Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Vom Bootsbauer bis zum Schiffsmechaniker

Junge Frau beim Festmachen eines Schiffes . am Poller mit Tauen .
Die Hafenbranche hält zahlreiche spannende Ausbildungsberufe bereit. Informiere dich mit der abi>> Übersicht.
Foto: Christiane Zenkert

Ausbildung im Hafen – Berufsübersicht

Vom Bootsbauer bis zum Schiffsmechaniker

Direkt auf Schiffen oder rundherum bieten sich viele berufliche Möglichkeiten – je nachdem, eher im technischen oder kaufmännischen Bereich. abi>> stellt einige davon vor, die für Abiturienten besonders interessant sind.

Bootsbauer/in

  • Aufgaben: Bau, Reparatur und Wartung von Booten und Schiffen sowie Einbau; Reparatur und Wartung elektronischer Geräte und Einrichtungen in Booten
  • Mögliche Arbeitgeber: Bootsbau- und Reparaturwerkstätten, Bootswerften, Zuliefererbetriebe

Fachkraft für Hafenlogistik

  • Aufgaben: Warenumschlag für Hafenbetriebe, Kontrolle ein- und ausgehender Ladungen, Steuerung des Weitertransports oder der Lagerung, Steuerung des Weitertransports oder der Lagerung, Bearbeitung der Frachtpapiere, Frachtberechnungen
  • Mögliche Arbeitgeber: Betriebe des Warenumschlags in See- oder Binnenhäfen, Reedereien, Betriebe der Warenkontrolle

Kaufmann/-frau – Spedition und Logistikdienstleistung

  • Aufgaben: Organisation des Versands, des Umschlags sowie der Lagerung von Gütern; Verkauf von Verkehrs- und logistischen Dienstleistungen
  • Mögliche Arbeitgeber: Speditionen und Unternehmen im Bereich Umschlag und Lagerwirtschaft

Schifffahrtskaufmann/-frau

  • Aufgaben: Den Transport von Gütern im Seeverkehr planen und organisieren; für eine optimale Auslastung der Schiffe sorgen; Fracht akquirieren; Frachtraum buchen und die Schiffsabfertigung im Hafen abwickeln
  • Mögliche Arbeitgeber: Reedereien, Seehafenspeditionen, Schiffs- und Befrachtungsmakler

Schiffsmechaniker/in

  • Aufgaben: Maschinen und technische Anlagen an Bord eines Schiffes bedienen, reparieren und warten; Instandhaltungsarbeiten an Deck
  • Mögliche Arbeitgeber: Reedereien in allen Bereichen der Küsten- und Seeschifffahrt, im Güterverkehr und im Passagierverkehr; Hafenbetriebe, Unternehmen der Bugsier- und Bergungsschifffahrt sowie der Meeresfischerei; bei der Bundesmarine oder der Küstenwache (Bundespolizei); bei Wasserwirtschafts- und Schifffahrtsämtern; in Schiffbaubetrieben
abi>> 30.10.2017

weitere beiträge