Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Bischof + Klein von A bis Z

Ein junger Mitarbeiter bedient eine Maschine.
Hightech für Nachhaltigkeit: Effiziente Maschinen dienen bei Bischof + Klein auch dem Umweltschutz.
Foto: Bischof+Klein

Überblick

Bischof + Klein von A bis Z

Ausbildung:

In der Unternehmenszentrale in Lengerich bildet der Verpackungs- und Folienhersteller Bischof + Klein in insgesamt elf technischen und kaufmännischen Berufen aus. 103 junge Leute absolvieren dort derzeit ihre Ausbildung (jährlich werden circa 25 Auszubildende eingestellt).

Aktuelle Stellenangebote:

www.bk-international.com/de/karriere/offene-stellen

Bewerbungsadresse:

www.bk-international.com/de/karriere

Duales Studium:

Bischof + Klein bildet derzeit unter anderem Wirtschaftsingenieure, Wirtschaftsinformatiker, Kunststofftechniker und Betriebswirte (VWA) aus.

Einstellungsbedarf:

Diese Zahl schwankt von Jahr zu Jahr. 2015 beginnen 26 junge Leute ihre Ausbildung im Stammwerk Lengerich.

Internationalität:

Weltweit verfügt das Unternehmen über sechs Produktionsstandorte und 24 Vertriebsrepräsentanzen.

Mitarbeiter:

In der Unternehmenszentrale am Standort Lengerich arbeiten circa 1.300 Mitarbeiter; weltweit zählt das Unternehmen etwa 2.500 Beschäftigte.

Standorte:

Deutsche Produktionsstätten in Lengerich und Konzell, außerdem Werke in Großbritannien, Frankreich, Polen und Saudi-Arabien.

Sitz der Zentrale:

Lengerich

Umsatz jährlich:

534 Millionen Euro in 2014

Weitere Informationen:

www.bk-international.com/de

<< Zurück zum Unternehmensporträt

abi>> 30.07.2015