Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Mit dem Abi in die Ausbildung

Junge Frau am Arbeitsplatz
Kaufmännische Ausbildungen stehen bei Abiturienten hoch im Kurs.
Foto: Martin Rehm

Abiturienten in Ausbildung

Mit dem Abi in die Ausbildung

„Handfeste“ Lehre statt „akademische Weihen“: Viele Abiturienten entscheiden sich nach der Schule für eine duale Ausbildung anstelle eines Studiums. Doch welche kaufmännischen Berufe sind unter Studienberechtigten besonders gefragt? abi>> nennt eine Auswahl.

Ausbildungsberuf

Abiturientenanteil

Kaufmann/-frau – Marketingkommunikation

83 Prozent

Kaufmann/-frau – Groß- und Außenhandel (Fachrichtung Außenhandel)

77 Prozent

Bankkaufmann/-frau

71 Prozent

Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen (Fachrichtung Versicherung)

68 Prozent

Industriekaufmann/-frau (Industrie und Handel)

66 Prozent

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

55 Prozent

 

 (Quelle: BERUFENET)

 

 

 

 

 
 
abi>> 30.09.2015