Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Mehr Studierende in Bayern

Studierendenzahlen

Mehr Studierende in Bayern

Die Zahl der Studierenden in Bayern ist im Wintersemester erneut gestiegen. Das geht aus einer Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik hervor.

Demnach waren Anfang November 2017 rund 390.000 Studierende an einer bayerischen Hochschule eingeschrieben, was einen Zuwachs von 3,5 Prozent bedeutet. Etwa 69.000 von ihnen starteten in ihr Erststudium, gut fünf Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Besonders beliebt sind laut Bericht die MINT-Fächer Informatik (+3,1 Prozent) und Elektro- und Informationstechnik (+4,9 Prozent); im Bereich Maschinenbau/Verfahrenstechnik ist dagegen ein deutlicher Rückgang um etwas mehr als sieben Prozent zu verzeichnen.

Der Großteil der neuen Studierenden ist an bayerischen Fachhochschulen eingeschrieben. Hier vermeldet das Landesamt für Statistik einen Zuwachs von etwa 6,8 Prozent. Die Universitäten im Freistaat konnten die Zahl ihrer Neueinschreibungen dagegen nur um 1,6 Prozentpunkte steigern.

Die gesamte Statistik ist online abrufbar.

Mehr Infos

Bayerisches Landesamt für Statistik
www.statistik.bayern.de

abi>> 04.12.2017

weitere beiträge

andere beiträge der rubrik