Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

„kulturweit“ mit neuem Fokus auf Umwelt

Freiwilligendienst

„kulturweit“ mit neuem Fokus auf Umwelt

Ab dem 1. März 2019 können sich junge Menschen beim Freiwilligendienst „kulturweit“ auch für die Umwelt engagieren. Neue Einsatzstellen sind etwa Unesco-Biosphärenreservate, Geoparks und Naturerbestätten.

Bisher hatte sich der Freiwilligendienst „kulturweit“ auf Bildung und Kultur spezialisiert. Nun wird das Programm der Deutschen Unesco-Kommission und des Auswärtigen Amtes erweitert: Junge Menschen können sich während ihres Freiwilligendienstes für die Umwelt ein- und mit ihr auseinandersetzen.

Die neue Programmlinie „naturweit“ richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren. Während des Freiwilligendienstes werden die Teilnehmer finanziell unterstützt und nehmen an Seminaren teil, die sie auf ihre Aufgaben vorbereiten und während des Dienstes begleiten. Bewerbungen für „naturweit“ sind ab dem 1. Oktober online auf der Internetseite des Freiwilligendienstes möglich.

Mehr Infos

Freiwilligendienst „kulturweit“

www.kulturweit.de/presse/meldungen/natur-freiwilligendienst-kommt

abi>> 20.09.2018