Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Datenmengen durchforsten lernen

Neuer Masterstudiengang

Datenmengen durchforsten lernen

Jedes siebte Unternehmen schafft derzeit Stellen für Data Scientists, fand der Digitalverband Bitkom heraus – das sind fast viermal so viele wie noch im Vorjahr. Doch bislang gibt es auf dem Arbeitsmarkt nur wenige Experten. Seit dem Wintersemester 2018/19 bietet daher das Hasso-Plattner-Institut (HPI) Potsdam den neuen Master „Digital Engineering“ an.

In dem viersemestrigen Masterstudiengang der gemeinsamen Digital-Engineering-Fakultät des HPI und der Universität Potsdam lernen die künftigen IT-Spezialisten, wie große Datenmengen verlässlich, effizient und sicher erhoben, gespeichert und analysiert werden. Als Data Engineers, Data Scientists oder Strategic Data Analysts haben sie gute Berufsaussichten und Karrierechancen – ob in der Finanzwirtschaft, der produzierenden Industrie oder im eigenen IT-Start-up.

Der Studiengang steht grundsätzlich Bachelorabsolventen in Informatik, Mathematik, IT-Systems Engineering, Data Science oder einer benachbarten Fachrichtung offen. Der Beginn eines Studiums ist zum Sommer- und zum Wintersemester möglich. Bewerbungsschluss für das Sommersemester ist der 15. Januar eines Jahres, der 15. Juli eines Jahres ist Stichtag für das Wintersemester.

Mehr Infos

Hasso-Plattner-Institut – Master „Digital Engineering“

www.hpi.de/studium/studienangebot/master/data-engineering.html

abi>> 31.10.2018

weitere beiträge

andere beiträge der rubrik