Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Bessere Chancen für strukturschwache Regionen

Neues BMBF-Konzept

Bessere Chancen für strukturschwache Regionen

Durch das Programm „Chancen.Regionen“ des Bundesministeriums für Bildung, Forschung und Innovation (BMBF) sollen strukturschwache Regionen in Deutschland besondere Förderung erhalten, um künftig bundesweit gleichwertige Lebensverhältnisse zu ermöglichen.

Rund 40 Prozent der Bevölkerung leben in sogenannten strukturschwachen Räumen. Damit sind besonders ländliche Gegenden und altindustrielle Zentren in Ost und West gemeint. Das BMBF will diese Regionen nun besonders fördern.

Teil des neuen Konzepts „Chancen.Regionen“ sind verschiedene Programme, die sich im Einzelnen um die Verbesserung von Bildung und Forschung, der Erschließung lukrativer Arbeitsmärke und die Förderung von Innovationsleistungen kümmern. Damit sollen strukturschwache Regionen attraktiver gemacht und dadurch in Zukunft zu wirtschaftlich starken Zentren gemacht werden. Die Bewahrung der vorhandenen Arbeitsplätze sowie die Schaffung neuer Möglichkeiten stehen hierbei besonders im Fokus. Dafür sollen bis zum Jahr 2024 rund 600 Millionen Euro von Bund und Ländern zur Verfügung gestellt werden.

Mehr Infos

Bundesministerium für Bildung, Forschung und Innovation
www.bmbf.de

abi>> 31.07.2019