Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Typischer Tagesablauf

Junger Mann zeigt auf Infobroschüre.
Kunden in der Servicestelle beraten und betreuen ist eine der Hauptaufgaben von Katja Blankenburg in der Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen.
Foto: Heidrun Hönninger

Kauffrau im Gesundheitswesen

Typischer Tagesablauf

Die angehende Kauffrau im Gesundheitswesen Katja Blankenburg beschreibt einen typischen Tagesablauf in der Servicestelle der KKH Kaufmännische Krankenkasse in Berlin.

7.45 Uhr

Katja Blankenburg begrüßt ihre Kollegen, startet ihren PC und verschafft sich einen ersten Überblick über Termine und E-Mails. Außerdem wird geklärt, wer wo eingesetzt wird: Das sogenannte Front Office betreut die Kunden vor Ort, das Back Office kümmert sich um Telefonate und E-Mails. Katja Blankenburg entscheidet sich heute für das Front Office.

8 Uhr

Die Servicestelle der KKH öffnet. Die ersten Kunden warten schon vor der Tür. Zwischen zehn und 25 Kunden berät Katja Blankenburg im Schnitt am Vormittag. Typische Anliegen ihrer Kunden sind dabei zum Beispiel Fragen zum Zahnersatz oder zum Arbeitgeberwechsel.

12 Uhr

Katja Blankenburg geht in die Mittagspause

12.30 Uhr

Die angehende Gesundheitskauffrau ist zurück in der Servicestelle. Erneut betreut sie zwischen zehn und 25 Kunden. Sie hört aufmerksam zu, um genau zu erkennen, wo bei den Kunden der Schuh drückt. Bei komplexeren Fällen fragt sie erfahrenere Kollegen um Rat.

16.30 Uhr

Katja Blankenburg hat Feierabend.

<< Hier geht's zurück zur Ausbildungsreportage

abi>> 09.01.2017