Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Auslandserfahrung sammeln

Ein exotischer Strand.
Es muss ja nicht immer exotisch sein. Egal, wo man hingeht, Auslandserfahrung bringt jeden persönlich weiter.
Foto: Möller/WillmyCC

Protokoll

Auslandserfahrung sammeln

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wir danken euch für das Interesse am abi>> Chat zum Thema "Auslandserfahrung sammeln" (15. Juni 2011). Im Chatprotokoll findet ihr die Fragen, die gestellt wurden, und die Antworten der Experten. Hinweis: Wegen der Textlänge ist das Chat-Protokoll nicht barrierefrei.

abi>>

Hallo liebe Chat-Teilnehmer, herzlich willkommen zu unserem heutigen Thema „Auslandserfahrung sammeln“. Heute stellen sich folgende Experten euren Fragen: Susanne Troll, Autorin des jährlich aktualisierten Ratgebers „die auslandsreise“, Ruth Plümer vom Deutschen Akademischen Austauschdienst, Prof. Dr. Bernd Oppermann von der Uni Hannover und Dominic Erfkamp von der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung der Bundesagentur für Arbeit (ZAV). Außerdem sind natürlich die Redakteurinnen und Redakteure von abi>> dabei. Los geht’s!

Muuh

Hallo abi.de!! Ich würde gerne mein Masterstudium komplett im Ausland machen. Kann ich mich dort direkt an einer Hochschule bewerben oder sollte ich das über irgendeine deutsche Organisation/Hochschule laufen lassen?

Dominic Erfkamp (ZAV)

Grundsätzlich sollte man sich für ein Masterstudium direkt mit der Hochschule/Uni in Verbindung setzen, an der man studieren möchte. Diese weiss am besten, unter welchen Voraussetzungen die Aufnahme des Masterstudium möglich ist.  Zudem kann man sich aber auch an das Akademsiche Auslanbdsamt/International Service seiner Uni wenden, und nachfragen , ob es evtl. Kooperationen mit Unis im Ausland gibt, um evtl. leichter ein Masterstudium beginnen zu können. 

Charlie

Hallo, ich bin Charlie aus Erfurt, mache im nächsten Jahr mein Abi und habe gehört, dass es immer mehr Studiengänge gibt, wo ich ins Ausland muss. Das würde mich interessieren. Können Sie mir sagen, welche Studiengänge das hauptsächlich sind und ob da was im Bereich Maschinenbau oder Elektrotechnik dabei ist? Wie kriege ich das raus?

Dominic Erfkamp (ZAV)

Inzwischen gibt es zahlreiche Studiengänge in D, in denen ein Auslandssemester fest implementiert ist. Dies betrifft insbes. Studiengänge im Bereich der Betriebswirtschaftlehre,. Sofern keine Auslandssemster im Beriech Maschinenbau/Elektrotechnik angeboten werden, kann man versuchen, sich selbst um ein Auslandssemester zu kümmern, an der Uni, an der man studieren möchte. Auf der Seite www.hochschulkompass.de gibt es z.B. eine Übersicht von Internationalen Kooperationen, die dt. Hochschulen mit ausländischen pflegen. Dies kann eine gute Orientierung darstellen.

abi>> Redaktion

@ Charlie: Es gibt auch noch die Möglichkeit, bei www.studienwahl.de in der Studiengangssuche Maschinenbau einzugeben und dann bei Studienform "internationaler Studiengang" anzugeben. Welche der Studiengänge in der Ergebnisliste ein integriertes Auslandssemester anbieten - und nicht nur etwa englischsprachig angeboten werden - müsstest du dann auf den Hochschulseiten nachsehen.

elena2312

hallo ihr lieben. ich würde gerne nach dem ende meiner ausbildung zur groß und außenhandelskauffrau ein halbes jahr im ausland, vorzugsweise in afrika, an einem sozialen projekt oder ähnlichem teilnehmen. habt ihr eine idee wo und in welchem rahmen man sowas machen kann? 

