Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

"Studieren im Ausland"

Zu sehen ist ein Strand.
Studieren, wo andere Urlaub machen? Ein Auslandssemester macht's möglich!
Foto: Möller/WillmyCC

Chat-Protokoll

"Studieren im Ausland"

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wir danken euch für das Interesse am abi>> Chat zum Thema "Studieren im Ausland" (09. Mai 2012). Im Chatprotokoll findet ihr die Fragen, die gestellt wurden, und die Antworten der Experten. Hinweis: Wegen der Textlänge ist das Chat-Protokoll nicht barrierefrei.

abi>>

Herzlich willkommen zum heutigen abi>> Chat! Diesmal dreht sich alles um das Thema "Studieren im Ausland". 

abi>>

Auf eure Fragen freuen sich heute: Heike Borgmann, S.Tornikidou und Markus Heil vom Internationalen Personalservice der Zentralen Auslandvermittlung(ZAV)der Bundesagenturfür Arbeit, Verena Wagner vom Auslandsreferat der Universität Konstanz, und Manuela Zimmermann vom Info-Center des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD).

abi>>

Und los geht's!

Spacehorst

Hi! Ich würde gerne Medizin studieren und wollte mal
fragen, ob da auch Auslandspraktika problemlos möglich
sind?

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@ Spacehorst : ja das geht - aber da Medizin ein staatlich reglementiertes Studium ist muss man gut aufpassen,
dass das Praktikum anerkannt wird. Es gibt den
internationalen "Famulantenaustausch" - an der Uni
gibts beim Int. Büro sicher Infos dazu

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

Spacehorst: Famulaturen. Forschungsausstauschplätze
und Entwicklungshilfeplätze speziell für
Medizinstudenten vermittelt der BVMD
(Budnesvertretung der Medizinstudierenden in
Deutschland). Infos unter www.bvmd.de

Spacehorst

Also variiert das von Uni zu Uni? Mich würde es nach
Afrika ziehen ... Tansania oder so.

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@spacehorst: Ja, da gibt es Unterschiede. Wenn Du
bereits studierst, dann kommt es darauf an, mit welcher
Uni im Ausland Deine Uni Kontakt hat. Es gibt sehr viele Hochschulkooperationsprogramme vom DAAD und
anderen Organisationen. Am besten fragst Du im
Akademischen Auslandsamt oder beim BVMD nach

Spacehorst

Okay, ich mach mich da mal schlau. Besten Dank in
die Runde!

zamonism

Hallo, ich würde gerne wissen ob die Abschlüsse von
den USA mit unseren vergleichbar sind.

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@zamonism: Die USA haben grds. auch das bachelor
Master System kommt jetzt auf den Studiengang an.
Schau mal bei http://www.educationusa.de/

zamonism

Sind die Bachelor und Master denn genauso wie unsere,
d.h. gleichwertig, da die USA das System ja schon etwas
länger haben? Vorallem, sind sie bei der Jobsuche gleich
anerkannt?

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@zamonism: jein. Letzendlich wird der Arbeitgeber
entscheiden. Kommt aber auch den Beruf an.
Wirtschaft wäre sicher kein Problem, Jura schon 

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@zamonism: bei der Anerkennung von ausländischen
Abschlüssen kommt es darauf an ob es eine reglementierte
tätigkeit ist oder nicht (Arzt z.B. reglementiert; BWL nicht).
Bei reglementierten Berufen wird durch eine Behörde
geprüft ob ddas Studium vergleichbar ist; ansonsten
entscheidet der Arbeitgeber

zamonism

Vielen Dank für die Antwort auf meine erste Frage!
Und jetzt habe ich auch direkt die nächste: Wie viel
dürfen meine Eltern verdienen, wenn ich Auslands-
BAföG erhalten möchte?

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@zamonism: das kann Dir mit Sicherheit nur das
zuständige Auslandsbafög-Amt sagen. Die
Kontaktdaten und erste Informationen findest Du
auf der Seite http://www.auslandsbafoeg.de/ 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@zamonism. das ist etwas kompliziert aber eine
ungefähre Idee kannst Du hier prüfen:
http://www.bafoeg-rechner.de/ 

Bertalein

Hallo liebe Experten, ich habe eine Frage zum Studium
im Ausland. Ich möchte nämlich gerne nach Osteuropa
gehen, weiß aber nicht, welche Länder sich besonders
eignen und wie ich das finanzieren soll. Ich studiere
im dritten Semester Ethnologie an der Uni Bayreuth.

