Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Mit dem IFI-Stipendium zum beruflichen Erfolg

Stipendium

Mit dem IFI-Stipendium zum beruflichen Erfolg

Für Postdoktoranden, Promovierende und Masterstudierende des Fachbereichs Informatik bieten die Stipendien der Internationalen Forschungsaufenthalte für Informatikerinnen und Informatiker (IFI) die Möglichkeit zu Forschungsaufenthalten im Ausland.

Das Stipendienprogramm hat zum Ziel, junge Informatikstudierende für eine wissenschaftliche Laufbahn zu begeistern. In Kooperation mit Forschungseinrichtungen in den USA, Kanada, Japan, der Republik Korea und Israel bietet das Programm Nachwuchsforschern die Möglichkeit, sich international zu vernetzen und Zugang zu neuen Forschungsumfeldern zu erhalten. Die Vorzüge eines internationalen Netzwerks würden leider häufig nicht erkannt und für wichtig befunden, meint die Professorin Paula Herber, die noch mit dem Vorgänger-Programm FITweltweit einen Auslandsaufenthalt in Kalifornien machte.

Für die wissenschaftliche Karriere von jungen Informatikern kann ein Auslandsaufenthalt von großer Bedeutung sein. Der Professor Bela Gipp unterhält noch heute Arbeitsbeziehungen nach Tokyo, wohin er mit dem Stipendienprogramm reiste. Seine Karriere habe das entscheidend gefördert, erzählt er. 

Mehr Infos

Deutscher Akademischer Austauschdienst
www.daad.de

abi>> 29.08.2019