Dominic Erfkamp (ZAV)

Hallo Elena, z.B. gibt es das Programm www.weltwaerts.de des Bundesminsteriums das auch zuständig ist für die Entwicklungshilfe. Es besteht dort die Möglchkeit mit etwas finanzieller Unterstützung insbesondere im Bereich  der Entwicklungshilfe zu arbeiten. Es verbleibt ein gewisser Eigenanteil bei den Kosten, aber dafür sind z.B. Flug, Unterkunft, Verpflegung etc. schon mit im "Paktet". Schau mal auf die angegebene Internetseite.

Judith

Hallo, ich bin jetzt gerade mit meinem Abi fertig geworden und will gerne ein FSJ im Ausland machen! Mich würde es total reizen Entwicklungshilfe zum Beispiel in Afrika zu machen. Brauche ich dafür eine besondere Ausbildung und wo bewerbe ich mich denn da am besten?

Ruth Plümer
(DAAD)

Hallo Judith, bitte wende Dich an die GIZ (Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit).

silversurfer86

ich studier bwl im dritten semester und würde gern ein auslandssemester machen. wie macht sich denn sowas im lebenslauf? bringt das wirklich so viel oder könnte man das auch als faulenzen interpretieren?

Prof. Dr. Bernd Oppermann (Uni Hannover)

Hallo silversurfer86, sicher ist auch die Freizeit in einer fremden Kultur etwas, mit dem man sich bilden kann. Allerdings sollte das Auslandsstudium oder Auslandssemester nicht damit verwechselt werden; denn für den Lebenslauf ist weniger die Reise als solche interessant als die Leistungs- und Studiennachweise aus dem Ausland, die übrigens oft in unseren Studien anerkannt werden. In manchen Fächer ist heute der Auslandsnachweis kaum noch verzichtbar.

silversurfer86

danke, hr. oppermann. dann würden sie mir dazu raten? welches land denn am besten? kann man da was zu sagen?

Prof. Dr. Bernd Oppermann (Uni Hannover)

Silversurfer II: Das kommt sehr auf Ihr Fach an. In Ihrem Falle ging man traditionell gerne nach England oder in die USA, was wissenschaftlich wohl heute noch gut wäre. Beachten Sie aber, dass dies alle tun, viele wichtige Entwicklungen und Jobs werden in Zukunft mit Asien, Nah-Ost und Osteuropa zu tun haben. Auch hier gibt es interessante Angebote (z.B. Vilnius).

Carlo

Hi! ich hab da mal eine Frage! Ich hab grad mein E-Technik Studium abgebrochen und will jetzt eigentlich lieber eine Ausbildung machen zum KfZ-Mechaniker oder so, andererseits hatte ich in der Uni Spanischunterricht und wollte gerne ein jahr nach Südamerika. jetzt wollte ich fargen ob ich auch dort mit einer Ausbildung beginnen könnte? Geht das?

Dominic Erfkamp (ZAV)

Hallo Carlo, die grundsätzlcihe Problmatik besteht darin, dass in der Regel die Ausbildungen insbes. im außereuropäischen Ausland nicht vergleichbar sind mit den dualen Ausbildungen in D. Dies führt zu dem Problem der Anerkennung nach Beendigung einer Ausbildung im Ausland, wenn man dann in D arbeiten möchte. In der Regel werden diese Ausbildungen in D nicht anerkannt, so dass es häufig Probleme mit sich bringt, einen dt. AG zu finden, der einen einstellt. Schau mal auf die Seite der AHK (Auslandshandelskammer), dort werden teilweise im Ausland Ausbildungen nach dem dt. dualen System angeboten. Die Prüfungen werden dann von der AHK abgenommen, so dass man auch einen dt. Abschluß erhält. 

Charlie

Das klingt schon mal gut. Wenn es jetzt aber kein Auslandssemester gibt und ich das selber organisiere, wird das sicher teuer, oder? Wie kann ich das denn gefördert bekommen?

Ruth Plümer
(DAAD)

Hallo Charlie, der DAAD fördert selbst leider keine Semester-, sondern nur noch Jahresaufenthalte. Bitte erkundige Dich bei Deiner Universität nach dem Programm "PROMOS". In diesem Programm können die Hochschulen selbst Programme (u.a. Semesterstipendien), die der DAAD nicht mehr durchführt, weiterführen. Zuständig ist das Akademische Auslandsamt der Hochschule.