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@ Bertalein: informiere dich am besten bei der
Einrichtung BayHost (an der Uni Regensburg) -
die beraten zu Studienmöglichkeiten in Osteuropa

Verena Wagner (Auslandsreferat Uni Konstanz)

@Bertalein: Du kannst Dich an Deiner Uni für das
ERASMUS-Programm für einen Studienplatz in
Osteuropa bewerben. Da ist mit dem Platz auch ein
ERASMUS-Zuschuss verbunden 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@Bertalein: Welches Land sich besonders eignet,
hängt davon ab, was Du studieren willst und welche
Sprachen Du beherrschst. Ausführliche Länderinfos
gibt es auf der DAAD -Homepage
Stipendienprogramme vom DAAD und anderen
Organisationen findest Du in der DAAD-
Stipendiendatenbank hier

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@ Bertalein: informiere dich am besten bei der
Einrichtung BayHost (an der Uni Regensburg) -
die beraten zu Studienmöglichkeiten in Osteuropa

Verena Wagner (Auslandsreferat Uni Konstanz)

@Bertalein: Am besten Du erkundigst Dich bei
Deinem Fachbereich welche ERASMUS
Kooperationen mit Osteuropäischen Unis
bestehen

Bertalein

Ich beherrsche (noch) keine Sprache und will sie
erste lernen, wenn ich mich für ein Land entschieden
haben. Ich habe mich aber gerade durch die Links
geklickt, die Länderinfos sind ja klasse! Vielen Dank!

Verena Wagner (Auslandsreferat Uni Konstanz)

Bertalein: viele osteuropäischen Unis bieten auch
englischsprachige Lehrveranstaltungen an. Es ist
trotzdem wichtig, sich vorab Sprachkenntnisse
anzueigenen. Wenn Du über ERASMUS raus gehst,
kannst Du Dich für vorbereitende Sprachkurse im
Gastland bewerben. Die so genannten EILC Kurse

Bertalein

Danke für die Hilfe. Endlich habe ich eine grobe
Ahnung davon, was alles möglich ist. Ich freue mich
schon!

Heli94

Hallo, was muss ich tun, wenn ich in Brasilien Medizin
studiert habe und möchte, dass es dann in Deutschland
akzeptiert wird ?

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg)

@ Heli94: Möchtest du in Deutschland weiterstudieren
oder den Beruf ausüben?

Heli94

 Beides wäre denkbar.

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg)

@Heli94: OK. Für die Anerkennung von im Ausland
erbrachten Studien und Prüfungsleistungen in
Studiengängen, die mit einer Staatsprüfung
abschließen, sind in den einzelnen Bundesländern
spezielle Stellen zuständig. Eine ensprechende
Auflistung findest du hier.

Heli94

Ich habe eben schon die Frage gestellt, aber die
Antwort kann ich nicht finden. Was muss also tun
damit ein Medizinstudium in Brasilien hier in
Deutschland angenommen wird? Egal ob man in
Deutschland dann arbeiten möchte oder
weiterstudieren will.

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@heli 94: Variante 1: bei Weiterstudium muss die
Deutsche uni die Studienlaistungen aus Brasilien
prüfen und wird entscheiden, was sie anerkennt.
Variante 2 Studium in brasilien beendet, dann in
Deutschland Anerkennungsverfahren über die
zuständige Stelle (Ärztekammer )

Heli94

vielen dank :)

keinen schimmer

Welche Stipendien gibt es für ein Studium in Spanien? 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@kein Schimmer: was ist mit Auslandsbafög ? Welches
Studium willst Du machen

keinen schimmer

Meine Eltern künnen mir nicht zu einem Studium im
Ausland beisteuern. Zum Arbeiten habe ich keine Zeit.
Wie finanziere ich mein Auslandsstudium?

Verena Wagner (Auslandsreferat Uni Konstanz)

ich @ keinen schimmer: Es gibt für Auslandsaufenthalt
viele Stipendienmöglichkeiten. Der DAAD hat eine tolle Stipendiendatenbank hierzu. Eine Weitere Möglichkeit den Auslandsaufenthalt zu finanzieren ist das Auslands-BAföG

keinen schimmer

Ich möchte in Spanien studieren. Wie siehts denn mit
der Krankenversicherung aus? Brauche ich eine
zusätzliche zur gesetzlichen?

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

 @kein schimmer: nein eigentlich nicht wenn keine
chronischen erkrankungen vorliegen

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@keinen Schimmer: Wenn Du mit ERASMUS in's
Ausland gehst, dann kannst Du Dich auch über die
DAAD-Gruppenversicherung versichern. Die findest
Du auf der DAAD-Website hier.

keinen schimmer

 ich habe flugangst. möchte aber gerne in den USA
studieren. habt ihr tipps auf lager?

