Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Auszeit nach dem Abi

Zwei junge Frauen unterhalten sich
FSJ, Sprachreise oder doch lieber Work and Travel? Wer sich nach dem Abi eine Auszeit gönnen will, hat viele Möglichkeiten zur Auswahl.
Foto: Verena Westernacher

Chatprotokoll

Auszeit nach dem Abi

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wir danken euch für euer Interesse am abi>> Chat zum Thema "Auszeit nach dem Abi)" (9. November 2016). Im Chatprotokoll findet ihr die gestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten unserer Experten.

abi>>

 

Herzlich Willkommen zum heutigen abi>> Chat! Wir freuen uns auf eure Fragen zum Thema "Auszeit nach dem Abi".

letsgoeskimo

 

Meine Frage wäre, welche Form von Auslandsaufenthalt Sie empfehlen würden bzw. welche Organisationen es für Work and Travel etc. gibt?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu letsgoeskimo: Der weltwärts-Freiwilligendienst ist ein sechsmonatiger bis zweijähriger Auslandsaufenthalt, bei dem du dich in Afrika, Lateinamerika, Asien oder Osteuropa engagieren kannst. Vielleicht hast du daran ja Interesse.

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu letsgoeskimo: Work & Travel ist "eigentlich" nur eine Dienstleistung, d.h. du kaufst dir jemanden ein der dir ein Flugticket einen ersten Job, Visum etc. besorgt.  Das ist immer das Arbeitsvisum des jeweiligen Landes. das Visum z.B. der Working holiday Maker in Australien kannst Du dir aber auch selbst organisieren.

letsgoeskimo

 

Welche Optionen gibt es einen Aufenthalt im Ausland?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu letsgoeskimo: Beim weltwärts-Freiwilligendienst musst du mindestens 18 Jahre alt sein und Lust auf Engagement in einem entwicklungspolitischen Kontext haben. Die meisten der weltwärts-Freiwilligen haben gerade Abi gemacht, insofern bietet es sich tatsächlich an, eine Auszeit nach dem Abi so zu verbringen.

aka

 

Wenn man eine Auszeit braucht nach dem Abi und nicht ins Ausland will. Was kann man in Deutschland tun. FSJ? Jobben?

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu aka: Du kannst auch im ökologischen Bereich das Jahr bis zum Studienbeginn überbrücken oder Du absolviert den Bundesfreiwilligendienst.

Franziska Faas (Deutscher Caritas-verband)

 

Zu aka: In Deutschland kann man einen Freiwilligendienst machen. Hier gibt es verschiedene Formate wie beispielsweise den Bundes-freiwilligendienst, das Freiwillige Soziale Jahr oder das Freiwillige ökologische Jahr.

letsgoeskimo

 

Der möglichst billig ist ;-D

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu letsgoeskimo: weltwärts ist staatlich gefördert, das heißt für dich entstehen ersteinmal keine Kosten. Häufig bittet dich deine Organisation mit der du ins Ausland gehst, einen Spenderkreis aufzubauen. Hier kannst du alles dazu nachlesen: http://weltwaerts.de/de/was-kostet-es.html

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu letsgoeskimo: www.rausvonzuhaus.de/showcontent/Jugendmobilitaet/Laenderinfo/Australien_und_Neuseeland/Australien/Jobs_und_Arbeiten.html

Peter Schloßmacher (bafza)

 

Für Freiwilligendienste im Ausland bieten sich verschiedene Möglichkeiten, unter anderem weltwärts oder der Internationale Jugendfreiwilligendienst. Wichtig: Frühzeitig bewerben! Ein Bundesfreiwilligendienst ist in vielen Bereichen möglich, Soziales, Ökologie, Kultur, Sport, da ist eigentlich für jeden etwas dabei

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Die günstigsten Möglichkeiten sind nach dem Abitur die gesetzlich geregelten Freiwilligendienste: Europäischer Freiwilligendienst (für Europa) ist ein 100% Förderprogramm der EU. Eine weitere Option für einen Auslandsaufenthalt nach dem Abitur sind Au-Pair Aufenthalte. Dies ist insbesondere spannend für Jugendliche die gern in einer Familie mitleben
und arbeiten möchten (Kinder zum Kindergarten oder zur Schule bringen usw.)

aka

 

OK, danke, ich denke, damit habe ich schon mal eine
Grundlage mich zu informieren :-)

Franziska Faas (Deutscher Caritas-verband)

 

Zu aka: Nähere Infos zur genauen Ausgestaltung eines Bundesfreiwilligendienstes findest Du unter www.bundesfreiwilligendienst.de. Dort gibt es auch eine Übersicht über die EInsatzbereiche und Organisationen, bei denen Du einen BFD machen kannst.

smr99

 

Wie findet man Au-Pair Familien und hat man dort als Junge Chancen?

