Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

BWL ist nicht gleich BWL

Der Eingang zum Hörsaal einer Universität.
Absolventen eines betriebswirtschaftlichen Studiengangs können in nahezu allen Branchen und Berufsfeldern arbeiten.
Foto: Michael Fehlauer

Berufe mit BWL

BWL ist nicht gleich BWL

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre oder ein spezialisierter Teilbereich? Ein dualer oder ein internationaler Studiengang oder eine Ausbildung? Wer sich für Wirtschaft interessiert, dem stehen nach dem Abitur viele Wege offen – und später viele Branchen und Berufe.

Finanzthemen haben Jonas Deitenbeck schon als Schüler interessiert. Deswegen entschied er sich für ein BWL-Studium an der Hochschule Mittweida in Sachsen – erst im Bachelor und jetzt im Master. Dieser ist vom Aufbau her an die Lebensphasen eines Unternehmens angelehnt: In den ersten drei Semestern des viersemestrigen Studiengangs lernen die Studierenden, wie man eine eigene Firma gründet und Wachstum generiert, aber auch, wie man ein Unternehmen abwickelt. Derzeit schreibt er seine Masterarbeit. „Danach wäre eine Traineestelle mein Traum“, sagt der 28-Jährige.

Ein Porträt-Foto von Jonas Deitenbeck

Jonas Deitenbeck

Foto: Privat

Studiengänge im Bereich Wirtschaft gibt es viele. „BWL ist jedoch nicht gleich BWL“, sagt Sandra Lensing, Beraterin für akademische Berufe in der Agentur für Arbeit in Coesfeld. Viele Studiengänge starten mit allgemeiner Betriebswirtschaftslehre und bieten erst einmal einen Überblick über die Aspekte des Fachs – zum Beispiel Marketing, Personalmanagement, Vertrieb, Rechnungswesen oder statistische Methoden. Im Laufe des Bachelorstudiums und vor allem später im Master kann man sich dann spezialisieren. Aber egal, für welche Variante man sich auch entscheidet – Sandra Lensing empfiehlt in jedem Fall Praktika. „Das ist nicht nur die Chance, in verschiedene Bereiche reinzuschnuppern“, erklärt sie. „Man schärft so auch das eigene Profil, kann sich besser spezialisieren und erhöht die Chancen auf einen Job.“

Nahezu alle Branchen stehen offen

Ein Porträt-Foto von Sandra Lensing

Sandra Lensing

Foto: Privat

Stichwort Job: Wenige Studienfächer eröffnen so viele verschiedene Tätigkeitsfelder. Absolventen eines betriebswirtschaftlichen Studiums können in nahezu allen Berufsfeldern und Branchen arbeiten. In Marketing-, PR- und Medienabteilungen arbeiten sie beispielsweise als Produktmanager oder Marketingberater. Im Controlling und Rechnungswesen sind sie als Bilanzbuchhalter oder Controller angestellt. In IT und Ingenieurwesen können Betriebswirtschaftler etwa als Vertriebsingenieure für technische Geräte arbeiten oder sind als Kostenanalytiker tätig. In Logistik, Handel und Immobilien sind sie Supply Chain Manager, in Tourismus und Hotellerie verdienen sie ihr Brot als Destinations- oder Produktmanager. Im Banken-, Finanz- und Versicherungssektor finden sich schließlich Börsenhändler, Analysten oder Unternehmensberater.

Und wer nach dem Abitur kein Studium aufnehmen möchte, hat auch mit einer kaufmännischen Ausbildung – etwa zum Industriekaufmann oder zur Kauffrau für Finanzen und Versicherungen, zum Betriebswirt oder zur Wirtschaftsassistentin – viele Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt (siehe auch die Übersicht „Berufsmöglichkeiten mit BWL“).

Gute Zukunftschancen

„Absolventen mit wirtschaftswissenschaftlichem Abschluss steht ein sehr großes Arbeitsplatzpotenzial zur Verfügung“, erklärt Ralf Beckmann von der Arbeitsmarktberichterstattung der Bundesagentur für Arbeit. Sie finden Jobs in Banken und Behörden, in mittelständischen Familienbetrieben genauso wie bei Global Playern. Manche BWLer arbeiten nach einer Weiterbildung auch als Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer. 2013 arbeiteten dem Arbeitsmarktexperten zufolge in Deutschland rund 1,5 Millionen Erwerbstätige mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss.

Weitere Informationen

BERUFENET

Das Netzwerk für Berufe der Bundesagentur für Arbeit mit über 3.000 aktuellen Berufsbeschreibungen in Text und Bild. (Suchwort: BWL)
www.berufenet.arbeitsagentur.de

Studienwahl.de

Infoportal der Bundesländer in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit. Hier kannst du im „Finder“ nach Studiengängen in ganz Deutschland suchen.
www.studienwahl.de

Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V.

www.bdvb.de

Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.

http://vhbonline.org

abi>> 26.10.2015

weitere beiträge

  • zu BERUFE.TV (Öffnet sich in neuem Fenster)
  • zu den abi>> Podcasts

mehr zu diesem thema

 

andere beiträge der rubrik

 

verwandte themen