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg)

@keinen schimmer: Hilfreich sind hierbei die Seiten
www.studentenwerke.de > Studium und Behinderung
> Studium im Ausland > Krankenversicherung und
www.dvka.de (Deutsche Verbindungsstelle
Krankenversicherung Ausland)

keinen schimmer

@Manuela Zimmermann: Danke für die Infos -
hier werde ich fündig 

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg)

@keinen schimmer: Wie wäre es mit einem speziellen
Training um die Flugangst zu überwinden. Da gibt
es viele Angebote. "Schiffahrtswege" sind auch ein
Ausweg. 

keinen schimmer

 komme ich in barcelona auch ohne catalan-kenntnisse
zurecht?

Verena Wagner (Auslandsreferat Uni Konstanz)

keinen schimmer: das hängt von Deinem
Studienprogramm an der Gastuni ab. Grundsätzlich
ist es schon von Vorteil, Catalan zu können, wenn
man in Barcelona lebt. Neuerdings gibt es die
vorbereitenden Sprachkurse des ERASMUS-
Programms (EILC) auch für Catalanisch

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@keinen schimmer: im normalen Leben dürfte es
ohne Catalan kein Problem sein - aber viele
Studiengänge sind nur auf Catalan

keinen schimmer

 Ich studiere Lehramt Spanisch und Deutsch.
Muss ich da Catalan können?

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@keinen Schimmer: Da kann man auch nur
empfehlen, die Erfahrungsbereichte von STudierenden
zu lesen, die dort waren. Die findest Du unter go-out.de
oder auf der DAAD-WEbseite unter der Rubrik "Länderinformationen". Bei den DAAD-Programmen
ist es aber oft so, dass nicht nur die Unterrichtssprache
nachzuweisen ist, sondern auch Basiskenntnisse in der
Landesprache nachgewiesen werden müssen. Ist einfach
sicher und Du findest besser Freunde!

wurstbolle

servuz! ich wollte mal wissen ob es beim medizinstudium
ne aufnahmeprüfung gibt und was man da so machen
muss?

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

Die meisten Unis haben heute schon Kooperationen mit
Unis im Ausland. Daher war der Tipp mit dem
Akademischen Auslandsamt schon super, wende
Dich am besten zuerst dahin. Dann kannst Du
immer noch zum Bvmd gehen, siehe letzten Post.

wurstbolle

 ja eigentlich schon in eutschland

wurstbolle

aber ich habe auch gehört, dass es hier verdammt
lange wartzeiten geben kann. ist es denn sinnvoll sich
auch im ausland zu bewerben? also wird das studium
dann hier ohne probleme anerkannt?

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

Wenn Du wissen willst, ob der Abschluss aus dem
Ausland in Deutschland anerkannt wird, kannnst
Du auf der Internetseite der Zentralstelle für
Ausländisches Bildungswesen unter www.anabin.de
nachschauen. Beim DAAD empfehlen wir aber,
immer einen Abschluss zu machen. Entweder in
Ausland und dann zurück oder erst einen Bachelor
in DEutschland und dann Master im Ausland. Dann
ist das mit der Anerkennung leichter. Bei den
reglementierten Fächern wie Medizin und Jura ist
das mit der Anerkennung aber schon schwieriger. 

smash_it

 Hallo, ich würde gerne wissen, ob ich Travel & Work
in Australien auf irgendeine Weise später für ein
Studium anrechnen lassen könnte?

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@smash-it: Das musst Du mit der Uni klären. Am
besten wendest Du Dich an einen Verantwortlichen
in Deinem Fachbereich. Am besten VOR dem
Auslandsaufenthalt

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@smash it: eher unwahrscheinlich, es sei denn du
findest einen qualifizierten Job für längere zeit, der
genau zum Studium passt und ist z. B. als praktikum
vorgeschrieben

Luca

Hallo. Ich mache vorrausichtlich nächstes Jahr im Mai
Abi und würde gerne danach ein Jahr ins Ausland
gehen wollen. Bin mir jedoch noch nicht ganz sicher
wohin. Mir gefällt die USA sehr gut, wobei Australien
jedoch auch eine Option wäre. Können sie mir ein
Land besonders empfehlen? und vielleicht auch was
mir dort für Möglichkeiten offen stehen? Vielen
Dank im Vorraus.

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@luca hast Du Dich schon mal bei
www.rausvonzuhaus.de umgesehen ? 

