Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Ingenieurwesen studieren

Zu sehen ist eine Festplatte.
Was kommt auf mich zu, wenn ich mich für ein Ingenieursstudium entscheide?
Foto: Felix Somieski

Protokoll

Ingenieurwesen studieren

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wir danken euch für euer Interesse am abi>> Chat zum Thema "Ingenieurwesen studieren" (18. Juni 2014). Im Chatprotokoll findet Ihr die gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten unserer Experten.

abi>>

          

Liebe User, herzlich willkommen beim abi>> Chat! Unser Thema heute: Ingenieur werden

 

 

 

Manu

 

Hallo, ich wollte wissen, ob es sinnvoller ist ein Mechatronikstudium zu beginnen oder eine spezielle Sparte wie z.B. Elektrotechnik. Ich habe schon von verschiedenen Personen gehört, dass sich die Firmen eher "Experten" suchen und ein Expertenteam zusammenstellen als einen in mehreren Bereichen ausgebildeten Ing. einzustellen.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Manu: Du kannst dich von Beginn an für ein schwerpunktorientiertes Studium entscheiden oder den Schwerpunkt erst im Studium belegen. Viele Arbeitgeber wünschen sich eine solide Grundlage und arbeiten die Einsteiger dann ein.

Manu

 

Ist es dann besser ein Mechatronikstudium an einer Uni zu wählen oder doch an einer Hochschule, da dort der Praxisbezug besser ist? Wie sieht es da auf dem Arbeitsmarkt aus, welche Absolventen suchen Firmen eher?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Manu: Die Stellenangebote der Arbeitgeber für Ingenieure unterscheiden in der Regel nicht zwischen Uni- oder FH- Absolventen. Wer eine eher forschungsintensive Tätigkeit anstrebt, trifft mit dem Uni-Studium eine gute Wahl.

Manu

 

Ist es möglich mit einem Bachelorabschluss an der FH später an einer UNI den Master zu machen?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Manu: Ausschlaggebend sind die Creditpoints. Theoretisch möglich, in der Praxis schwierig.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

 Manu: Um keine bösen Überraschungen zu erleben: Immer VORHER die Uni zur Anerkennung fragen, dann den Bachelor an der FH beginnen (es gibt oft Schwierigkeiten).

 

 

 

Marie

 

 Hallo. Ich überlege gerade Elektrotechnik zu studieren. Wie hoch ist denn in diesem Fach der Frauenanteil?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

 Marie: In Maschinenbau, Elektrotechnik, Entwicklung und Produktion beträgt er derzeit 16%. In der Richtung Bau und Architektur sind es mit 41% deutlich mehr.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

 Marie: Der Frauenanteil liegt im Bereich um 9% (2012).

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

 Marie: Ich denke, das ist doch ein Argument FÜR ein solches Studium? Viele Firmen/Institutionen suchen gerade Frauen - der Anteil soll erhöht werden.

Marie

 

Okay, danke. Und wie sieht es denn mit den Berufschancen als Bachelorabsolvent aus? Bekommt man da überhaupt einen Job?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Marie: Ja, die Chancen sind exzellent. An der Fachhochschule in Hamburg werden die meisten Studierenden schon abgeworben, bevor sie über den Master überhaupt nachdenken können. Dazu kommt die demographische Entwicklung, Arbeitskräfte werden rarer.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Marie: Hallo Marie, ich denke, dass es mit einem Elektrotechnikstudium viele Anschluss-möglichkeiten gibt - und auch als Bachelor-Absolventin hast du gute Chancen.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Marie: Die Chancen sind mit dem Bachelor durchaus gut,  wenn das Bachelorstudium stärker praxisorientiert war und idealerweise 1-2 Praxissemester umfasst hat. Das ist meistens an den Fachhochschulen der Fall.

Marie

 

Mich interessieren vor allem Roboter und Automatisierungsvorgänge. Gibt es einen Elektrotechnikstudiengang, der diese Schwerpunkte beinhaltet bzw. wo kann ich diesen finden?

