Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Sprachkenntnisse richtig einschätzen

Blick auf ein Lehrerpult mit einem Laptop, einem aufgeschlagenem Buch und verschiedenen Stiften.
Ob Studium oder Ausbildung, die Branche rund um Berufe mit Fremdsprachen hält viele spannende Einsatzfelder bereit.
Foto: Julien Fertl

Ich will was machen mit Fremdsprachen – Übersicht

Sprachkenntnisse richtig einschätzen

Die Auswahl an Studien- und Ausbildungsberufen, die mit Fremdsprachen zu tun haben, ist groß. abi>> hat eine Übersicht erstellt.

Studienberufe

Beamte/r im Auswärtigen Dienst

Aufgaben: Beziehungen zu ausländischen Staaten und zu internationalen Organisationen pflegen; Sachbearbeitungs- und Verwaltungsaufgaben übernehmen; Pässe ausstellen, Visa erteilen und Hilfe für in Not geratene deutsche Touristen leisten; familien-, namens- und erbschaftsrechtliche Angelegenheiten bearbeiten

Mögliche Arbeitgeber: deutsche Auslandsvertretungen weltweit (Botschaften, Konsulate, Generalkonsulate, Ständige Vertretungen etc.), Zentrale des Auswärtigen Amts in Berlin

Auslandskorrespondent/in

Aufgaben: das aktuelle politische und gesellschaftliche Geschehen im jeweiligen Aufenthaltsland oder -gebiet kontinuierlich beobachten; aus dem Ausland über politische, wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse berichten; Hintergrundberichte und -reportagen liefern; in Fernsehen und Hörfunk live Bericht erstatten

Mögliche Arbeitgeber: Rundfunk- und Fernsehanstalten, Presse- und Nachrichtenagenturen, Zeitungen und Zeitschriften, Verlage

Dolmetscher/in und Übersetzer/in

Aufgaben: Texte (zum Beispiel Betriebsanleitungen, medizinische Gutachten, Zeugnisse, Gerichtsurteile, Verträge, literarische Werke) aus einer Ausgangssprache in die sogenannte Zielsprache und umgekehrt übersetzen; gesprochenes Wort zeitgleich aus der Ausgangs- in die Zielsprache übertragen

Mögliche Arbeitgeber: Übersetzungsbüros, Dolmetscherdienste, EU-Institutionen, Behörden des Landes oder des Bundes

Lehrer/in (in einer Fremdsprache)

Aufgaben: Kindern und Jugendlichen unterrichten und ihnen Kenntnisse in einer Fremdsprache vermitteln; den Unterrichtsstoff altersgerecht aufbereiten; Klassenarbeiten erstellen und korrigieren; Hausaufgaben kontrollieren; in Sprechstunden die Eltern über Fortschritte, Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler informieren

Mögliche Arbeitgeber: allgemeinbildende Schulen, Einrichtungen des Sozialwesens (zum Beispiel Internate)

Lehrer/in an Grundschulen (Primarstufe)

Lehrer/in an Haupt-, Mittel- oder Realschulen (Sekundarstufe I)

Lehrer/in an Gymnasien (Sekundarstufe I und II)

Ausbildungsberufe

Fremdsprachenkorrespondent/in

Aufgaben: den fremdsprachigen Schriftverkehr erledigen; Schriftstücke, Gutachten und Verträge aus einer Fremdsprache ins Deutsche und umgekehrt übertragen; Datenbanken für fremdsprachige Texte und Fachbegriffe aufbauen; Standards für Textbausteine formulieren; Lieferscheine, Rechnungen und Zolldokumente eingehender Sendungen prüfen und Zollerklärungen sowie Warenbegleitpapiere für ausgehende Sendungen ausfüllen

Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche

Eurokaufmann/-frau

Aufgaben: Texte mit speziell kaufmännischer Ausrichtung übersetzen; selbstständig kaufmännische Schriftstücke in der jeweiligen Fremdsprache erstellen; fremdsprachige Korrespondenz führen; bei der Planung und Umsetzung von Export und Import mitwirken; Exportpreise kalkulieren; Zollformalitäten abwickeln

Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche

Außenhandelsassistent/in

Aufgaben: Bonitätsprüfungen von (potenziellen) Kunden durchführen; Angebote erstellen und Kaufverträge ausarbeiten; Sortiments-, Produkt- und Warenpreislisten sowie -dateien und -kataloge erstellen und pflegen; Kunden zum Beispiel über Angebote oder Sonderaktionen informieren und Neukunden akquirieren; bei Verhandlungen mit internationalen Partnern dolmetschen

Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche

Kaufmann/-frau –Spedition und Logistikdienstleistung

Aufgaben: den Versand, Umschlag und zum Teil die Lagerung von Gütern organisieren; die Zusammenarbeit aller Beteiligten (etwa Versender, Verkehrsunternehmen, Lagerbetreiber, Endkunde) überwachen und koordinieren; (internationale) Kunden beraten; Preise kalkulieren und Angebote ausarbeiten; Zollpapiere ausfertigen

Mögliche Arbeitgeber: Speditionen, Unternehmen im Bereich Umschlag und Lagerwirtschaft

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Außenhandel

Aufgaben: Güter der unterschiedlichsten Branchen bei Herstellern oder Lieferanten kaufen und sie an Handel, Handwerk und Industrie weiterverkaufen; die Logistikkette überwachen, den Wareneingang und die Lagerbestände prüfen; Rechnungen und Lieferpapiere prüfen und Preise für den Wiederverkauf kalkulieren

Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche

abi>> 06.11.2017