Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Studiengänge immer häufiger zulassungsfrei

Zulassung

Studiengänge immer häufiger zulassungsfrei

Der Anteil der zulassungsbeschränkten Studienangebote ist erneut leicht zurückgegangen. Das geht aus der neuesten Statistik der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hervor.

Im laufenden Wintersemester 2018/19 waren 42 Prozent der weit über 10.000 grundständigen Studienangebote zulassungsbeschränkt. Ein Jahr zuvor waren es noch 44 Prozent, im Wintersemester 2014/15 sogar knapp die Hälfte.

Besonders hoch ist der Anteil der Zulassungsbeschränkungen in Berlin (65 Prozent) und Bremen (62 Prozent). Thüringen hat weiterhin die geringste Quote – dort sind acht von zehn Studienangeboten zulassungsfrei; in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt sind es jeweils circa sieben von zehn.

Mehr Infos

Hochschulrektorenkonferenz

Publikation „Statistische Daten zu Studienangeboten an Hochschulen in Deutschland – Wintersemester 2018/2019“

www.hrk.de/themen/hochschulsystem/statistik

abi>> 22.11.2018

weitere beiträge

andere beiträge der rubrik