieren, Zolldokumenten und mit der Versicherung von Sendungen aus.

o Mögliche Arbeitgeber: Straßenverkehrs- und Eisenbahngesellschaften, öffentliche Verkehrsbetriebe, Speditionen, Post- und Kurierdienste.

Mehr zum Beruf Kaufmann/-frau – Eisenbahn- und Straßenverkehr auf BERUFENET>>

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

o Aufgaben: Sie sind Frachtspezialisten für Luft, Schiene und Straße. Hier geht es darum, wie eine Sendung am schnellsten zum Ziel kommt. Die Kaufleute organisieren den Versand, Umschlag und falls nötig die Lagerung von Gütern. Sie kalkulieren Preise, erstellen Angebote, arbeiten Verträge aus und kümmern sich um den Versicherungsschutz.

o Mögliche Arbeitgeber: Speditionen, Unternehmen im Bereich Umschlag/Lagerwirtschaft

Mehr zum Beruf Kaufmann/-frau – Spedition und Logistikdienstleistungen auf BERUFENET >>

Kaufmann/-frau für Verkehrsservice

o Aufgaben: Sie informieren im Servicecenter Kunden über Reiseverbindungen, verkaufen Tickets oder sind als Zugbegleiter unterwegs. Sie können auch als Sachbearbeiter/-innen tätig werden und etwa Reklamationen bearbeiten.

o Mögliche Arbeitgeber: Bahn-, Schifffahrts- und Busunternehmen, Reisebüros, Flughafenbetreiber

Mehr zum Beruf Kaufmann/-frau – Verkehrsservice auf BERUFENET>>

Technisches:

Gleisbauer/in

o Aufgaben: Gleisbauer/innen montieren und verlegen Schienen und Weichen und bauen Bahnübergänge. Sie kontrollieren die Schienenfahrwege und beheben Mängel an den Gleisanlagen.

o Mögliche Arbeitgeber: Betriebe des Tiefbaus, Betreiber von Schienennetzen

Mehr zum Beruf Gleisbauer/in auf BERUFENET>>

Elektroniker/in für Betriebstechnik

o Aufgaben: Sie sorgen dafür, dass alles, was an den Loks und Triebzügen mit Elektronik zu tun hat, jederzeit einsatzbereit ist. Sie erkennen Fehler und beheben diese.

o Mögliche Arbeitgeber: überall dort, wo Produktions- und Betriebsanlagen eingesetzt und instand gehalten werden.

Mehr zum Beruf Elektroniker/in für Betriebstechnik auf BERUFENET>>

Mechatroniker/in

o Aufgaben: Sie betreuen Hard- und Softwarekomponenten sowie mechatronische Systeme, etwa die Pneumatik und Hydraulik der Maschinen und Anlagen. Sie montieren Bauteile, installieren und prüfen Geräte, Maschinen und Anlagen.

o Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus, Betriebe des Fahrzeug-, Luft- oder Raumfahrzeugbaus, Betriebe der Informations-, Kommunikations- oder Medizintechnik

Mehr zum Beruf Mechatroniker/in auf BERUFENET>>

Industriemechaniker/in

o Aufgaben: Sie warten Loks und Triebzüge, Güter- und Reisezugwagen, Weichen, Maschinen und Anlagen. Defekte Maschinen und Systeme reparieren sie, beschaffen Ersatzteile oder fertigen diese selbst an. Sie arbeiten in der Regel in speziellen Werkstätten.

o Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen fast aller industriellen Wirtschaftsbereiche, z.B. Metall, Maschinenbau, Fahrzeugbau, Elektro, Chemie, Papier oder Druck

Mehr zum Beruf Industriemechaniker/in auf BERUFENET>>

abi>> 20.08.2018

weitere beiträge