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Marie bei der Informatik bist du sicherlich nicht falsch. Schau bei Komm mach MINT doch mal in die Informatikerinnenbroschüre http://www.komm-mach-mint.de/Service/Download

Marie

 

 Gibt es denn auch spezielle Frauenstudiengänge im Bereich Elektrotechnik?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Marie: Mir sind keine Frauenstudiengänge in diesem Bereich bekannt.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Marie: Es gibt Frauenstudiengänge im diesem Bereich. Eine Übersicht findest du hier: www.think-ing.de/girls-ing/studium/frauenstudiengaenge

Marie

 

Muss ich, wenn ich später vielleicht als Forscherin für Elektrotechnik an einer Hochschule arbeiten möchte, promovieren?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Marie: Für Forschung ist der Dr.-Titel eine wichtige Grundlage. Das gilt auch für die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in der Industrie.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Marie das hängt auch  davon ab, ob du an eine FH oder Universität möchtest. Es gibt einige Ingenieurprofessorinnen, die aus der Wirtschaft an die FH als Professorin gewechselt haben

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Marie: Im Forschungsbereich ist eine Promotion für die berufliche Weiterentwicklung oft hilfreich. Insbesondere auch dann, wenn Sie die Hochschullaufbahn einschlagen...

Marie

 

Ist dann für die Forschung eher ein Studium an einer Universität oder einer FH empfehlenswert?

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Marie: Die FH ist praxisorientierter. Forschung wird eher an der Universität betrieben.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Marie: I.d.R. sind die FH noch nicht promotionsberechtigt. Mit Ziel "Forschung" bietet sich eher das Studium an der Uni an.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Marie: Uni. Sie ist theoretischer ausgerichtet und man kann dort promovieren (allerdings inzwischen auch an einigen FH).

Marie

 

Okay, danke! Ist es denn auch möglich, seinen Bachelorabschluss in Elektrotechnik an der FH zu erwerben und dann den Master an der Uni zu machen?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Marie: Ja, das ist möglich. ggf. wird der FH-Bachelor vorher von der Uni geprüft.

Marie

 

An der FH ist ja im Bachelorstudium Elektrotechnik meist ein Praxissemester integriert. Ist das an der Uni auch so?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Marie: An Unis sind Praxissemester so wie an FH bisher noch eher die Ausnahme.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Marie: Das ist unterschiedlich - sehen Sie einfach im Hochschulkompass nach. Wichtig sind vor allem Auslandssemester - das würde ich immer nutzen.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Marie: Das ist auch an der Universität der Fall und gestaltet sich je nach Fach unterschiedlich. In diesem Blog einer Studentin der TU München bekommst du auch Einblicke in ihr Praxissemester www.komm-mach-mint.de/MINT-Life/MINT-Blog

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Marie: "Echte" Praxissemester erkennst du oft daran, wenn z.B. der Bachelor statt 6 eher 7-8 Semester dauert.

Marie

 

Okay, danke für den Tipp. Wenn man Elektrotechnik ausbildungsintegriert studieren möchte: Dauert das Studium dann länger? Können alle elektrotechnischen Ausbildungen mit dem Studium kombiniert werden?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Marie: Man muss sehen, welches Angebot es gibt - aber es werden sicher viele sein. Hier habe ich es erlebt, dass eine Firma einem Bewerber sagte: Du kannst studieren, was Du willst, wir zahlen das duale Studium - aber komm zu uns, wir brauchen Techniker.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Marie Meinst du ein duales Studium? Das dauert in der Regel 3 Jahre. Ich würde mir die Möglichkeiten genau anschauen, das kann von Unternehmen zu Unternehmen variieren.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Marie: Hier findest du eine Übersicht über duale Studiengänge www.studieren.de/berufsakademien.0.html

 

 

 

Hotte

 

Hallo. Ich würde gerne Umwelttechnik studieren, ich habe aber in Mathe nur eine Vier (elfte Klasse Gymnasium). Macht das dann überhaupt Sinn oder wie ist das denn im Studium?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Hotte: Es macht auf jeden Fall Sinn, wenn du deine Eignung vorher checkst. Der berufspsychologische Service der Agentur für Arbeit bietet in allen Agenturen den studienfeldbezogenen Test (SFBT) für Ingenieurwissenschaften an. Der Test dauert 2-3 Stunden.