Luca

Ja. Ich habe dort auch schon viele interessante Infos
gefunden. Bin mir jedoch noch nicht sicher ob ich
studieren soll, weil das scheinbar ziemlich teuer ist.
Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten wie
Work&Travel oder im Disneyland in Florida zu arbeiten.
Und wenn ich studieren wollen würde hätte ich keine
Ahnung ob die USA oder Australien dafür besser
wären. (naturwissenschaftlich-technischer Bereich)

Verena Wagner (Auslandsreferat Uni Konstanz)

luca: spannende Erfahrungsberichte aus aller Welt
gibt es auf folgender Seite:
http://www.go-out.de/de/index.html

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@luca: stimmt ein Vollstudium ist nicht ganz billig,
Australien wäre evtl. günstiger als USA bei den
Studiengebühren, bei Überbrückungsaufenthalten
ist es Geschmackssache. Hier wäre eine persönlcihe
/telefonischeBeratung vielleicht hilfreich. Wende Dich
an uns (ZAV) www.zav-auslandsvermittlung.de 

Luca

Vielen Dank. Können sie mir sagen worauf ich bei
der Auswahl der Uni und bei dem ganzen
Auslandsaufenthalt achten muss?

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@luca: auch das ließe sich besser persönlich besprechen,
weil es sooo viel zu überlegen gibt

Luca

Okay. Vielen Dank. Ich werde mich mal melden. Eine
Frage habe ich jedoch, die sie mir vielleicht zum Teil
jetzt schon beantworten können. Wie finanziere ich
den ganzen Spaß ohne große Finanzspritze
meinerseits? Gibt es da Förderungen? 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@ luca: Siehe den Post von Frau Tornikidou.
Finanzmöglichkeiten wurden hier schon vielfach
angesprochen. Eine Riesensammlung von möglichen
Programmen gibt es auch aufder DAAD-Homepage
hier.

Luca

Okay. Vielen Dank für die Antworten. Ich mache
mich mal schlau. :) 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@ Luca: Studienfinanzierung wäre ein Extrathema
(Stipendiendatenbank, Auslandsbafög etc), Jobben
Florida gibt Geld, Work und Travel ist meistens ein
Nullsummenspoiel 

Luca

Würden sie mir auch eine "Off-Topic"-Frage zum
Thema Jobben beantworten? Und zwar hab ich mich
über das Disneyland in Florida informiert, die auch
gerne Deutsche für ein Jahr aufnehmen. Können sie
mir sagen, ob das mehr oder weniger Abzocke ist,
oder ob man da wirklich mit weiter kommt? 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@Luca: Diese Jobs werden über uns die ZAV als
Programm betreut. Man geht als Cultural
representative. Insofern ist das sauber :)

Luca

Vielen Dank. Dann werde ich das wohl mit
größter Wahrscheinlichkeit nach dem Abi machen
und dann im Studium vielleicht ein Auslandsjahr in
Australien. Dann hatte ich sogar beide Länder. :) Der
Chat war wirklich hilfreich. 

Luca

Ach. Da fällt mir noch was ein. Ist ein Duales Studium
im Zusammenhang damit überhaupt möglich? 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

Luca: Duales Studium gibt es nur in Deutschland, worauf
bezieht sich die Frage? Zusammenhang mit?

Luca

Kann ich ein duales Studium und ein Auslandsjahr
machen?

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@Luca: das muss man mit der jeweiligen Hochschule
besprechen - die legen in der Studien und Prüfungsordnung
fest, ob so was geht. 

Luca

okay. danke 

Akah

Hallo, ich möchte ab august architektur studieren und
unbedingt ein auslandssemester in den USA machen...
vorzugsweise in new york. wie stelle ich das am besten an?

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@Akah: wende ich mal am besten an diese
Bertatungszentren www.educationusa.de

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@ akah: am besten wendest Du Dich an das Akademische
Auslandsamt Deiner Uni. Semsteraufenthalte in den
USA kann man auch mit dem PROMOS-Programm
finanzieren 

N.Kildentoft

Hallo, ich bin am überlegen ob ich ab September ein
Studium in Hardeslev ( Dänemark) im Fach Englisch
Communication Marketing zu beginnen. Habe auch
schon Kontakt zur Uni gehabt und bin sehr angetan.
Ein paar Fragen hätte ich da aber noch. Da ich in
Flensburg wohne also direkt an der Dänischen grenze
bin ich am überlegen in Deutschland wohnen zu
bleiben, würde ich dann trotzdem Auslandsbafög
beziehen?

