Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Was Roboter schon können

Detail: Maschinenbautechnische Assistentin steuert Roboterarm
Per Knopfdruck zum fertigen Produkt? Die Bandbreite der intelligenten Maschinen und Roboter wächst stetig. Die abi>>-Übersicht stellt dir einige Beispiele vor.
Foto: Axel Jusseit

Nehmen Roboter mir den Job weg? – Übersicht

Was Roboter schon können

Die Forscher und Entwickler rund um den Globus sind fleißig. Fast wöchentlich vermelden die Medien neue Errungenschaften aus der Welt der intelligenten Maschinen. Doch was davon ist anwendungsreif und überhaupt relevant für die Arbeitswelt? abi >> stellt beispielhaft einige Roboter vor.

Medizin und Gesundheit

Der Pflegebot

Technologie: interagierendes Assistenzsystem, etwa Care-o-Bot vom Fraunhofer Institut IPA oder Robear von Tokai Rubber Industries

Seine Aufgabe: einfache Befehle ausführen, etwa Getränke servieren, Tisch decken, Medikamente holen, Blumen gießen oder Menschen aus dem Bett anheben

Seine Vorgehensweise: über Sensoren Umgebung und Sprachbefehle erfassen, über Lautsprecher Rückfragen stellen, mit zwei Armen greifen

Sein Einsatzbereich: als Pilotprojekt in Altersheimen in Deutschland und Pflegeheimen in Asien bereits im Einsatz

 

Der Therapieroboter

Technologie: Computertiere wie Robbe Paro, JustoCat, Beagle-Bot und andere

Seine Aufgabe: Interaktion trainieren, Einsamkeit lindern

Seine Vorgehensweise: auf Streicheln und Ansprache reagieren, etwa Schwanz wedeln, Augen schließen, Laut geben

Sein Einsatzbereich: Demenztherapie in Japan, Korea und Norwegen, als Pilotprojekt in Deutschland

 

Der Diagnostiker

Technologie: künstliche Intelligenz zur Früherkennung von Alzheimer

Seine Aufgabe: kleinste strukturelle Veränderungen im Gehirn aufspüren

Seine Vorgehensweise: MRT-Bilder von Gehirnen gesunder Menschen und Alzheimer-Patienten miteinander vergleichen

Sein Einsatzbereich: Forschungsprojekt in Italien

 

Handel, Recht und Finanzen

Der Verkaufsbot

Technologie: Assistentensystem Paul, basierend auf dem Care-o-Bot vom Fraunhofer Institut IPA

Seine Aufgabe: Kundenanfragen im Laden entgegennehmen und zum gesuchten Produkt führen

Seine Vorgehensweise: über Sensorik Umgebung, Kunden und Produktanfragen erfassen, Rückfragen stellen und auf Rollen zum entsprechenden Regal fahren

Sein Einsatzbereich: im Testbetrieb in wenigen Media-Märkten

 

Der Robo-Anwalt

Die Technologie: Softwareprogramm Ross, basierend auf der künstlichen Intelligenz Watson von IBM

Seine Aufgabe: Recherche und Zuarbeit bei juristischen Fällen

Seine Vorgehensweise: auf konkrete Fragen antworten, in dem er Gesetze und Urteile durchforstet und auf ihre Relevanz checkt

Sein Einsatzbereich: in etwa 20 US-Anwaltskanzleien

 

Der Finanzberater

Die Technologie: Robo-Advisor-Systeme, diverse Anbieter

Seine Aufgabe: Vermögen automatisiert verwalten

Seine Vorgehensweise: laufend börsengehandelte Fonds (ETF) checken, mit der Risikobereitschaft des Kunden abgleichen, Fonds kaufen und verkaufen

Sein Einsatzbereich: auf Finanz-Online-Portalen, in Banken, beim Vermögensverwalter

 

Handwerk und Technik

Der Katastrophenhelfer

Die Technologie: humanoider Roboter Atlas von Boston Dynamics oder ASIMO von Honda, beide mit komplexen sensormotorischen Fähigkeiten

Seine Aufgabe: eigenständig reparieren, aufräumen und assistieren, zum Beispiel in Katastrophengebieten oder havarierten Atomkraftwerken

Seine Vorgehensweise: intelligente Verhaltensweisen von Lebewesen nachvollziehen und menschenähnlich reagieren

Sein Einsatzbereich: befindet sich noch in der Entwicklungsphase

 

Der Montage-Helfer

Die Technologie: mehrarmige MRK-Leichtbauroboter, diverse Hersteller

Seine Aufgabe: komplexe Handgriffe ausführen, dabei mit dem Mensch Hand in Hand zusammenzuarbeiten (Mensch-Roboter-Kollaboration = MRK)

Seine Vorgehensweise: mithilfe integrierter, intelligenter Sicherheitstechnik und Sensorik Umgebung und Kollegen wahrnehmen und Bewegungen nach programmierten Befehlen ausführen

Sein Einsatzbereich: bei Auto- und Maschinenbauern

abi>> 15.01.2018

weitere beiträge

andere beiträge der rubrik

 

verwandte themen