Hotte

 

Ja, ist eine Idee. Aber ich würde auch gerne wissen, ob Mathe im Studium überhaupt entscheidend ist?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Hotte: Mathe ist für ein Ingieurstudium eine wichtige Grundlage. Man muss aber nicht zwingend super Noten im Leistungskurs Mathe haben, man sollte aber auch nicht total mit Mathe auf Kriegsfuß stehen. Mit einem Test kannst du die tatsächliche Eignung gut prüfen.

 

 

 

StillAlive

 

Würden Sie ein duales Studium empfehlen?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Stillalive: Ja, immer! Allerdings kommt es darauf an, was für ein Lerntyp man ist. Das duale Studium hat im Vergleich zu den üblichen Studiengängen höhere Praxisanteile. Es ist schwerer als eine Duale Ausbildung auch weil man beides - Bachelor und Praxis - unter einen Hut bekommen muss. Beim DS hat man allerdings fast eine Einstellungsgarantie - wenn es gut läuft - und bekommt Geld während der Ausbildung.

StillAlive

 

Welche Firmen in Niedersachsen, am besten im Raum Ostfriesland, bieten duale Studiengänge an?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

StillAlive: Es gibt mehrere Möglichkeiten: 1. Jobbörse der Agentur für Arbeit: http://jobboerse.arbeitsagentur.de/: „erweiterte Suche“, „Ausbildung“ auswählen und „Ingenieur“ eingeben. Man erhält eine Auswahl der verschiedenen Richtungen. Dort kannst du auch ein Bundesland eingeben und so deine Suche begrenzen.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Stillalive: Schaue doch mal unter www.Ausbildungplus.de.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Stillalive: Und große Arbeitgeberauftritte im Netz ansehen.

 StillAlive

 

Wir reden hier so viel über das Studium etc... Wie sehen die Tätigkeiten eines Ingenieurs eigentlich genau aus?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

StillAlive: Eine schön strukturierte Übersicht bietet die Suche nach „Berufsfeldern“ in der Datenbank „BERUFENET: auf der Seite http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/index.jsp. Hier kann man die technischen Berufsfelder auswählen und sich in Untergruppen anzeigen lassen.

 

 

 

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Stillalive: Schau doch mal unter www.whatchado.net, hier kannst du Berichte ansehen. Auch BerufeTV und abi.de auf der Agenturstartseite helfen hier weiter.

Christine

 

Hallo :) Ich möchte gerne etwas im technisch-praktischen Bereich studieren, bin mir aber nicht sicher welchen Studiengang genau der Richtige ist. Gibt es eine Seite, auf der alle Ingenieurstudiengänge mit entsprechenden Inhalten aufgelistet sind?

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Christine: Wie wäre es denn mit einem Praktikum, in Niedersachsen gibt es z.B. das Niedersachsen Technikum

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Christine: Eine Übersicht über alle Studiengänge findest unter www.wege-ins-studium.de

 Christine

 

Praktikum klingt gut, aber es bleibt eben auch nicht mehr viel Zeit bis zur Einschreibefrist…. Deshalb wäre etwas Schriftliches doch sehr hilfreich!

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Christine: Das Niedersachen Technikum kannst du direkt nach dem Abitur starten und bekommst auch etwas Geld dafür. Teile werden auch fürs Studium angerechnet.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Christine: www.think-ing.de bietet auch viele Infos.

 Christine

 

Gibt es Eignungstest speziell für Ingenieursstudiengänge?

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Christine: Ja, da gibt es eine ganze Menge. Eine  erste Übersicht findest du hier: www.komm-mach-mint.de/MINT-Studium/Self-Assessments/Self-Assessments-im-MINT-Bereich

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Christine: Ja, die Agentur bietet den allgemeinen Test an (berufspsych. Test) und es gibt Tests an verschiedenen Hochschulen neben den MINT-Tests.

