Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Branchenkontext

Blüte neben einem Fläschen mit homöopathischen Pillen. Foto: Martin Rehm
Aufblühen im Job? Weleda bietet Karrieremöglichkeiten rund um Naturkosmetik und anthroposophische Arzneimittel.
Foto: Martin Rehm

Weleda AG

Branchenkontext

Diese Unternehmen arbeiten in Deutschland in den Bereichen Naturkosmetik respektive Komplementärmedizin:

Biologische Heilmittel Heel GmbH
Branche: Arzneimittel aus natürlichen Inhaltsstoffen (Human- und Veterinärmedizin)
Umsatz: 202 Millionen Euro (2015)
Mitarbeiter: 1.400 weltweit, davon 900 in Baden-Baden

Bionorica SE
Branche: pflanzliche Arzneimittel
Umsatz: 244,3 Millionen Euro (2015)
Mitarbeiter: 1.461 (2015)

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG mit Tochterfirmen wie die Deutsche Homöopathie-Union DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Branche: Komplementärmedizinische Arzneimittel (Phytopharmaka, Homöopathie-Arzneimittel, Schüßler-Salze)
Umsatz: 860 Millionen Euro (2015)
Mitarbeiter: 3.500 weltweit, 1.400 in Deutschland

Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Branche: Komplementärmedizinische Arzneimittel (zum Beispiel Homöopathie-Arzneimittel, pflanzliche Arzneimittel, Vitaminpräparate)
Umsatz: 20 Millionen Euro (2013)
Mitarbeiter: rund 150

SALUS Haus Dr. med. Otto Greither Nachf. GmbH & Co. KG
Branche: Arzneimittel für Reformhäuser
Warenumsatz: rund 100 Millionen Euro
Mitarbeiter: rund 400

WALA Heilmittel GmbH
Branche: Arzneimittel sowie Naturkosmetik
Warenumsatz: rund 118 Millionen Euro (2013)
Mitarbeiter: rund 800

Weleda AG
Branche: Naturkosmetik, Komplementärmedizin
Umsatz: 389,5 Millionen Euro (2015)
Mitarbeiter: 2.021 weltweit, 754 in Deutschland

<<Zurück zum Hintergrundbericht

abi>> 22.03.2017