Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

So kann ein Arbeitstag aussehen

Ein Mann im Anzug schaut hoch in die Kamera und lächelt.
Steuerfachangestellte müssen immer auf dem Laufenden sein in Sachen Gestzesänderungen und Vorschriften.
Foto: Thomas Lohnes

Steuerfachangestellte – Tagesablauf

So kann ein Arbeitstag aussehen

Ines Renner lernt bei der Steuerberatungsgesellschaft Ecovis den Beruf der Steuerfachangestellten. Für abi>> beschreibt sie, wie ein typischer Ausbildungstag aussieht.

7:30 Uhr:

Ines Renner beginnt ihre Arbeit mit dem Kontrollieren ihrer E-Mails: Was ist seit gestern reingekommen? Worum muss sie sich schnell kümmern? Was muss sie eventuell an Kollegen weiterleiten?

8:00 Uhr:

Heute Vormittag steht Buchhaltung an. Ein Mandant hat gestern seine Unterlagen vorbeigebracht. Ines Renner gibt die Rechnungen der Firma ins System ein und berechnet die Umsatzsteuervorauszahlungen für den Mandanten.

9:00 Uhr:

Während einer 15-minütigen Frühstückspause tauscht sich Ines Renner mit den Kollegen über die anstehenden Aufgaben aus.

9:15 Uhr:

Weiter geht es mit der Buchhaltung. Zwischenzeitlich führt die Auszubildende verschiedene Telefonate mit Mandanten. Manche Mandanten kommen persönlich vorbei, um ihre Unterlagen einzureichen oder abzuholen. Dabei klärt Ines Renner mit ihnen verschiedene Fragen.

12:30 Uhr:

In der halbstündigen Mittagspause trifft sich Ines Renner mit den Kollegen zum Essen.

13:00 Uhr:

Am Nachmittag steht bei Ines Renner die Bearbeitung eines Jahresabschlusses an. Da diese Aufgabe neu für sie ist, kann sie sich bei allen Fragen an die Kollegen oder an ihre Chefin wenden.

15:00 Uhr:

Heute findet das monatliche Mitarbeitertreffen statt, bei dem die Abteilung Neues zu Gesetzesänderungen und angepassten Vorschriften erfährt.

16:00 Uhr:

Eine Lohnbuchhaltung muss noch fertiggestellt werden, da ein Mandant am Vormittag kurzfristig die Unterlagen angefordert hat.

17:00 Uhr:

Ines Renner macht Feierabend.

<< Hier geht's zurück zur Ausbildungsreportage

abi>> 06.11.2018