N.Kildentoft

Aber trotzdem habe ich Anspruch auf BaföG oder?

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

 @kildentoft: Am besten klärst Du Bafögfragen entweder
mit dem zuständigen Auslandsbafög-Amt oder mit dem
Bafög-Amt der Uni , an der Du studieren willst.
So generall kann man da keine Auskünfte geben

N.Kildentoft

und ich bin verpflichtet innerhalb eines Jahrs Dänisch
zu lernen, wenn ich in Dänemark wohnen würde
dann wäre der Kurs um sonst ich hätte aber auch
die Möglichkeit in Deutshcland einen Kurs zu
belegen besteht die Möglichkeit finanzielle
Unterstützung vom Staat zu kriegen? 

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

Kildentoft: ob es dafür Förderung gibt kann ich auf die
Schnelle nicht beantworten - lasse dich durch die ZAV
in deiner Region beraten 

rosine

hallo. Meine Frage wäre wie ich denn ein Auslandsstudium
in Holland finanzieren kann?wer hilft einem und wo
muss man hin?ist es überhaupt möglich ohne private
finanzspritze?

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@ rosine: Ein Studium kann man zum einen mit
Auslandsbafög finanzieren. Oder ab dem 2.
Fachsemester mit einem DAAD-Stipendium.
Stipendien vom DAAD und anderen Organisationen
findest Du hier

rosine

ok... wie sind denn die vorraussetzungen für ein
solches stipendium? 

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg)

@rosine, Finanzierungsmöglichkeiten gibt es einige, z.B.
www.auslandsbafoeg.de (Zuständiges Bafög-Amt:
www.bezreg-koeln.nrw.de) oder Niederländische
Studienfinanzierungwww.ib-groep.nl. Siehe auch
www.stipendienlotse.de, www.daad.de> Infos für Deutsche
> Förderungsmöglichkeiten > Stipendiendatenbank.
Kostengünstigere Variante: Einschreibung in Studiengang
in D, der zu einem Doppelabschluss führt und ein
Auslandsjahr einschließt (DAAD fördert viele
Doppelabschlussprogramme). 

rosine

ich habe noch eine frage und zwar weiß ich durch das
internet das in groningen das bwl studium auf deutsch
angeboten wird... nun wüsste ich gerne ob irgendwo
sonst in holland weil ja so nah zu uns auch noch
andere studiengänge auf deutsch angeboten werden?

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg)

@rosine: Einen guten Überblick erhälst du auf der
Homepage des DAAD.de « Studieren, Forschen und
Lehren im Ausland « Studienmöglichkeiten «
Internationales Studium « Internationale Studiengänge.
Hier kannst du nach Land & Sprache auswählen. 

Franzi

 hi, ich bin in Nürnberg auf einem Gymnasium, dass
abi bac anbietet, also habe ich in einem Jahr -
hoffentlich - mein französisches und deutsches
Abi. Hier habe ich jetzt die Frage dazu, ob ich,
wenn ich in Frankreich studieren möchte noch
eine Aufnahmeprüfung machen muss oder ob mir
das Abi reicht? Mir geht es hier vor allem um das
Studienfach Medizin, hier in Deutschland gibt es ja
den NC und der liegt ja ziemlich hoch. 

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@ Franzi: Medizin in Frankreich läuft ohne Aufnahme-
prüfung - jeder der Abi oder BAC hat kann anfangen.
Nach dem ersten Jahr gibt es aber eine harte Prüfung
(nur 20 % kommen durch) 

Franzi

 Also ich könnte dann auch nur mit deutschem Abi in
Frankreich studieren?

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@Franzi: nein geht wahrscheinlich auch mit anderen
Abschlüssen - solange sie mit dem BAC vergleichbar sind 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

Das musst Du in Frankreich abklären. Es gibt deutsch-
französische Studiengänge und eine deutsch-französische
Uni, da geht das auf jeden FAll. Solche Studiengänge
findest Du hier.

Franzi

Okay und das klingt jetzt vielleicht etwas dumm, aber
ist dann das Bac dass ich hier mache irgendwo von
Vorteil? Weil ich auch gehört habe, dass es hier in
Deutschland Unis gibt, die anbieten durch das Abi
bac Studiengänge auch ohne NC zugänglich zu machen? 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@Franzi: Bac ist was anderes. Wenn Du ohnehin ein
franzöisches Abi hast, dann sollstest Du ohne Probleme
in Frankreich studieren können 

Franzi

Welche Länder wären, denn noch eine gute Wahl um
Medizin studieren zu können? 