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu smr99: Du findest gute Tipps unter
www.rausvonzuhaus.de

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu smr99: über zertifizierte Au-pair Agenturen in Deutschland die das RAL Gütezeichen Au-Pair Outgoing besitzen www.guetegemeinschaft-aupair.de/de/

Sophia

 

Gibt es da auch bestimmte Organisationen die dann den Aufenthalt im Vorfeld managen oder muss man sich da selbst darum kümmern?

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu Sophia: In der Regel werden Auslandsaufenthalte über Entsendeorganisationen in Deutschland organisiert d.h. Du wirst dort vorbereitet auf den Aufenthalt. Die Organisationen besorgen Einsatzstellen oder Familien (je nach Programm)

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu Sophia: Bei weltwärts bewirbst du dich bei einer von 160 Entsendeorganisationen, die dich natürlich auch im Vorfeld unterstützen. Allerdings solltest du dich vorher auch schon mit deinem Projekt vertraut machen und du nimmst auch an mehrtägigen Vorbereitungsseminaren teil.

Erfurt

 

Hallo. ich habe eigentlich Lust, auf work and travel in
Neuseeland. Gibt es da bestimmte Organisationen, an die ich mich wenden könnte? Wie viel Geld würde ich dafür benötigen. Ansonsten würde ich sehr gern in ein
englischsprachiges Land, Sprache anwenden und lernen und eben auch etwas arbeiten. Gibt es da noch andere Tipps?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu Sophia: Die Einsatzstellen werden von den Entsendeorganisationen gemeinsam mit ihren Partnern bereit gestellt - du bewirbst dich also auf bestehende Projekte.

Sophia

 

Muss man in dem land die Landessprache beherrschen?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu Sophia: Grundlagenkenntnisse werden in der Regel schon verlangt, wenn es um Englisch, Französisch oder Spanisch geht. Du musst aber nicht fließend die Landessprache sprechen können. Je nach Land und Sprache gibt es aber auch Sprachkurse, die dir den Einstieg erleichtern. Asiatische Sprachen lernt
man ja in der Regel nicht in der Schule.

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu Sophia: Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass wenn Du Work & Travel machst, das Geld welches du einnimmst i.d.Regel für Unterbringung und Verpflegung vor Ort benötigt wird. Du musst also die Kosten für die Reise, Visum und Freizeit selbst tragen

Sophia

 

Was passiert, wenn ich mit der Familie, in der ich arbeite nicht klar komme? Kann man dann den Aufenthalt abbrechen?

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

günstiger ist in jedem Fall ein Internationaler Jugendfreiwilligendienst in Neuseeland - hierbei arbeitest. Du in sozialen Organisationen mit.

Erfurt

 

Kann man sich über weltwärts auch speziell für ein Land bewerben?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Ja genau, du kannst dich auf bestimmte Einsatzstellen in unterschiedlichen Ländern bewerben. Hier findest du alle Einsatzplätze: http://weltwaerts.de/de/einsatzplatzboerse.html Wichtig ist, dass deine Bewerbung immer an die Entsendeorganisation direkt geht, nicht an weltwärts.

smr99

 

Wie bewirbt man sich für den Europäischen
Freiwilligendienst?

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu Erfurt: Für den EFD gibt es unterschiedliche Datenbanken: www.rausvonzuhaus.de/lastminute und
http://europa.eu/youth/volunteering/evs-organisation_en

Bei der Suche nach einer EFD Entsendeorganisation (die immer benötig wird!) sollte man zunächst in der
unmittelbaren Umgebung schauen, welche Organisationen den EFD anbieten

Zu smr99: Hallo smr99 wende Dich zunächst an eine EFD Entsendeorganisation in deiner Umgebung die Adressen findest Du unter http://europa.eu/youth/volunteering/evs-organisation_en