Charlie

Vielen Dank an alle!

melibabe

hi, ich will nach dem abi vielleicht ein föj machen. gibt es da sowas wie eine beratungsstelle, bei der ich mich informieren kann? Dankeee!

Ruth Plümer
(DAAD)

Hallo Melibabe, bitte wende Dich an: www.foej.de (Bundesarbeitskreis FÖJ).

melibabe

danke frau plümer. und die vermitteln auch stellen? oder muss ich da selbst suchen?

Ruth Plümer
(DAAD)

Hallo Melibabe, wegen weiterer Einzelheiten müsstest Du Dich direkt dorthin wenden, da dies nicht zu den Aufgabengebieten des DAAD gehört.

Günther

Gibt es eigentlich auch Bafög im Ausland??? 

Dominic Erfkamp (ZAV)

Hallo Günther, auch für das Ausland gibt es Auslandsbefög. Die Voraussetzungen variieren nach europäischen und außereuropäischen Ausland. Nähere Informationen erhälst du unter www.auslandsbafoeg.de

Günther

Danke Herr Erfkamp, ich schaue mir die Seite mal an!

kathi

Hallo :) Ich hab jetzt beschlossen nach meinem Abitur erstmal ins Ausland zu gehen, am liebsten in Form eines Work&Travel-Aufenthalts. Hierfür habe ich mich bereits informiert und mir Angebote verschiedener Organisationen zukommen lassen, leider bin ich etwas überfordert. Meine Frage: Gibt es Organisationen, die besonders zu empfehlen sind?

Dominic Erfkamp (ZAV)

Hallo Kathi, auf diesem Gebiet tummeln sich zahlreiche Anbieter. Eine spezielle Empfehlung kann daher nicht ausgesprochen werden. Wichtig ist jedoch grundsätzlich die Leistungen miteinander zu vergleichen, da diese sehr unterschiedlich sein können. Ich würde mich dann für das entscheiden, was für das gleiche Geld am meisten bietet, Anhaltspunkte könnten z.B. sein Betreuung vor Ort, evtl. sogar Stellenvermittlung, Unterkunft für die ersten Tage, Austauschmöglichkeiten mit anderen Teilnehmern. Ich würde über Google auch mal nach entsprechenden Foren schauen, in denen sich Personen mit Hinweisen und Tipps weiterhelfen, die bereits einen solchen Aufenthalt absolviert haben.  

Josi92

Hi alle! Ich hab mir überlegt, dass ich gerne Sinologie studieren würde weil ich Chinesisch auch schon in der Schule als Wahlfach hatte. Nun wollte ich wissen ob es möglich ist irgendwie ein Auslandsjahr in China zu verbringen, weil dort doch die Einreisebestimmungen und alles etwas komplizierter sind.

Ruth Plümer
(DAAD)

Hallo Josi92, es ist auf jeden Fall möglich, ein Studienjahr in China zu verbringen. Informationen zum Studium in China findest Du auf unserer Homepage unter: www.daad.de - Informationen für Deutsche - Studienmöglichkeiten - Länderinformationen und Studienbedingungen ...

Prof. Dr. Bernd Oppermann (Uni Hannover)

Hallo Josi, Chinesisch zu studieren hat heute wohl mehr Zukunft als noch vor einem Jahrzehnt. Sicher eine gute Idee, am besten aber in Kombination mit einem anderen Fach. Es wäre zu empfehlen, zunächst im Inland mit dem Studium zu beginnen. Die Fakultäten verfügen meist über geeignete Auslandskontakte, ggf. auch das International Office der Universität. Was Deine eigentliche Frage betrifft, so haben wir Erfahrung im Versenden von Studierenden uns Professoren nach China. Die Details können bürokratisch werden, richtige Probleme hatten wir allerdings mit Visa niemals gehabt.