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@ Franzi: Medizin ist fast in jedem Land beliebt.
Alternativen: In Österreich wird über einen test
ausgewählt. Wenn man Geld hat kann man in Ungarn
(auf Deutsch) studieren, bzw. in einigen
Osteuropäischen Ländern auf Englisch. 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@franzi: hast Du schon mal das hier angesehen ? 

Franzi

Aus was besteht denn dieser Test in Österreich? 

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@Franzi: für die Unis Wien und Innsbruck ist es ein
eher allgemeiner IQ-Test (ähnlich dem deutschen TMS);  
für Graz ist es eher ein naturwissenschaftlicher Test 

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@ Franzi Uni Graz: www.medunigraz.at/auswahlverfahren 

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg)

@Franzi: Siehe zum Medizinertest in Österreich http://www.eignungstest-medizin.at/cms/

Franzi

 Danke euch für die vielen Infos und die vielen Websiten!

ct

Mein Sohn möchte in den USA studieren und hat bereits
eine Zusage an einer renommierten Business-school.
Allerdings sind die Studiengebühren recht teuer. Wie
kann er finanzielle Unterstützung bzw. ein Stipendium
bekommen? Wie ich hörte, sind die dortigen Unis
sehr an dt. Studenten interessiert und machen oft
Zugeständnisse...

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@ct. Der DAAD finanziert kein Vollstudium in Ausland
und auch keine Studienanfäger. Ab dem 2.
FAchsemester ist aber ein Stipendium möglich und
dann werden die GEebühren auch übernommen .
In der Regel bis zu 18.000 Euro pro Jahr. Eine
Organisation, die ein komplettes Studium
finanziert ist mir nicht gekannt. Da sollten Sie sich
bei der Uni in den USA umhören, die bieten ja auch
oft eigene Stipendien an 

ct

Danke, wir werden mal de Uni direkt kontaktieren!

zarate68

ich würd gern in paris studieren, weiß aber nicht, wo
ich da wohnen soll. gibts da so was wie ne
Zimmervermittlung?

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@ zarate68: informiere dich am besten dazu mal über
die Seite www.studieren-in-frankreich.de 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@zarate: Bevor Du eine Zusage Deiner Wunschuni hast,
schaust Du Dich am besten auf deren Website um, Oft
bietet das International office Links zur
Wohnheimvermittlung. Wenn nichts klappt, dann
in einer Jugendherberge vor Ort einchekcen und
Dich an der Uni umhören. 

zarate68

und gibts da fürs wohnen irgendeine förderung? also
kohlemäßig? 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@zarate: bei einem DAAD-STipendium gibt es schon
einen Mietkostenzuschuss. Beim Auslandsbafög gibt
es meines Wissens nach auch die Miete übernommen. 

Josie

Ich werde in Frankreich studieren (sind im Moment
anscheinend mehr hier..), gibt es eventuell eine
Internetseite, wo man sich mit Gleichgesinnten
austauschen kann? 

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg)

@Josie: Schau mal auf
http://www.allemagne.campusfrance.org >
Studieren in FR 

S.B.

Hallo! Ich bin gerade dabei meinen Bachelor zu machen
in BWL.Ich würde gerne zwischen Bachelor und Master
noch ein Auslandssemester machen. Dies wollte ich
eigentlich in meinem Master machen, jedoch sind
bei den meisten Unis die Vorassetzungen für den
Master einen TOEFL-Test vorher zu machen.
Damit ich nun mein Englisch verbesser, will ich
nun zwischen dem Master und Bachelor ins
Ausland. Welche Möglichkeiten gibts es da um
fit in Englisch zu werden? 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@S.B.: am besten machst Du einen Sprachkurs. Der
kann auch mit den Programmen ERASMUS oder
PROMOS finanziert werden. Allerdings wundert
mich, dass bei einem Semsteraufenthalt ein TOEFL
verwendet wird. Hast Du mal beim Akademischen
Auslandaamt Deiner Uni nachgefragt? Bei
ERASMUS-Kooperationen könnte es auch ohne
Test gehen 

Verena Wagner (Auslandsreferat Uni Konstanz)

S.B.: Eine Möglichkeit, die Lücke zwischen Bachelor
und Master zu schließen ist außerdem ein
Auslandspraktikum. Auch hier gibt es
Fördermöglichkeiten 

S.B.