Zu Mensch: Hallo Mensch, achte auf geregelte Freiwilligendienste die sind gefördert schau mal unter
www.rausvonzuhaus.de/IJFD da findest du eine
Auflistung aller Formate

Zu Sophia: Bei Au-Pair sollte es immer eine neutrale Organisation vor Ort geben, die zwischen Au-Pair und Familie vermittelt falls es zu Problemen kommt. Dies ist im Rahmen des RAL

Marie:

 

Bezogen auf weltwärts-Freiwilligendienste: Wie kann ich mir mein Aufgabenfeld dort vorstellen? Und kann ich mir aussuchen in welches von den jeweiligen bedürftigen Ländern ich reise?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu Marie: Die Aufgabenfelder sind ganz unterschiedlich, manche arbeiten mit Kindern, manche im Umweltbereich, manche mit Menschen mit Behinderung oder auch in einem Radioprojekt. Du kannst dir hier die EInsatzstellen nach Land und Tätigkeiten filtern lassen und schauen, was für dich in Frage kommt: http://weltwaerts.de/de/einsatzplatzboerse.html

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu Sophia: Die Landessprache wird bei Au-Pair in Grundzügen verlangt - also muss man nicht perfekt darin sein.

Marie :

 

Und reicht es hier wenn ich Englisch sprechen kann oderwerden weitere Sprachkenntnisse verlangt?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

das kommt ganz drauf an, in welchem Land du bist. In vielen afrikanischen Ländern wird englisch gesprochen. Für Lateinamerika sind in der Regel Grundkenntnisse in Spanisch oder Portugiesisch gut, in Afrika tw. auch französisch. Hier die Antwort aus unseren FAQs: Wie gut müssen meine Sprachkenntnisse sein? Du solltest gute Grundkenntnisse einer der im Gastland gesprochenen Sprachen haben, damit du dich von Anfang an in alltäglichen Situationen verständigen kannst. In der Regel genügen Schulkenntnisse, den Rest lernst du schnell vor Ort. Wenn deine Sprachkenntnisse nicht so gut sind, kannst du deine Entsendeorganisation fragen, ob sie einen Sprachkurs finanziert.

Asterix

 

Hallo, ich möchte nach dem Abitur einen Freiwilligendienst absolvieren. Danach möchte ich dann Sportökonomie studieren. Sollte ich mich dann trotzdem schon für das Studium bewerben oder erst nach dem Freiwilligendienst?

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Asterix: Durchaus. Bei einem Freiwilligendienst kann der Anspruch auf den Studienplatz um die Zeit des Dienstes aufgeschoben werden, wenn die Zulassung schon erfolgen kann.

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu Asterix: Aber Achtung dies gilt nur bei geregelten Freiwilligendiensten

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Übrigens gibt es bei weltwärts viele Sport-bezogene Einsatzplätze. Vielleicht interessiert dich das ja speziell...

Marie

 

Vielen Dank, ich informiere mich auf den von Ihnen empfohlenen Seiten :-)

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Viel Erfolg und viel Spaß :)

Uwe:

 

Bietet das BAfFzA selbst Stellen im Ausland an? Oder werden Stellen vermittelt? Welche?

Peter Schloßmacher (bafza)

 

Zu Uwe: Das BAFzA selbst bietet keine Stellen an, weder im Inland noch im Ausland. Sie müssen sich immer direkt bei einem Träger oder einer Einsatzstelle bewerben

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Unter www.weltwaerts.de findest du viele Stellen für einen Freiwilligendienst im Ausland, wenn dich das interessiert..

 Mensch

 

Hallo :) Ich würde nach dem abi gerne ein Freiwilligesjahr im Ausland machen. Habe mich auch schon mal umgeguckt, aber bisher nur "Angebote" gefunden, bei denen man Geld zahlen müsste. Gibt es da andere Möglichkeiten?

 

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

weltwärts-Freiwilligendienste sind staatlich gefördert. Für dich entstehen also keine Kosten. Es kann aber sein, dass dich deine Entsendeorganisation um den Aufbau eines Spenderkreises bittet. Das ist aber keine Voraussetzung für eine  Teilnahme. http://weltwaerts.de/de/was-kostet-es.html Hier steht es noch einmal genau!