Josi92

Ja geht das nur für ein Studium? Weil ich würde gerne erstmal sowas machen wie Work&Travel, Au-Pair oder FSJ

Dominic Erfkamp (ZAV)

Hallo Josi, interessante Programme für China kannst du evtl. finden auf den Seiten www.weltwaerts.de (Entwicklungshilfe) oder www.kulturweit.de (kultureller Freiwilligendienst)

Susanne Troll
(Autorin)

Josi: neben Freiwilligendienst in China, bieten Organisationen wie Step in  und World of XChange auch Work and Travel sowie Praktika Programme in China an

Josi92

Okay ich schau mich da mal um! Vielen dank für ihre Hilfe!

kid alex

hab überlegt, nachm abi ne ausbildung in der schweiz zu machen. ist das möglich? oder worauf muss ich da achten? mein bruder sagt, man verdient da mehr ...

Dominic Erfkamp (ZAV)

Hallo kid alex, in der Schweiz gibt ein auch die Form der dualen Ausbildung, wie es sie in D gibt. Teilweise nennen sich die Ausbildungsgänge bzw. Berufe etwas anders. Auch bei diesen Ausbildungen werden Ausbildugnsvergütungen gezahlt. Hilfreiche Hinweise hierzu findest du auf der Seite www.berufsberatung.ch. Dort kannst du dir alle Ausbildungsmöglichkeiten/Berufe und sogar freie Ausbildungsstellen in der Schweiz anzeigen lassen.   

kid alex

und brauch ich da ein visum oder so?

Dominic Erfkamp (ZAV)

Hallo Kid, anbei Infos hierzu von der schweizerischen Interneseite:Personen, die in die Schweiz einreisen möchten, um eine Aus- oder Weiterbildung zu absolvieren, sind ebenfalls verpflichtet, bei den zuständigen kantonalen Behörden um eine Aufenthaltsbewilligung zu ersuchen (zuständig ist der jeweilige Wohnkanton). Um diese zu erhalten, muss nachgewiesen werden, dass genügende finanzielle Mittel vorhanden sind und eine ausreichende Versicherung im Falle von Unfall und Krankheit abgeschlossen wurde. Genügende finanzielle Mittel bedeutet, dass keine Sozialhilfeleistungen vom Staat beansprucht werden müssen.

kid alex

ohoh, das klingt stressig. trotzdem danke für die mühe, herr erfkamp.

heimspiel90

tach, ich bin echt nicht der typ, der gern von zu hause weg ist. deshalb studier ich auch in meiner heimatstadt (volkswirtschaft). wenn ich kein auslandssemester mach, muss ich dann mit nachteilen rechnen? also bei der bewerbung?

Prof. Dr. Bernd Oppermann (Uni Hannover)

Hallo (wg. heimspiel), dieses Gerücht ist einfach nicht tot zu kriegen: Bewerbungsnachteile durch das Auslandsstudium. Das ist sicher in den seltensten Fällen so, nicht umsonst geht die Kultuspolitik dahin, mehr Anteile der Studierenden im Ausland studieren zu lassen. Allerdings, wie zuvor schon bemerkt, sollte man darauf achten, dass das Auslandsstudium in Koordination mit der Heimatuniversität erfolgt und die Anerkennung der Leistungen gesichert ist. Als Ergänzungssemester, Ergänzungsstudiengang oder Aufbaustudiengang wird es die Chancen auf dem Arbeitsmarkt wie auch das fachliche Können verbessern helfen.

heimspiel90

ja herr oppermann, aber ich will ja eben NICHT weg und befürchte deshalb nachteile. oder ist das quatsch?

Prof. Dr. Bernd Oppermann (Uni Hannover)

Achso, na dann. Die Förderung des Auslandsstudiums dient nicht dazu, die Hierbleibe-Willigen zu diskriminieren. Am Ende bleiben doch die meisten zuhause. Auch Immanual Kant  ist nicht durch seine Reisetätigkeit bekannt und trotzdem sehr berühmt geworden :)

heimspiel90

das beruhigt mich. danke für die antworten - tolle idee der chat. ciao

CooleJule

Moin aus Hamburch! wann sollte ich denn spätestens anfangen, ein auslandssemester zu planen? und was ist der opti-zeitpunkt, um ins ausland zu gehen? bin grad noch ersti ...