 

 

 

Araragi

 

Hallo, mal eine Frage zu den verschiedenen Ingenieurarten: Ich bin besonders an etwas interessiert, das viel mit Chemie zu tun hat, da mir Chemie am besten liegt.  Welche Ingenieurstypen fallen euch da ein?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Araragi: Z.B. Chemieingenieurwesen oder auch Pharmatechnik

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Araragi: Chemieingenieur?

Araragi

 

Wie darf ich mir eigentlich die Arbeit eines Ingenieurs im Labor vorstellen? Wie ich gelesen habe, sollte man eine akademische Karriereleiter als Laborhelfer anfangen. Daher die Frage: Was macht man als Ingenieur im akademischen Bereich? Man soll hier ja neues erfinden, aber wie wird dabei geregelt was ich mache? Wer gibt vor, was bei meiner Arbeit rauszukommen hat bzw. unter welchen Rahmenbedinungen kann ich meine Forschung betreiben?  Und noch eine Frage: Ich bin demnächst in der 10. Klasse und werde mein 2. Schülerpraktikum absolvieren  (Alter bis dahin: 16). Meine Schule (und mein Wohnort) ist im MV. Was für Betriebe gibt es hier, in denen ich mir die Arbeit in einem Labor näher ansehen kann?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Araragi: Das kann man nicht allgemein beantworten. Rahmenbedingungen setzt der Arbeit- bzw. Geldgeber.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Araragi: Ich würde dir empfehlen, auf jeden Fall Schnupperangebote jetzt schon wahrzunehmen. Es gibt viele Unis, die diese Möglichkeiten den Schülern und Schülerinnen bieten, damit sie genau diese Fragen dort beprechen können.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Araragi: Im Moment wird an dem bundesweiten Freiwilligen Wissenschaftlichen Jahr gearbeitet - in Hannover gibt es das schon. Vielleicht wäre das etwas - allerdings bleibt die Frage der Unterkunft etc. - das müsste man klären.

Araragi

 

Das FWJ hört sich interessant an. Wie gut stehen die Chancen, dass ich nach meinem Abi 2017 ein FWJ in MV beginnen kann? Soll es denn durchgesetzt werden oder ist das FWJ eher ein Pilotprojekt in Hannover?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Araragi: Das ist momentan ein Pilotprojekt, soll aber - wie ich gelesen habe - bundesweit eingeführt werden. Bitte einmal googeln...

 

 

 

Pia

 

Hallo, ich habe nach dem Abi eine Ausbildung zur Industriemechanikerin gemacht. Jetzt möchte ich gerne Maschinenbau studieren. Stimmt es, dass man sich zum Teil Ausbildungsinhalte aufs Studium anrechnen lassen kann?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Pia: Das muss mit der Studienberatung geklärt werden. Oftmals ja, aber es kommt darauf an, was.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Pia: Da würde ich mich direkt an deine Wunschuniversität wenden

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Pia: Du benötigst dann kein Vorpraktikum mehr. Praktika im Studium ersetzt es i.d.R. nicht, denn da sollst du deine Studienkenntnisse anwenden. Das Studium kannst du (bisher) noch nicht verkürzen.

 Pia

 

Okay, danke. Das ist ja praktisch, wenn dann das Vorpraktikum wegfällt. Stimmt es, dass man im Maschinenbaustudium auch Elektrotechnik als Fach hat?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Pia: Ja, auch im Maschinenbaustudium hast du zumindest Grundlagen aus der Elektrotechnik. Hier bestehen doch sehr oft Zusammenhänge.

 Pia

 

Wenn ich später eine Führungsposition übernehmen möchte: Muss ich dafür den Master machen?

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Pia: Ein Master kann sicherlich nicht schaden, ganz sicher aber ist eine gute Möglichkeit, schon während des Studiums sich Mentorinnen zu suchen und Netzwerke zu knüpfen, mit denen man solche Fragen ganz konkret besprechen kann.