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Hallo Mensch, achte auf geregelte Freiwilligendienste die sind gefördert schau mal unter www.rausvonzuhaus.de/IJFD da findest du eine Auflistung aller Formate

 Mensch

 

Dankeschön

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

 Bitteschön :)

 Julia

 

Wie sieht es denn eigentlich mit dem Kindergeld aus, wenn man eine Auszeit zwischen Abitur und Studium macht? Bekommt man das trotzdem weiterhin?

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Julia: Hier empfehle ich, mit Deinem Programm oder Dienst Dich vorher mit der jeweiligen Familienkasse auseinanderzusetzen.

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu Julia: Ja, bei weltwärts-Freiwilligendiensten hast du weiterhin Anspruch auf Kindergeld! Hier kannst du das noch mal nachlesen, da steht auch zu den anderen Leistungen, Versicherungen usw. http://weltwaerts.de/de/faq.html

Franziska Faas (Deutscher Caritas-verband)

 

Zu Juilia: Bei den anderen Formaten der gesetzlich geregelten Freiwilligendiensten (FSJ, FÖJ, BFD) gibt es auch weiter Kindergeld

Peter Schloßmacher (bafza)

 

Ja, sowohl im BFD als auch im FSJ/FÖJ wird weiter Kindergeld gezahlt, wenn die übrigen kindergeldrechtliche Voraussetzungen vorliegen. Weitere Infos zu Taschengeld, Versicherungen etc. in unserem A -Z auf der Seite www.bundesfreiwilligendienst.de

Julia

 

Vielen Dank :)

Anna

 

Gibt es auch die Möglichkeit ein bezahltes Auslandspraktikum für ein paar Monate zu machen?

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Hallo Anna, theoretisch ist ein Auslandspraktikum auch nach dem Abitur möglich - allerdings raten wir eher dazu einen Freiwilligendienst zu absolvieren, da es zum einen eine staatliche Förderung gibt, zum anderen wirst Du nach deinen persönlichen Stärken eingesetzt. Im Studium oder in der Ausbildung gibt es dann wieder Fördermöglichkeiten über den DAAD oder das BiBB.

 Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Anna: Das ist schon etwas schwieriger, da im Ausland unter Praktikum etwas anderes verstanden wird, als wir meinen.

 smr99

 

Gibt es eine Mindestdauer für Freiwilligendienste / bzw. wie lange dauern diese i. d. R.?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Wenn du einen weltwärts-Freiwilligendienst machst, dauert der mindestens sechs Monate, in der Regel aber ein Jahr. Es gibt auch Einsatzstellen, an denen bleiben die Freiwilligen sogar zwei Jahre. Wie gesagt, aber ein Jahr ist die Regel.

 Uew

 

Gibt es Empfehlungen für einen "Mindestaufenthalt" im Ausland? Welche Zeit sollte man mindestens einplanen?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu Uwe: Das ist ganz unterschiedlich, je nachdem was du machen willst. weltwärts-Dienste dauern mindestens sechs Monate, weil sie den Asnpruch haben, dass sich der/die Freiwillige richtig einleben kann, viel lernt und dem Projekt auch einen Nutzen bringt. Das ist bei kürzeren Einsätzen schwieriger.

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Hallo Uwe, Es gibt Kurzzeitaufenthalte im Ausland wie Jugendbegegnungen oder internationale workcamps die dauern nur 2-4 Wochen

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Uwe: Bei einem sechsmonatigen Aufenthalt muss man sich eben noch überlegen, wie die Zeit bis zm Studienbeginn oder Ausbildungsbeginn überbrückt werden kann/muss.

Peter Schloßmacher (bafza)

 

Zu Uwe: Ein BFD dauert mindestens 6, maximal 18 Monate, inder Regel sind es aber wie im FSJ/FÖJ 12 Monate. Mna kann den Dienst also ganz gut zwischen Schule und Ausbildung/Studium einplanen.

 Julia

 

Man muss sich häufig mind. 1 Jahr vorher bewerben, gibt es auch Möglichkeiten für "spontanere" Programme?

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Hallo Julia, schau mal unter
www.rausvonzuhaus.de/lastminute
Hier musst Du allerdings flexibel in der Länder- und
Projektwahl sein...