Prof. Dr. Bernd Oppermann (Uni Hannover)

Hallo CooleJule, wir in Jura empfehlen den Antritt des Auslandsstudiums für das fünfte Fachsemester (Vorsicht: bei Bachelor/Master- Studien wird es wohl eher die Master-Phase sein). In jedem Fall sollte man sich innerhalb Europas ca. 8 Monate vorher bewerben, außerhalb kann es je nach Uni noch früher sein. Aus anderen Gründen ist es sinnvoll, gleich im ersten Semester zu planen; denn in jedem Fall sollte die Sprache des Ziellandes gut gesprochen werden bevor man mit dem Auslandsstudium beginnt (Häufiges Problem). Erleichternd ist, dass heute viele Studiengänge/Fakultäten Auslandspartner haben und Ihnen gerne helfen werden. Wir z.B., (Jura, Hannover) habe 32 Auslandspartner allein im Programm ELPIS innerhalb Europas, und einige mehr ausserhalb. Siehe www.elpis.eu

CooleJule

die Sprache sollte keen Ding sein, würde gern nach London gehen. ich guck mir www.elpis.de mal an. Thx und CU!

WoW-Crack

guten tag, bringt ein auslandssemester eigentlich irgendetwas, wenn man wie ich informatik studiert?

Dominic Erfkamp (ZAV)

Hallo WoW-Crack, auch im Beriech Informatik kann ein auslandsstudium durchaus Sinn machen, wenn man z.B. plant nach dem Studium zumindest  zeitweilig im Ausland zu arbeiten.  Wir bei der ZAV-Auslandsvermittlung haben u.a. Stellenangebote im Bereich Informatik, technischer Support mit IT-Bezug. Fall sich jemand bewirbt, der u.a. im Ausland in Semester studiert hat, sind die grds. Chancen nicht schlecht, auch aufgrund der Auslandserfahrung eine Stelle im Ausland antreten zu können.

Susanne Troll
(Autorin)

Viele Unternehmen sind internationel ausgerichtet (Deutschland 2. Rang als Exportweltmeister). So auch wenn man hier arbeitet sind  interkulturelle Fähigkeiten, die man z.B. durch einen Auslandsstudium erwerben kann sehr nutzlich..

WoW-Crack

okay, aber ich sprech nicht so perfekt englisch - sprachen sind nicht mein ding. ist das ein problem, wenn ich beispielsweise nach frankreich oder england gehen würde?

Dominic Erfkamp (ZAV)

In diesen Ländern wird von Mitarbeitern schon erwartet, dass man über gute bis sehr gute landessprachliche Kenntnisse verfügt, da man häufig auch mit Kunden arbeitet, die sich in Ihrer Muttersprache verständigen möchten.  Ein Auslandssemester kann einen daher nicht nur fachlich weiterbringen, sondern dient ja auch dazu, die Sprachkenntnisse des jeweiligen Landes zu verbessern.

WoW-Crack

aha. na ich denk mal drüber nach. vielleicht ja noch bisschen englisch nebenbei lernen... danke an alle!

Marie-Johanna

Hallo ich wollte nach meinem Auslandsjahr in Chile unter anderem Spanisch studieren und woltle wissen ob ich da normal wie alle anfangen muss oder ob ich durch mein Auslandsjahr und meine sowieso schon guten Spanischkenntnisse auch höher einsteigen kann?

Ruth Plümer
(DAAD)

Hallo Marie-Johanna, ich gehe nicht davon aus, dass Du an der Uni in einem höheren Semester einsteigen kannst, weil Du gute Sprachkenntnisse hast. Denn ein Spanischstudium umfasst ja weit mehr als nur das Sprechen der Sprache. Aber im Zweifelsfall musst Du das mit der Uni, an der Du studieren willst, abklären.

abi>>

Liebe Chatter, leider ist für heute schon wieder Schluss.
Vielen Dank für eure Fragen und nicht vergessen: Unter facebook.de/abiportal halten wir von abi>> euch stets auf dem Laufenden! Alle Infos rund um die Studien- und Berufswahl findet ihr auf abi.de.

abi>> 02.01.2018