 

 

 

Rieke

 

Ich möchte gerne Lebensmitteltechnologie studieren, hatte aber seit der 10. Klasse kein Physik und kein Chemie mehr. Ist das Studium sehr Chemie lastig oder eher Mathematiklastig?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Rieke: www.hochschulkompass.de: Dort findet man alle Studiengänge mit Verlinkung auf die Websites der Hochschulen, auch Schwerpunkte sind angegeben. Diese bitte einmal durchlesen und dann entscheiden, ob der Studiengang zu dir passt.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Rieke: Mathe ist Im Ingieurstudium eine Grundlage, in der Lebensmitteltechnologie spielen Biologie und Chemie eine noch wichtigere Rolle.

abi>>

 

Außerdem ist natürlich www.studienwahl.de zu empfehlen, Rieke ...

Rieke

 

Ich habe noch eine Frage, sind die Ingenieurwesenstudiengänge sehr trocken oder arbeitet man auch viel im Labor und hat viel Praxisbezug?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Rieke: Wiki: Die Lebensmitteltechnologie ist eine technische Wissenschaftsdisziplin, die sich mit dem System und den Strukturen der Produktionsprozesse von Lebensmitteln sowie den stofflichen Vorgängen physikalischer, chemischer und biologischer Art im Gesamtprozess der Verarbeitung, einschließlich des technologischen Emissionsmanagements, also der Lebensmitteltechnik, auf der Grundlage naturwissenschaftlicher, technischer, ökonomischer, ökologischer und sozialer Gesetzmäßigkeiten befasst.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Rieke, das ist ganz unterschiedlich, auch dir empfehle ich mal die Website www.think.ing

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Rieke: Gern einmal ansehen: BERUFENET. Das findet man auf der Startseite der Agentur. Dort gibt es Beschreibungen des Berufes.

Rieke

 

Ist der Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Lebensmitteltechnologie" eine lohnenswerte Kombination im Hinblick auf anschließende Jobeangebote? Macht es denn Sinn, das in Verbindung mit Lebensmitteltechnologie zu studieren?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Rieke: Ja. Das sind Inhalte, die immer gesucht werden - gerade der Wirtschaftsingenieur ist breit aufgestellt.

Rieke

 

Wo kann man als Biotechnologe arbeiten und wie sind die Jobaussichten?

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Rieke: Die  Biotechnologie ist ein zukunfsträchtiger Bereich, z. B. in der grünen Landwirtschaft oder in der Pharmazeutik.

 

 

 

Felix

 

Guten Tag. Ich würde gerne wissen was mich im Bereich des Wirtschaftsingenieurs an Aufgaben erwartet und ob es nach Abschluss des Studiums möglich ist, einen Job in diesem Bereich zu finden, an dem es auch möglich ist, von seinem Schreibtisch wegzukommen?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Felix: Eine typische Tätigkeit im Wirtschaftsingenieurwesen ist die des Vertriebsingenieurs. Da ist man oft international unterwegs.

Felix

 

Wenn ich ein Fach in dieser Richtung studieren und mir einen Job suchen möchte, gibt es gute Chancen einen zu finden (wie stehen die Chancen auf dem Arbeitsmarkt)?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Felix: Die Chancen sind sehr gut.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Felix: Wirtschaftsingenieure haben aktuell einen eher guten Arbeitsmarkt - und voraussichtlich auch in Zukunft!

Felix

 

Das klingt verlockend. Ist es als Vertriebsingenieur möglich Karriere zu machen, denn ich kenne diese Art des Ingenieurs noch nicht, jedoch klingt es sehr attraktiv, da ich eine soziale Ader besitze und gerne mit Menschen kommuniziere. Außerdem wäre dann meine Frage ob es Firmen in Magdeburg und Umgebung gibt, bei denen genau dies möglich ist? (Falls es notwendig ist, würde ich auch regional suchen, jedoch bevorzuge ich in Magdeburg/Umgebung zu bleiben und nur später, falls es die Karriere erfordert, umzuziehen)

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Felix: Als Absolvent sollte man schon bundesweit oder besser noch international mobil sein. D.h. nicht, das es in der gewünschten Region keine Chancen gibt.

