Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Berufe auf und hinter der Bühne

Meister - Veranstaltungstechnik programmiert das Set-Up an einem Audiomischpult
Bühnenbildner, Veranstaltungstechniker oder Tonmeister sorgen hinter der Bühne für einen reibungslosen Ablauf.
Foto: Axel Jusseit

Übersicht

Berufe auf und hinter der Bühne

abi>> gibt einen Überblick über Studien- und Ausbildungsberufe, die den Weg zum Theater oder anderen Bühnen ebnen können (Auswahl).

Berufe mit Studium

Bühnenbildner/in

Bühnenbildner und Bühnenbildnerinnen entwerfen und gestalten Bühnenräume und -dekorationen für Theater-, Film- und Fernsehproduktionen. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich Bühnen- oder Kostümbild.

Arbeitsbereiche: bei Theatern und Kleinkunstbühnen, in Opernhäusern, in Kulissenwerkstätten von Fernseh- oder Filmstudios

Choreograf/in

Die Entwicklung und Leitung von Tanzinszenierungen (moderne oder klassische Stücke) ist die Aufgabe von Choreografen. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich Choreografie oder Tanz.

Arbeitsbereiche: an Opernhäusern, Theatern, Musicalbühnen, in der Filmwirtschaft und in Fernsehstudios, in Balett- und Tanzschulen, bei Tanzsport- oder Eiskunstlaufvereinen, an Sport- oder Musikhochschulen

Ingenieur/in für Veranstaltungstechnik bzw. Theatertechnik

Sie setzen künstlerische Vorgaben um und sorgen dafür, dass die technischen Abläufe auf Veranstaltungen und Events einwandfrei funktionieren. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich Veranstaltungstechnik.

Arbeitsbereiche: an Theatern, bei Film und Fernsehen, Messe- und Ausstellungsveranstaltern, bei Event- und Veranstaltungsagenturen, bei Herstellern von Geräten/Anlagen der Veranstaltungstechnik

Kostümbildner/in

Kostümbildner und Kostümbildnerinnen gestalten Kostüme für Theater-, Film-, Fernseh- oder Videoproduktionen und sind verantwortlich für deren Auswahl und Herstellung. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich Bühnen-, Kostümbild.

Arbeitsbereiche: bei Theatern und Kleinkunstbühnen, in Opernhäusern, in Kulissenwerkstätten von Fernseh- oder Filmstudios

Tonmeister/in / Toningenieur/in

Von der Planung über die Ausführung bis hin zur Nachbearbeitung - Tonmeister begleiten bei akustischen und audiovisuellen Medienproduktionen den gesamten Herstellungsprozess. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich Ton-, Bildtechnik.

Arbeitsbereiche: in Tonstudios, bei Rundfunkveranstaltern oder Filmproduktionsgesellschaften, bei Dienstleistern, die für die Tontechnik in Konzerthallen, Opern- und Schauspielhäusern oder bei Open-Air-Konzerten sorgen, bei Verlagen für audiovisuelle Medien

Ausbildungsberufe

Bühnenmaler/in und Bühnenplastiker/in

Sie malen oder modellieren Bühnen-und Szenebilder nach den Vorgaben der Regie und der Bühnebildner. Für Ausstellungen, Messen, Werbeproduktionen oder Innenausstattungen fertigen sie darüber hinaus Hintergründe, Wandbilder, Dekorationen und Plastiken an. Die dreijährige Ausbildung kann in der Fachrichtung Plastik oder in der Fachrichtung Malerei absolviert werden.

Arbeitsbereiche: an Theatern und Opernhäusern, bei Filmproduktionsfirmen und Fernsehsendern 

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Fachkräfte für Veranstaltungstechnik entwickeln technische Konzepte beziehungsweise planen den Einsatz technischer Anlagen für Veranstaltungen. Sie bauen die Anlagen auch auf und bedienen sie. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

Arbeitsbereiche: bei Messe- oder Kongressveranstaltern, bei Event oder Veranstaltungsagenturen, in Unternehmen der Rundfunk- und Filmbranche, bei kulturellen Einrichtungen, in großen Ferienhotels und auf Kreuzfahrtschiffen.

Maskenbildner/in

In Zusammenarbeit mit Regie, Kostüm- oder Bühnenbild gestalten sie maskenbildnerische Konzepte für Bühnen- sowie Film- und Fernsehproduktionen und setzen sie um. Sie schminken und frisieren Darsteller und betreuen deren Maske während der Vorstellung oder Dreharbeiten. Maskenbildner ist ein dreijähriger anerkannter Ausbildungsberuf.

Arbeitsbereiche: an Theatern und Opernhäusern, bei Fernsehanstalten, bei Filmstudios

Berufe mit unterschiedlichen Zugängen

Bühnentänzer/in

Nach einer vorgegeben Choreografie gestalten und interpretieren Bühnentänzer Tanzrollen für Ballett, Oper oder Musical. Die Tanzstile reichen vom klassischen Balett bis hin zu modernen Bühnentanzformen. Sie tanzen im Ensemble oder als Solisten. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes grundständiges Studium im Bereich Tanz oder eine abgeschlossene Ausbildung als Bühnentänzer.

Arbeitsbereiche: an Theatern, bei Film- und Fensehproduktionen

Dramaturg/in

Sie bearbeiten Theaterliteratur und Drehbücher, schlagen geeignete Stoffe vor und erarbeiten Theaterspielpläne oder Rundfunkprogramme. In der Regel benötigt man einen Abschluss im Bereich Dramaturgie, entweder in Form eines Hochschulabschlusses oder im Rahmen einer Ausbildung.

Arbeitsbereiche: an Theatern, Opernhäusern und Kleinkunstbühnen, bei Hörfunk- und Fernsehsendern, bei Filmproduktionen, in Theatern- und Buchverlagen, an Hochschulen

Sänger/in

Sänger interpretieren solo oder im Chor Vokalmusik unterschiedlicher Art. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich Gesang oder eine abgeschlossene Ausbildung als Sänger.

Arbeitsbereiche: an Opern- und Schauspielhäusern, Musicalbühnen, bei Konzertveranstaltern und in Musikclubs, an Konservatorien, bei Film- und Videofilmherstellern, in kirchlichen Einrichtungen 

Schauspieler/in

Sie verkörpern Charaktere in Bühnenaufführungen und Filmen. Dabei setzen sie Gestik, Mimik, Körpersprache und Stimme als künstlerische Ausdruckmittel ein. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium im Bereich Schauspiel oder eine abgeschlossene Ausbildung.

Arbeitsbereiche: bei Film, Fernsehen, Hörfunk, beim Sprechtheater, an Musical- oder Kleinkunstbühnen, an Schauspielschulen

Theaterpädagoge/in

Theaterpädagogen erstellen Konzepte in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenarbeit und setzen sie um. Sie leiten Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Theaterspielen an und vermitteln Kenntnisse über die Institution Theater und über das Theaterspiel.

Arbeitsbereiche: an Schauspielhäusern, Theatern und anderen kulturellen Einrichtungen, in kommunalen Kulturreferaten und -ämtern, in Einrichtungen der Erwachsenenbildung, in sozialen Einrichtungen, in Justizvollzugsanstaltungen und Resozialisationseinrichtungen, in Vorsorge- und Rehabilitationskliniken

abi>> 15.02.2016

weitere beiträge