Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Persönlichkeit und Praktika

Bewerbungssgespräch
Bewerber können nicht nur mit Fachwissen, sondern auch mit sozialen Kompetenzen punkten.
Foto: Martin Rehm

Personalerstatements

Persönlichkeit und Praktika

Was erwarten Personalverantwortliche von Bachelor- und Masterabsolventen beziehungsweise Auszubildenden? abi» hat sich unter Vertretern unterschiedlicher Branchen umgehört.

Frauke Wengerowski, Referentin Personalmarketing bei OTTO:

Ein Porträt-Foto von Frauke Wengerowski

Frauke Wengerowski

Foto: Privat

„Wir beschäftigen Auszubildende und dual Studierende in dreizehn verschiedenen Berufen. Daher sind unsere Anforderungen – beispielsweise an den Schulabschluss und den Notendurchschnitt – ganz unterschiedlich. Bei allen Bewerbern schauen wir besonders auf die Persönlichkeit: Passt sie oder er zum Unternehmen? Ist er genauso begeistert von E-Commerce wie wir? Wie motiviert ist sie, sich bei uns aktiv einzubringen und vielleicht auch etwas zu verändern? Gut macht sich auch immer ein Hinweis im Anschreiben, warum der Bewerber gerne in unserem Team arbeiten möchte.“

Anne Wolf, Personalreferentin bei Bastei Lübbe:

Ein Porträt-Foto von Anne Wolf

Anne Wolf

Foto: Privat

„Neben den erforderlichen Fachkenntnissen, die Studienabsolventen haben sollten, sind uns die sogenannten Soft Skills sehr wichtig: Kommunikations- und Teamfähigkeit, Kreativität sowie Organisationstalent sind Fähigkeiten, denen wir eine große Bedeutung zumessen. Zudem sollten Absolventen schon in der Studienzeit Erfahrungen durch verschiedene Praktika oder Werkstudentenjobs gesammelt haben. Wir sind international ausgerichtet, also müssen sie auch eine oder mehrere Fremdsprachen beherrschen. Wir suchen Absolventen, für die populäre Unterhaltungsliteratur eine große Rolle spielt und die von der Vielfalt des Mediums Buch begeistert sind. Gleiches gilt für unsere Auszubildenden. Hier freuen wir uns auf neugierige und engagierte Schüler, die sich für den gesamten Entstehungsprozess eines Buches und auch für kaufmännische Prozesse interessieren.“

Michael Roos, Director Human Resources bei GLOBALFOUNDRIES Dresden:

Ein Porträt-Foto von Michael Roos

Michael Roos

Foto: Privat

„Von unseren Auszubildenden erwarten wir neben guten bis sehr guten Noten in den MINT-Fächern, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, vor allem Freude am Lernen und handwerkliches Geschick. Hinzu kommen Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Das gilt auch für Absolventen von Bachelor- und Masterstudiengängen. Diese sollten darüber hinaus Interesse an komplexen technischen Zusammenhängen und viel Eigenmotivation mitbringen. Wichtig ist es uns auch, dass sie gut Englisch können, bereits praktische Erfahrungen in der Industrie gesammelt haben – gerne auch im Ausland – und offen sind für die technologischen Herausforderungen im globalen Wettbewerb, die sich ständig verändern. Für beide Zielgruppen gilt: Wer sich für technologische Spitzenleistungen begeistern kann und in diesem Bereich mitmischen möchte, ist bei uns an der richtigen Adresse.“

abi>> 02.10.2015