Felix

 

Gibt es einen spezifischen Studiengang für Vertriebsingenieure?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Felix: Normalerweise studierst du Wirtschaftsingenieurwesen. Du kannst aber auch nach einem Maschinenbau- oder Elektrotechnikstudium einen Master als Wirtschaftsingenieur machen.

Felix

 

Was genau wird auf mich als Vertriebsingenieur erwarten? Und ist es möglich in diesem Berufsfeld wirklich Karriere zu machen?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Felix: Gerade Vertriebsingenieure sind gesucht, weil sie eine relativ seltene Spezies sind : Einerseits kommunikativ, andererseits sehr technisch ausgerichtet.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Felix: Deutschland ist neben China die führtende Exportnation, besonders im High-Tech-Bereich. Das macht die Aussichten für Vertriebsingenieure gerade auf internationalen Märkten so gut.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Felix: Ein Praktikum machen und ein Netzwerk aufbauen - das ist ein Teil des Erfolgsgeheimnisses.

Felix

 

Also gehe ich davon aus, dass einer Karriere in diesem Berufsfeld nichts im Wege steht. Können Sie mir sagen ob es einen Numerus Clausus für den Studiengang gibt?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Felix: Im Hochschulkompass kann man nach bestimmten Kriterien suchen - auch nach zulassungsfreien Studiengängen. Manche FHs haben einen sehr niedrigen - O-Ton: Wir wollen es ja nicht zu einfach aussehen lassen...

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Felix: Viele Studiengänge sind zulassungsfrei. Es kann jedoch auch an einzelnen Hochschulen einen NC geben. Das muss jedoch nicht heißen, das am Ende doch alle Bewerber zugelassen werden. Die NC-Hinweis findest du im Hochschulkompass.

 

 

 

mario

 

Welche Universität besuche ich am besten, wenn ich Wirtschaftsingnieur in der Automobilbranche werden möchte?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

mario: Direkt im Vorfeld mit Personalern der Unternehmen sprechen - die können die direkteste Auskunft geben.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

mario: Eine Orientierungshilfe bietet das aktuelle Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE): www.che-ranking.de/cms/.  Hier kann man sich die Bewertungen für die unterschiedlichen Ingenieurstudiengänge an Unis und an FH ansehen.

mario

 

Nun wird mir oft gesagt, dass die Uni Aachen die beste für den Wirtschaftsingenieur sei und die Unternehmen (für mich jetzt speziell wichtig die Automobilbranche) einen direkt nach dem Studium abwerben würden. Stimmt das so? Oder ist die Uni Dortmund beispielsweise  genauso gut?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

mario: Fragen Sie die Hochschulen nach einer Verbleibsrecherche - und fragen Sie die dortigen Beratungsstellen.

 mario

 

Aber die Universität Aachen ist die beste im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

mario: Aachen ist gut, aber wirf doch mal einen Blick ins Ranking: ): www.che-ranking.de/cms/

mario

 

Danke. Welcher Studiengang wäre es denn, wenn ich Wirtschaftsingenieur in der Automobilbranche werden möchte? Ein duales Studium käme aber nicht in Frage. Wäre das auf technischer Ebene oder wird da nicht großartig differenziert?

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

mario: Den Schwerpunkt setzen Sie - wie das Studium sagt: Vermittler zwischen Wirtschaft und Technik, insoweit persönlich beeinflussbar.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

mario: Es gibt Studiengänge mit dem Schwerpunkt Automobilwirtschaft. Die findest du mit einer Suche im Hochschulkompass oder mit KURSNET im Internet. Es gibt da natürlich auch nicht-duale Studiengänge.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

mario: Am besten sprechen Sie auf den entsprechenden Berufsmessen mit den Personalern. Termine hierfür finden sich auf den Websites.

 

 

 

Leah

 

Hallo zusammen! Ist ein Bauingenieurstudium eher an einer FH oder einer Uni zu empfehlen?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Leah: Die meisten Bauingenieurstudiengänge werden an FH angeboten, das sie eher praxisorientiert als forschungsintensiv sind.