Die Zugangsvoraussetzungen für einen Master ist
ein Toefl-Test,bevor ich den jedoch machen kann,
muss ich mein Englisch ordentlich auf Fordermann
bringen. Daher muss/möchte ich nun in der
Zwischenzeit ins Ausland. Wo bekomme ich
Informationen zu Sprachkursen im Ausland? 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@S.B. Dafür haben wir auch ne Datenbank auf der
DAAD-Webseite :-) Die findest Du unter hier.

S.B.

Wie komme ich am besten an Auslandpraktika ran?
Muss man dabei nicht schon sehr gute Englisch-
kenntnisse haben? 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@SB: zu Sprachkursen hier noch ein Hinweis:
www.abi-ev.de 

S.B. 

Die Zugangsvoraussetzungen für einen Master ist ein
Toefl-Test,bevor ich den jedoch machen kann, muss
ich mein Englisch ordentlich auf Fordermann bringen.
Daher muss/möchte ich nun in der Zwischenzeit ins
Ausland. Wo bekomme ich Informationen zu
Sprachkursen im Ausland? 

Markus Heil (ZAV Nürnberg) 

@S.B. gute oder schlechte englisch-Kenntnisse - das ist
alles relativ: Das wird wahrscheinlich jede Firma etwas
anders sehen. Kommt auch darauf an, was du genau
im Praktikum machst. 

Verena Wagner (Auslandsreferat Uni Konstanz)

@ S.B.: der DAAD bietet viele Infos zu Suche nach
Auslandspraktika. Des Weiteren kannst Du Dich beim
Career Service Deiner Heimatuni erkundigen, ob es
Angebote gibt. 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@S.B: Das kommt auf den Arbeitgeber und die Tätigkeit
an. Versuchs's einfach. VErmittlungsstellen für Praktika
gibt es viele. Ich lege Dir besonders die BRoschüre
"Wege in's Auslandspraktikum" an's Herz, die der
DAAD mit der ZAV zusammen erstellt hat. DAS
pdf davon findest Du hier. Eine ganze Sammlung von Vermittlungsstellen gibt es hier

S.B. 

Ist denn auch ein Auslandsemester an einer
Hochschule möglich, obwohl man nicht
eingeschrieben ist? Ist das Auslandspraktikum
einschreibepflichtig? Wie kann man sich den
ganzen Spaß finanzieren? 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@S.B. : Sehr viele Uni in Deutschland haben
Kooperationsverträge mit Unis im Ausland. Ob
man sich dann noch im Ausland einschreiben muss,
um zu studieren hängt ganz von der getroffenen
Vereinbarung ab. Mit ERASMUS ist das aber in der
Regel kein Problem. Bezüglich Auslandspraktika:
einige Organisationen wie IAESTE oder RISE
vermitteln bezahlte Praktika. Vom DAAD gibt
es auch verschiedene Programme wie Carlo
Schmidt und das Programm Kurzstipendium
für Auslandspraktika, mit denen Praktika
finanzier werden können. Infos gibt es hier.

Verena Wagner (Auslandsreferat Uni Konstanz) 

ich @ SB: Für das Auslandspraktikum musst Du
nicht unbedingt eingeschrieben sein. Nur in
manchen Ländern verlangen die Arbeitgeber
das Du Student/Studentin bist. Für Studenten
gibt es viele Finanzierungsmöglichkeiten für
Auslandspraktika. Innerhalb Europas gibt es z.B.
die ERASMUS Praktikumsförderung. Falls Du den
Bachelor schon in der Tasche hast, ist eine
Förderung für Graduierte über das Leonardo-
Programm möglich 

nik

 Hallo, meine Name ist Niklas. Ich hab auch ein
paar Fragen zum Auslandsstudium. Zunächst
zur Vorbereitung. Da ich schon 18jahre alt bin,
denke ich dass mich meine Eltern nicht viel bei
dem Studium unterschützen werden. Ich kann
ungefähr mit 600€ in monat von denen rechnen.
Studieren würde ich gerne in den USA, da ich
dort schon letztes Jahr ein Jahr verbracht habe.
Ich weiß, dass die Kosten dort an den Universitäten
sehr hoch sind. Welche möglichkeiten gibt es denn
für mich das Studium zu finanzieren?

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@nik: Fördermöglichkeiten haben wir hier schon
mehrere diskutiert. Entweder Auslandsbafög oder
Stipendien. 

nik

An wen muss mich den wenden, um zu erfahren ob
ich Auslandsbafög erhalten kann? 

