Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Während der Berufsausbildung ins Ausland

Eine junge Frau arbeitet am Computer.
Bei ihren Auszubildenden legt die Vaillant Group Wert auf Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein und Neugier.
Foto: Nicole Schwab

Vaillant: Einstieg und Karriere

Während der Berufsausbildung ins Ausland

Ausbildungsplätze im technischen, gewerblichen und kaufmännischen Bereich, sechs verschiedene duale Studiengänge sowie Traineeprogramme für Hochschulabsolventen: Die Vaillant Group bietet vielfältige Möglichkeiten, um durchzustarten.

Vier Industriekaufleute bildet die Vaillant Group pro Jahr in Deutschland aus, zwei Technische Produktdesigner sowie acht Mechatroniker und Elektroniker. Die Ausbildung startet jeweils im August oder September. Zusätzlich werden jährlich zehn dual Studierende gesucht. Die Studiengänge in den Fächern International Business, Maschinenbau, Versorgungs- und Umwelttechnik, Wirtschaftsinformatik und Technische Informatik schließen alle mit dem Bachelor oder Diplomingenieur (BA) ab und dauern drei Jahre. Theorie- und Praxisphasen wechseln sich dabei alle neun bis 15 Wochen ab. In der kooperativen Ingenieursausbildung werden zusätzlich bis zu vier weitere Studierende ausgebildet. Dieses Studium dauert insgesamt vier Jahre.

Wer sich für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Vaillant Group interessiert, sollte auf jeden Fall eine gute (Fach-)Hochschulreife vorweisen können. „Außerdem legen wir großen Wert auf Teamfähigkeit, Selbstbewusstsein, eine gesunde Portion Neugier, Kreativität und einen Blick über den Tellerrand“, erklärt Michael Dietel, HR Manager bei der Vaillant Group. „Kurz gesagt: Wir suchen engagierte junge Menschen, die sich mit Herz und Verstand für unser Unternehmen einbringen. Das Gesamtpaket ist uns wichtig, deshalb sind wir bei der Einstellung recht anspruchsvoll.“

Gute Chancen für Informatik-Interessierte

Ein Porträt-Foto von Michael Dietel

Michael Dietel

Foto: Privat

 Für alle, die ihr Studium schon in der Tasche haben, bietet die Vaillant Group pro Jahr bis zu sechs Traineestellen in den Bereichen Finance & Controlling sowie Marketing an. Das Traineeship dauert zwei Jahre, Voraussetzungen dafür sind ein überdurchschnittlich guter Masterabschluss, erste praktische Erfahrung und idealerweise Auslandserfahrung.

„Sowohl unsere Azubis und dual Studierenden als auch unsere Trainees bekommen von uns die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu verbringen, zum Beispiel in England oder Frankreich. Das ist natürlich für viele junge Menschen eine tolle Sache“, erklärt Michael Dietel. „Deswegen bekommen wir pro ausgeschriebener Stelle immer eine ganze Menge Bewerbungen. Vor allem in den technischen Richtungen wie Wirtschaftsinformatik oder Technischer Informatik ist es aber trotzdem nicht immer einfach, gute Leute zu finden. Jeder Bewerber ist bei uns deshalb sehr willkommen!“

abi>> 14.07.2016