Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Pendeln stresst ab 40 Minuten Fahrt

Glücksatlas 2018

Pendeln stresst ab 40 Minuten Fahrt

Zwei von drei Deutschen fahren mit dem Auto zur Arbeit. Unter 15 Prozent nutzen öffentliche Verkehrsmittel, das Fahrrad oder gehen zu Fuß. Eine Sonderauswertung des „Glücksatlas 2018“, einer Studie im Auftrag der Deutschen Post, ergab, dass über die Hälfte der Berufspendler ab 40 Minuten Arbeitsweg gestresst ist.

In den vergangenen Jahrzehnten ist die Zahl der Pendler in Deutschland stetig angestiegen. Mehr als jeder vierte Erwerbstätige braucht über eine halbe Stunde zur Arbeit. Das wirkt sich negativ auf die Lebensqualität aus, fanden die Studienleiter des Glücksatlas anhand der Langzeitdaten von mehr als 5.000 Deutschen heraus.

Abhilfe gegen den Pendelstress schafft laut dem Glücksatlas das Homeoffice. Jeder vierte Deutsche arbeitet zumindest ab und zu von zuhause aus und schätzt daran die entspannte Arbeitsatmosphäre. Sie fühlen sich produktiver. Woran das Homeoffice dennoch scheitert, ist der Wunsch einer klaren Trennung zwischen Beruf und Privatem, wie 70 Prozent der Befragten angeben.

Mehr Infos

Glücksatlas 2018

www.gluecksatlas.de/special.html

abi>> 19.10.2018

weitere beiträge