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg)

@ nik, www.das-neue-bafoeg.de > Das neue BAföG >
Einzelfragen der Förderung > Auslandsförderung.
Dort sind die Länderzuständigkeiten auch aufgeteilt. 

 nik

Danke. Wenn ich jetzt schon etwas weiter denke, was
natürlich auch wichtig ist, stellt sich mir die Frage ob
und wie ein ausländisches bachelorstudium hier in
deutschland von behörden und arbeitgebern
anerkannt wird. was ist hierfür nötig? an wen
muss man sich wenden? was muss man bei der
auswahl des studienfaches beachten? wer kann
bei fragen, die bei der organisation aufkommen,
beantworten? 

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@nik : Anerkennung von ausländischen Abschlüssen:
es kommt dabei darauf an ob die Tätigkeit in
Deutschland reglementiert ist. Nähre Infos z.B
unter www.berufliche-anerkennung.de 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

@nik : In Europa sollte das bei nicht reglementierten
Berufen kein Thema sein. In jedem Falle empfehle
ich das Diploma Supplement der Uni bzw von
EUROPASS zu besorgen 

 nik

Besteht denn die Möglichkeit einen Studiengang
in Deutschland anzufangen und im Ausland zu beenden? 

Markus Heil (ZAV Nürnberg)

@nik, im Prinzip ja - wenn die Inhalte gut zueinander
passen - und das prüft die jeweilige Uni im Ausland.
In der Praxis könnte es aber sein dass du einiges
nachholen musst und somit Zeit verlierst 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center) 

@nik: Es gibt mittlerweile sehr viele internationale
Studiengänge, in denen mindestens ein
Auslandsssemester, oft aber ein ganzes Jahr in
der Studienordnung vorgeshene sind. Die kannst
Du über die DAAD-Webseite finden. 

Markus Heil (ZAV Nürnberg) 

 @nik oder eine weitere Möglichkeit wäre den
Bachelr in Deutschland zu machen und dann im
Ausland den Master (wenn du auch noch
weiterstudieren willst)

Michael

1. Gibt es für Kinder, die im Ausland studieren
ein höheres Kindergeld? 2. Wie macht es sich
beim Bafög bemerkbar, wenn das erste Kind im
Ausland BaföG erhält und das zweite Kind eine
Berufsausbildung beginnt? Ich nehme an, dass
sich die Ausbildungsvergütung auf ca. 500 Euro
beläuft. 

Heike Borgmann (ZAV Bremen) 

@michael: Nein es gibt kein erhöhtes Kindergeld
hierzu ggf. Merkblatt Kindergeld auf der Webseite
www.arbeitsagentur.de runterladen 

Heike Borgmann (ZAV Bremen) 

@ michael Teil 2: die frage zum bafög lässt sich so
nicht beantworten. Hier müsste das Bafög Amt
individuelle Auskunft geben 

dido 

abitur im ausland geht das ? 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)

 @dido: ja an Deutschen Auslandsschulen

Markus Heil (ZAV Nürnberg) 

@dido: bzw. das nationale Abi des jeweiligen Landes
machen. Innerhalb Europas sind diese Abschlüsse
recht gut übertragbar 

dido 

was kann man nach der ausbildung als
Bürokauffrau/mann machen ? 

Heike Borgmann (ZAV Bremen) 

@dido: arbeiten im Ausland oder z. B. ein
Programm (Leonardo da Vinci) oder so ziemlich
alles, was man bei www.rausvonzuhuas.de finden kann 

 dido 

Ich will Lehrer werden 

S. Tornikidou (ZAV Nürnberg) 

@dido, Hilfreich ist auch die Seite Weltweit lernen
http://www3.giz.de/portal/ins_ausland/ 

Heike Borgmann (ZAV Bremen)  

@ dido: in welchem Land denn ? Ist ein
reglementierter Beruf ! daher Vorsicht, Arbeit
erstmal nur im Studienland . 

Manuela Zimmermann (DAAD-Info-Center)

@dido: Wenn Du Lehramt in Deutschland studierst,
kannst Du Dich ja an der deutschen Uni nach Austauschmöglichkeiten erkundigen. Unsere
Kollegen vom Pädagogischen Austauschdienst
bieten auch für Lehramtsstudenten und
Lehrer Austauschprogramme an. Die findet
man untetr http://www.kmk-pad.org/ 

abi>>

Das war es leider schon wieder für heute. Vielen
Dank für Euer Interesse, die vielen interessanten
Fragen und auch vielen Dank an die teilnehmenden
Expertinnen und Experten! Noch ein Hinweis:
Als Fan von facebook.de/abiportal erfahrt ihr
stets das Neueste aus der abi>> Redaktion rund
um die Themen Studien- und Berufswahl. Bis zum
nächsten Mal!  

abi>> 20.02.2018