Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Bundesverdienstkreuz für Gründerin von arbeiterkind.de

Engagement

Bundesverdienstkreuz für Gründerin von arbeiterkind.de

Wer als Erstes in seiner Familie studieren geht, hat meist mit einigen Hürden zu kämpfen. Um diese jungen Menschen zu unterstützen, hob Katja Urbatsch die Initiative Arbeiterkind aus der Taufe. Für ihr Engagement wurde sie nun mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

2008 ging die Homepage arbeiterkind.de online. Die zunächst reine Informationsseite entwickelte sich zur gemeinnützigen GmbH mit 24 hauptamtlichen Mitarbeitern und einem Netzwerk von rund 6.000 Ehrenamtlichen. Junge Menschen aus Nicht-Akademikerfamilien finden hier Hilfe, wenn sie in Sachen Studienbewerbung, Veranstaltungen an der Hochschule, Hausarbeiten und mehr Fragen haben, Familienmitglieder ihnen aber keine Ratschläge erteilen können. Die Initiative bietet unter anderem Vorträge, Mentoring und regionale Gruppentreffen.

Für ihren Einsatz für mehr Bildungsgerechtigkeit und kulturelle Teilhabe in Deutschland erhielt Gründerin und Geschäftsführerin Katja Urbatsch nun das Bundesverdienstkreuz. Jedes Jahr zeichnet der Bundespräsident zum Tag der Deutschen Einheit Menschen mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus, die sich in besonderer Weise um die Bundesrepublik verdient gemacht haben.

abi>> 09.10.2018

weitere beiträge

andere beiträge der rubrik