Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

IT-Karriere in besonderem Betriebsklima

Junge Frau sitzt hinter einem Laptop. Foto: Hans-Martin Issler
Karriere in der IT? Die SSC-Services bietet vielfältige Möglichkeiten.
Foto: Hans-Martin Issler

SSC-Services GmbH: Einstieg und Karriere

IT-Karriere in besonderem Betriebsklima

Wer sich für IT interessiert, hat bei der SSC-Services GmbH vielfältige Karrierechancen. Egal ob Berufseinstieg, duales Studium, Ausbildung oder Praktikum – das Unternehmen ist immer auf der Suche nach motiviertem Nachwuchs.

„Für Abiturienten gibt es in unserem Unternehmen drei Ausbildungswege“, berichtet Franziska Richter, Mitarbeiterin im Bereich Human Resources. „Wir bieten die Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration und die dualen Studiengänge Angewandte Informatik und Wirtschaftsinformatik an.“ Die Bachelorstudiengänge werden in Zusammenarbeit mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg an ihrem Standort in Stuttgart durchgeführt.

Rätselhafte Bewerbung

Porträtfoto von Franziska Richter. Foto: Privat

Franziska Richter

Foto: Privat

„Für jeden Ausbildungsweg stellen wir einen Bewerber im Jahr ein“, sagt Franziska Richter. Fristen für die Bewerbung gibt es keine, die Ausbildungen starten im September und zum Wintersemester. Für alle, die sich bewerben wollen, hat sich die SSC-Services GmbH etwas Besonderes einfallen lassen: Auf der Website www.schluessel-erlebnis.de können Bewerber über fünf Rätsel und Denkspiele das Unternehmen schon einmal kennenlernen, bevor sie sich direkt über die Plattform bewerben oder ihre üblichen Unterlagen an personal@ssc-services.de senden.

„Voraussetzung für die dualen Studiengänge ist die Hochschulreife, für die Ausbildung die Mittlere Reife. Wir schauen aber in erster Linie nicht auf gute Noten, sondern eher darauf, ob der Bewerber den Ehrgeiz hat, eine gute Ausbildung zu absolvieren, lernbereit ist und in die Firma passt“, fasst Franziska Richter zusammen. Das besondere Betriebsklima bei SSC-Services, wo es keine starren Strukturen gibt, verlangt Mitarbeiter, die selbstständig, offen und kommunikationsbereit sind. „Natürlich sollten die Bewerber auch im naturwissenschaftlichen oder mathematischen Bereich interessiert sein“, betont sie.

Praktikum und Berufseinstieg

Den passenden Nachwuchs sucht sich die SSC-Services GmbH gerne schon unter Studierenden aus. Das Unternehmen bietet Möglichkeiten für Praktika, Abschlussarbeiten und Verträge für Werksstudierende. „So bleiben wir in Kontakt zu den neuesten wissenschaftlichen Ideen und finden Mitarbeiter, die sich auch nach dem Studium vorstellen können, bei uns zu arbeiten“, erzählt Franziska Richter, die im Unternehmen Ansprechpartnerin für Studierende ist. „Wir vernetzen die Nachwuchskräfte und bieten ihnen Veranstaltugen an. Durch unsere Betriebsgröße mit wenigen Auszubildenden können wir eine optimale Betreuung anbieten.“

Aber auch Initiativbewerbungen von Hochschulabsolventen mit Bachelor- oder Masterabschluss aus den Bereichen IT, Ingenieurwissenschaften, BWL und angrenzenden Fachrichtungen sind willkommen. „Wir stellen im Jahr ungefähr zehn neue Mitarbeiter ein“, berichtet die Personalfachfrau. Nach Vorstellungsgesprächen absolvieren die Bewerber einen Hospitationstag im Unternehmen, bevor entschieden wird, ob es zu einer Zusammenarbeit kommt. „Natürlich ist Berufserfahrung vorteilhaft, aber wir stellen auch gern Absolventen direkt von der Uni ein, wenn die fachliche Qualifikation stimmt und der Bewerber in die Firma passt“, so Franziska Richter.

abi>> 17.11.2016