Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Kleines, aber stetes Wachstum für 2018

Arbeitsmarktprognose

Kleines, aber stetes Wachstum für 2018

600.000 mehr Menschen werden voraussichtlich bis Ende 2018 einer Arbeit nachgehen als im Vorjahr. 2019 könnten es weitere 120.000 mehr sein. Das erwartet das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in seiner aktuellen Prognose.

Der leichte Aufschwung des Arbeitsmarkts hängt mit der Entwicklung der deutschen Wirtschaft zusammen: Das IAB prognostiziert ein Wachstum des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 1,8 Prozent, für 2019 von 1,7 Prozent. Damit geht es zwar weiter aufwärts, doch das Wachstum wird im Vergleich zum Jahr 2017, als das BIP noch um 2,2 Prozent stieg, wohl etwas ausgebremst.

Gründe dafür liegen beispielsweise in den Unsicherheiten, die Handelskonflikte etwa zwischen den USA und China oder der Ausstieg Großbritanniens aus der Europäischen Union auslösen. Auch meldeten deutsche Industrieunternehmen, dass sie weniger Aufträge erhalten haben als noch 2017.

abi>> 01.10.2018