Franziska Faas (Deutscher Caritas-verband)

 

Zu Julia: Bei einem Freiwilligendienst in Deutschland ist die
Bewerbungsfrist erheblich kürzer

Peter Schloßmacher (bafza)

 

Bei Auslandsaufenthalten auf den September/Oktober achten, hier liegen bei vielen Träger die Bewerbungsfristen. Für einen BFD/FSJ sind die Bewerbungsfristen flexibler und häufig kürzer. Suchst Du eine ganz bestimmte, u.U. ausgefallene Stelle, kann frühzeitiges bewerben aber natürlich nicht schaden.

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu Julia: In der Tat, früh bewerben und umschauen ist immer gut. Bei weltwärts gibt es aber schon mal dringend zu besetzende Einsatzstellen, wo es ganz kurzfristig möglich ist, ins Ausland zu gehen. Findest du dann immer hier http://weltwaerts.de/de/einsatzplatzboerse.html oder du folgst uns bei facebook :). Da machen wir auch häufig darauf aufmerksam.

 Anna

 

 Danke schon mal

 Uwe

 

Was für workcamps sind das z. B.?

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Uwe: Workcamps sind Kurzzeitfreiwilligendienste, bei denen ihr mit anderen jungen Leuten aus verschiedenen Ländern für 2 - 4 Wochen in einer Gruppe zusammen lebt und an einem gemeinnützigen Projekt im sozialen, ökologischen oder kulturellen Bereich arbeitet.

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu Uwe: Workcamps sind Kurzzeitfreiwilligendienste in internationalen Teams. Die Projekte reichen von
Umweltschutzprojekten über Kultur- bishin zu
Renovierungsprojekten. Schau mal auf die Website der deutschen Trägerkonferenz der Workcampanbieter in Deutschland http://workcamps.org/workcamps/

 Anna

 

Aber gibt es auch Freiwilligendienste aus dem Kreativen Bereich wie beispielsweise Marketing? Gibt es aber nicht bei jeder Ausbildung automatisch die Möglichkeit eines Auslandspraktikums?

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Hallo Anna, Du hast nicht automatisch Anrecht auf ein Auslandspraktikum im Rahmen deiner Ausbildung. Dein Ausbildungsbetrieb muss dem grundsätzlich zustimmen.

 Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Anna:  Automatisch nicht, ein Auslandsaufenthalt während der Ausbildung muss mit der Firma abgeklärt werden.

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

 Hallo Anna, hier kannst du bei der Freitextsuche bei den weltwärts-Diensten einfach "Marketing" oder ähnliches in die Freitextsuche eingeben, dann kommen schon mal diese Ergebnisse: http://weltwaerts.de/de/ep-ergebnis.html

Peter Schloßmacher (bafza)

 

Es gibt die Möglichkeit, einen BFD in der Kultur zu machen. Stellen hat unter anderem die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ)

 Uwe

 

 Lassen sich workcamps auch verbinden?

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu Uwe: Hallo Uwe, theoretisch ja...das solltest Du im Vorfeld mit der Workcamp Organisation abklären

Lukas

 

Wo findet man Hilfe wenn man sich noch nicht ganz
schlüssig ist im Bezug auf den Studiengang den man
wahrnehmen sollte

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Lukas: Ich empfehle Dir ein Beratungsgespräch mit Deinem Berufsberater vor Ort, er/sie kann Dir sicher helfen.

Uwe

 

Dann sind Kurzzeitfreiwilligendienste also auch förderfähig? Wie sieht da die Förderung aus?

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu Uwe: Wworkcamps werden teilweise durch den Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) gefördert. Diese Förderung ist für Jugendliche bis 26 möglich. Allerdings wird die Förderung durch die Workcamp Organisationen beantragt und nicht durch die Jugendlichen selbst. Du findest geförderte workcamp Plätze auch unter www.rausvonzuhaus.de/lastminute Generell gilt bei den Kosten Je weiter weg das workcamp desto höher die Kosten. In Deutschland kann man auch ein internationales workcamp durchführen (Arbeitssprache English) da nur ein kleiner Teil der Gruppe aus Deutschland kommt...diese workcamps kosten für zwei Wochen nur ca. 100€.

Uschi

 

Hallo, meine Frage wäre an wen ich mich wenden muss wenn ich ein FSJ in einer bestimmten Einrichtung machen will, an einen Träger oder an die Einrichtung direkt?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu Uschi: Geht es ums Ausland oder um ein FSJ in Deutschland?

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Uschi: Du findest eine Übersicht unter www.pro.fsj.de

Uschi

 

Es geht um ein FSJ in Deutschland.