Leah

 

Wie sieht es denn später mit den Berufsaussichten aus? Sind die Abschlüsse der FH und Hochschule gleichzusetzen?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Leah: Die Arbeitgeber beschränken die Stellenangebote nicht auf Uni oder FH. Sie richten sich an beide. Wichtig ist Ihnen aber ein hoher Praxisanteil. Da bietet die FH Vorteile.

 

 

 

Rookie96

 

Wie lernintensiv ist denn so ein Wirtschaftsingenieur-Studium an der FH? Bin eher der faule Typ ... ;) aber interessieren würde es mich schon.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Rookie96: Ja, das muss man eine Menge lernen, aber es bringt auch Spaß - wenn es einen wirklich interessiert.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Rookie96: Das kann ich nur bestätigen. Die Begeisterung für das Fach ist ganz wichtig!

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Rookie96: Wenn man eher der "fauleTyp" ist, sollte man das schon mit einer ausgeprägten Begabung für das Studium ausgleichen. Ob du die hast, kannst du mit den o.g. Tests überprüfen!

 

 

 

Ludwig

 

Hallo zusammen, ich habe gerade mein Abi gemacht und interessiere mich für ein Ingenieurstudium. Leider weiß ich noch nicht so recht, in welche Richtung ich genau gehen möchte. Können Sie mir Tipps geben, wie ich das herausfinden kann?

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Ludwig: Schau dir die technischen Berufsfelder in BERUFENET an, das ist ein guter Überblick und liefert auch Detailinfos. mach ggf. den Think-Ing-Test und einen Termin bei der Berufsberatung für akademische Berufe bei der Agentur für Arbeit aus.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Ludwig: Und nutze die Angebote der Hochschulen: Studium auf Probe, Student für einen Tag, Mentorenprogramme (z.B. an der Jade Hochschule in Wilhelmshaven)

Ludwig

 

Darf ich mich einfach so in einen Hörsaal schmuggeln? Was mache ich denn, wenn der Professor mir was fragt ...

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Ludwig: Einfach vorher die zentrale Studienberatung oder den Fachbereich ansprechen. Dann geht das!

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Ludwig: (aus der Website): Möglichkeiten, Ingenieur zu werden, gibt es viele. Im Bereich der Ingenieurwissenschaften gibt es zahlreichen verschiedene Fachrichtungen und Vertiefungsmöglichkeiten.

Christina Haaf (Komm mach MINT)

 

Ludwig Da bist sicherlich nicht der einzige. Hier eine Übersicht über Orientierungswebsites www.komm-mach-mint.de/MINT-Studium/Studienwahl

Ludwig

 

Das ist ein guter Tipp, vielen Dank Herr Homberg! Ich werde gleich mal googeln!

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

Ludwig: Und sieh dich mal auf auf abi.de um!

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Ludwig: ...und Oneweekstudent nutzen...

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

Ludwig: Und, wie Herr Homberg meinte, die Angebote der Agentur für Arbeit. Auch einmal schauen, ob hier Berufsmessen angeboten werden.

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

alle: Zm Studium: Einfach einmal in eine Vorlesung setzen, Studierende ansprechen. Und www.oneweekstudent.de nutzen.

Ute Haupt (AA Hamburg)

 

alle: Ich empfehle dringend die Website "Ingenieuwesen-studieren.de - viiiiiiele Infos, auch zum dualen Studium. Über Hochschulkompass mit den Schwerpunkten auseinandersetzen!

Jens Homberg (AA Oldenburg-Wilhelmshaven)

 

alle: Der Besuch von technischen Fachmessen ist sehr zu empfehlen. Da viele Arbeitgeber dringend anch Absolventen suchen, stehen dort z.B. in "Career-Centern" auf dem Messen Ansprechpartner zur Verfügung.

 

 

 

 abi>>

 

Wir kommen aufs Ende zu. Ich möchte mich beim heutigen Experten-Team recht herzlich bedanken - war ein wirklich informativer Chat, wie ich finde ...

abi>> 02.01.2018