Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Nachhaltig erfolgreich

Firmenzentral des Unternehmens ebm-papst.
Seit mehr als 50 Jahren im Dienste der Luft- und Antriebstechnik: das schwäbische Unternehmen ebm-papst.
Foto: Privat

ebm-papst

Nachhaltig erfolgreich

Luft intelligent und effizient bewegen – dieses Ziel verfolgt ebm-papst aus dem schwäbischen Mulfingen. Das Unternehmen für Luft- und Antriebstechnik verfolgt dabei stets den Anspruch, nachhaltig umweltschonende Produkte zu entwickeln. Dafür wurde der Hersteller von Ventilatoren und Motoren bereits mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2013 ausgezeichnet.

Mitten in der schwäbischen Provinz vermuten die Wenigsten einen Weltmarktführer. Noch dazu einen, der mit seiner Nachhaltigkeitsstrategie Maßstäbe setzt. Doch genau das trifft auf die Unternehmensgruppe ebm-papst zu, deren Hauptsitz in Mulfingen beheimatet ist – rund eine Stunde von Heilbronn entfernt. Mit rund 12.000 Mitarbeitern weltweit – davon etwa 3.000 vor Ort – und einem Umsatz von 1,5 Mrd. Euro ist ebm-papst der global führende Hersteller von Ventilatoren und Motoren. Wichtige Punkte der Unternehmensphilosophie sind dabei Klimaschutz und ökologische Verantwortung. So entwickelt der Ventilatoren-Spezialist unter seinem Label „GreenTech“ nachhaltig umweltschonende Produkte. Vom Engagement des Unternehmens zeugen Auszeichnungen wie der Deutsche Nachhaltigkeitspreis mitsamt dem Sonderpreis „Ressourceneffizienz“, den das Unternehmen 2013 erhielt. Damit wurde ebm-papst zum nachhaltigsten Unternehmen im Land gekürt und auch für sein vorbildliches Engagement im Bereich des Recyclings sowie des Rohstoff- und Ressourcenmanagements geehrt.

Kühlschränke und Formel 1

Ein Porträt-Foto von Hauke Hannig

Hauke Hannig

Foto: Privat

„Seit der Gründung vor über 50 Jahren arbeiten wir nach unserem Firmengrundsatz“, erzählt Pressesprecher Hauke Hannig. „Jedes Produkt, das wir neu entwickeln, muss seinen Vorgänger ökonomisch und ökologisch übertreffen.“ Das firmeneigene Label „GreenTech“ bringt diese Haltung auf den Punkt. Es umfasst die Faktoren vorrausschauende Entwicklung, umweltfreundliche Produktion, höchste Energieeffizienz und größtmöglichen Kundennutzen. Hauke Hannig erklärt: „Mit der ‚GreenTech EC-Technologie‘ von ebm-papst verbrauchen Motoren und Ventilatoren 30 Prozent weniger Energie.“

Zum Einsatz kommen die „GreenTech“-Produkte in Branchen wie der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik, der Haushaltsgeräteindustrie, der Heiztechnik, der IT- und Telekommunikationstechnik sowie der PKW- und Nutzfahrzeugtechnik. „Ob zur Kühlung in Supermärkten oder in Kühlschränken, Trocknern und Herden zuhause, zur Klimatisierung von Gebäuden, IT-Servern oder Rennwagen der Formel 1 – unsere Produkte finden sich überall dort, wo es darum geht, Luft effizient, intelligent und leise zu bewegen“, fasst Hauke Hannig zusammen. Über 15.000 verschiedene Produkte hat ebm-papst derzeit im Angebot; allein in den vergangenen zwei Jahren brachte das Unternehmen 250 nationale und 550 internationale Patente zur Anmeldung.

Seit über 50 Jahren erfolgreich

Bereits 1963 gründete Gerhard Sturm die Elektrobau Mulfingen (ebm) GmbH & Co. KG, um mit 35 Mitarbeitern kleine Außenläufermotoren herzustellen. Über 50 Jahre später unterhält ebm-papst nach der Übernahme der Papst Motoren GmbH, der Motoren Ventilatoren Landshut GmbH sowie der Firma Zeitlauf 18 Produktionsstätten. Diese befinden sich in Deutschland, Ungarn, Slowenien, China, Indien und den USA. 57 internationale Vertriebsstandorte stellen zudem die Kundennähe in aller Welt sicher.

 ebm-Papst im Überblick>>

abi>> 29.05.2015