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Uschi: ...dann findest Du alle Trägeradressen unter der genannten  Adresse.

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Ok, da kann ich dir gerade leider nicht weiterhelfen...

Anna

 

Bekomme ich Geld wenn ich einen Freiwilligendienst im Ausland absolviere?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Zu Anna: Bei weltwärts-Diensten bekommst du in der Regel ein Taschengeld von ca. 100 € monatlich. Aber du bekommst natürlich auch eine Unterkunft gestellt.

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Je nach Förderprogramm bekommst Du Reisekosten, Unterbringung, Verpflegung, Taschengeld, Versicherung, Visum gestellt und das Kindergeld läuft weiter..

Uschi

 

auf www.pro.fsj.de war ich schon. Auf der Seite kann man aber nicht finden wie das Procedere ist wenn man eine bestimmte Einrichtung im Auge hat.

Franziska Faas (Deutscher Caritas-verband)

 

Zu Uschi: Das ist bei den Trägern und Einrichtungen nicht einheitlich geregelt. Wenn Du schon eine bestimmte EInrichtung im Blick hast, würde ich mich direkt an die Einrichtung wenden und dort nach dem genauen Vorgehen erkundigen

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Uschi: Du bewirbst Dich bei dem Träger, der die Einsatzstelle verwaltet und erwähnst in Deiner Bewerbung, dass Du besonderes Interesse an der Einsatzstelle hast.

Uschi

 

Danke. Heißt das ich muss alle Trägeradressen abtelefonieren ob sie die Einrichtung betreuen in die ich will.

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

@uschi: Eigentlich muss das aus der Trägervorstellung genau hervorgehen, welche Stellen sie betreuen. Ansonsten frage einfach bei der Einsatzstelle nach, welchem Träger sie angeschlossen sind.

Anna

 

Zu Anna: Bis wann muss ich mich bewerben für ein FSJ?

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Zu Anna: Bewerbungsfrist für FSJ im Inland bis zum
31.03.2017.

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)

 

Genau, wie Robert Helm-Pleuger sagt. Wenn du dich dann bald danach bewirbst, bist du im Prinzip rechtzeitig dran :)

Uschi

 

Danke!

Mandy Rusch (Agentur für Arbeit Leipzig)

 

Gern!

Anna

 

und fürs Ausland?

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)v

 

Zu Anna: weltwärts ist nicht gleich FSJ im Ausland. Aber ich denke mal du meinst generell einen Freiwilligendienst im Ausland, nicht wahr? Es empfiehlt sich, ca. ein Jahr vorher konkreter darüber nachzudenken, wo man hin will und was man dort machen möchte. Dann bist du eigentlich auf der sicheren Seite. Es gibt aber bei weltwärts keine feste Bewerbungsfrist, das hängt von den Entsendeorganisationen ab. Viele entsenden aber aufgrund des großen Interesses von Abiturient/innen im Sommer/Herbst.

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

Zu Anna: Fürs Ausland gibt es keine einheitlichen Bewerbungsfristen. Wenn Du in ein bestimmtes Land in ein bestimmtes Projekt möchtest - empfehlen wir sich ca. 1. Jahr vor der Ausreise darum zu kümmern. Wenn du flexibel bist, geht es sehr kurzfristig

Peter Schloßmacher (bafza)

 

Unterschiedlich. Bei vielen Träger liegen die Bewerbungsfristen im September/Oktober. Auf jeden Fall frühzeitig kümmern!

Robert Helm-Pleuger (Eurodesk Deutschland)

 

z.B. gibt es gerade im Last Minute Markt eine EFD Ausschreibung für einen Platz in Belgien ab Anfang Dezember ...:-) www.rausvonzuhaus.de/lastminute

Steffen Stürznickel (Engagement Global/ weltwärts)v

 

Auch hier gibt es dringend zu besetzende Einsatzplätze. Dann geht es auch schon mal viel kurzfristiger: http://weltwaerts.de/de/einsatzplatzboerse.html

Anna

 

Ja das habe ich gemeint :) danke

abi>>

 

Das war's für heute schon wieder mit unserem abi>> Chat! Vielen Dank fürs Mitmachen. Mehr Infos zum Thema Auszeit nach dem Abi findet ihr in unserer gleichnamigen Rubrik auf abi.de: http://abi.de/orientieren/auszeit.htm

abi>>