Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

10.000 Berufstätige für Erststudium gefördert

Stipendium

10.000 Berufstätige für Erststudium gefördert

Seit 10 Jahren fördert das Aufstiegsstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) Berufserfahrene bei einem ersten akademischen Hochschulstudium. Wer nach einer Berufsausbildung und mehreren Jahren im Beruf studieren möchte, kann sich dafür bewerben.

Mittlerweile haben mehr als 10.000 Stipendiaten von dem Programm profitiert. Jährlich werden rund 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben. 60 Prozent der Stipendiatinnen und Stipendiaten studieren an einer Fachhochschule. 40 Prozent nutzen die nur bei diesem Förderprogramm bestehende Möglichkeit, um berufsbegleitend zu studieren. Zwei Drittel studieren „ohne Abitur“, haben sich also die Berechtigung zu studieren, während oder nach der Ausbildung erarbeitet. Seit der Einführung des Programms 2008 hat das BMBF für das Programm mehr als 190 Millionen Euro aufgewendet.

abi>> 25.09.2018

weitere beiträge