Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

IT-Azubis sind gefragt

Stellenmarkt

IT-Azubis sind gefragt

Im Vergleich zum Vorjahr wurden 2018 5,7 Prozent mehr Ausbildungsverträge in der Metall- und Elektroindustrie abgeschlossen. Besonders gefragt waren IT-Berufe.

Die wachsenden Ausbildungszahlen zeigen auch: Der Bedarf an Fachleuten wächst im Rahmen der Digitalisierung. Ein neuer Höchstwert wurde bei den Maschinen- und Anlagenführern erreicht: Mit 4.500 begannen 2018 so viele Menschen wie noch nie eine Ausbildung in diesem Bereich.

Die meisten Ausbildungsverträge wurden 2018 mit angehenden Fachinformatikern geschlossen. Generell sind Ausbildungen in allen Branchen wieder im Aufwind - mit einem Anstieg um 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Herausforderung bleibt, Angebot und Nachfrage zusammenzubringen. Viele Ausbildungsstellen bleiben unbesetzt, während andere Bewerber keine passende Stelle finden. Grund dafür ist häufig, dass die Kandidaten zu weit weg vom Arbeitsort wohnen und nicht umziehen wollen. Auch der Frauenanteil in technischen Berufen bleibt trotz Zuwächsen in den vergangenen Jahren nur bei acht Prozent.

Mehr Infos

Deutsche Industrie- und Handelskammer

www.iwd.de

abi>> 02.05.2019