Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Ein Auszubildender schraubt an einer Maschine herum.
Industriemechaniker und Elektroniker sind nur zwei von vielen Ausbildungsmöglichkeiten bei ebm-papst.
Foto: Tilman Weishart

Überblick: ebm-papst von A bis Z

Ausbildung:

ebm-papst bildet folgende Berufe aus:

- Industriemechaniker/in
- Mechatroniker/in
- Elektroniker/in – Geräte & Systeme
- Berufskraftfahrer/in
- Verfahrensmechaniker/in
– Beschichtungstechnik
- Technische/r Produktdesigner/in
- Kaufmann/-frau – Büromanagement
- Fachinformatiker/in
- Fachkraft – Lagerlogistik
- Industriekaufmann/-frau, auch mit Zusatzqualifikation IWM (Internationales Wirtschaftsmanagement Fremdsprachen)

Duales Studium:

In Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mosbach, Mannheim und Villingen-Schwenningen bietet ebm-papst folgende dualen Studiengänge an:

- Elektrotechnik
- Maschinenbau KE/PT
- Wirtschaftsinformatik
- Wirtschaftsingenieurwesen ITV/IPL
- International Business

Das Studium beginnt jeweils im Oktober mit einem vorgeschalteten mindestens vierwöchigen Einführungspraktikum und hat eine Regelstudienzeit von sechs Semestern.

Kooperativer Studiengang Elektrotechnik:

Gemeinsam mit der Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau bietet ebm-papst den kooperativen Studiengang Elektrotechnik an. Hierbei werden berufspraktische Ausbildungsinhalte und theoretische Studienabschnitte verzahnt.

Weitere Informationen:
www.hs-heilbronn.de/kooperativ
www.hs-heilbronn.de/808106/STGB_Elektrotechnik.pdf

Duales Studium mit vertiefter Praxis:

Studierende kombinieren ein Hochschulstudium mit intensiven Praxisphasen im Unternehmen – zusätzlich zum ohnehin vorgesehenen Praxissemester. Das Studium beginnt immer im Oktober mit vorgeschaltetem mindestens vierwöchigen Einführungspraktikum. Die Regelstudienzeit liegt bei sieben Semestern. Die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Landshut in folgenden Studiengängen:

- Maschinenbau
- Elektro- und Informationstechnik

Für die verschiedenen Studiengänge senden Bewerber ihre Unterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und letztem Schulzeugnis spätestens ein Jahr vor Studienbeginn.

Aktuelle Stellenangebote:

www.ebmpapst.com

Bewerbungsadresse:

Bewerber schicken ihre Unterlagen per E-Mail an den im Stellenangebot genannten Ansprechpartner. Informationen rund um die Ausbildungsberufe bei ebm-papst finden sich auf der Seite: www.ausbildung.ebmpapst.com/de

Stipendien:

ebm-papst bietet förderungswürdigen Studierenden jährlich Stipendien an. Insbesondere für den Studiengang Elektrotechnik an der Reinhold-Würth-Hochschule Künzelsau werden diese Stipendien zur Verfügung gestellt.

Bachelor- und Masterthesis:

ebm-papst bietet Bachelor-/ Masterthesen zu praxisorientierten Themen, die auf der folgenden Seite aufgelistet sind: www.ebmpapst.com

Daneben ist es auch möglich, mit einem eigenen Themenvorschlag an das Unternehmen heranzutreten. Die Bewerbung sollte sechs Monate vor Beginn der Abschlussarbeit eingehen.

Praxissemester:

ebm-papst bietet Praktika in den folgenden Unternehmensbereichen:

- Maschinenbau
- Strömungstechnik
- Elektrotechnik
- Produktion/Logistik
- Qualitätsmanagement
- Marketing/Vertrieb
- Controlling/Finanzen
- Personalwesen
- EDV/Organisation
- Unternehmensplanung

Eine Auflistung aller aktuellen Angebote findet sich unter: www.ebmpapst.com/de/jobs_career/internship/internship.php

Einstellungsbedarf jährlich:

Auszubildende: ca. 70
Duale Studierende: 18
Kooperative Studierende: 5
Stipendiaten: 12
Deutschlandstipendiaten: 4

<<zurück zum Hauptbeitrag

abi>> 29.05.2015