Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Neues vom Ausbildungsmarkt

Umfrage

Neues vom Ausbildungsmarkt

Die Ausbildungsumfrage 2019 des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), an der sich knapp 12.500 Ausbildungsbetriebe beteiligten, ergab, dass junge Menschen in der beruflichen Ausbildung wieder öfter einen attraktiven Einstieg ins Berufsleben sehen.

Die Umfrage offenbarte, dass im Berichtsjahr 2018 mehr Abiturienten sowie Studienabbrecher für eine duale Ausbildung begeistert werden konnten. Die Zahl der Unternehmen, die Geflüchtete ausbilden, konnte sich mit 16 Prozent ebenfalls um zwei Prozent steigern, was für eine erfolgreiche Integration spricht. Doch die Besetzung der Ausbildungsplätze gestaltet sich nach wie vor schwierig. In jedem dritten Betrieb gab es unbesetzte Stellen.

47 Prozent der ausbildenden Unternehmen sehen vor allem noch Verbesserungsbedarf in der Berufsorientierung. Oft scheint es den Jugendlichen an einer realistischen Berufsvorstellung zu fehlen. Hätten sie vorab ein klareres Bild davon, würde dies das Ausbilden erleichtern. Auch eine bessere Zusammenarbeit zwischen Berufsschulen und Ausbildungsbetrieben sei erwünscht. Ein Drittel der Betriebe beklagte darüber hinaus eine zu weite Entfernung zur Berufsschule.

Mehr Infos

Deutscher Industrie- und Handelskammertag
www.dihk.de

abi>> 26.08.2019