Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Ich will was machen mit Physik

Blick in eine Schüssel mit kleinen Steinen.
Auch Baustoffprüfer haben mit Physik zu tun. So entnehmen sie zum Beispiel Proben von Böden und Baustoffen und führen anschließend Messungen durch.
Foto: Julien Fertl

Übersicht Berufe mit Physik

Ich will was machen mit Physik

Im Bereich Physik gibt es zahlreiche Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten, darunter auch einige Berufe mit Randkompetenzen in Physik. abi>> hat eine Auswahl zusammengestellt.

Studienberufe

Astrophysiker/in, Astronom/in

  • Zugangsvoraussetzung: abgeschlossenes grundständiges Studium im Bereich Astrophysik oder Physik
  • Mögliche Arbeitgeber: Universitäten, Forschungseinrichtungen, Sternwarten, Planetarien, Softwareentwickler für Weltraumbeobachtungsgeräte oder für die Raumfahrt; Herstellerbetriebe von optischen Instrumenten; Unternehmen in der Luft- und Raumfahrt und des Luft- und Raumfahrzeugbaus
  • Aufgaben: die Entstehung, den Aufbau, die physikalischen Eigenschaften sowie die Entwicklung der Himmelskörper und der interstellaren Materie erforschen; astronomische Instrumente und Satelliten entwickeln, Daten erheben beziehungsweise analysieren

Geophysiker/in

  • Zugangsvoraussetzung: abgeschlossenes grundständiges Studium im Bereich Geophysik
  • Mögliche Arbeitgeber:Hochschulen, Forschungsinstitute, öffentliche Verwaltung, geophysikalische Messstationen, Ingenieurbüros, Unternehmen der Rohstoffgewinnung oder Unternehmen in der Entwicklung von Messinstrumenten und Software
  • Aufgaben: mit physikalischen Methoden den materiellen und strukturellen Aufbau der Erde, der Ozeane und der Atmosphäre untersuchen – oder des erdnahen Weltraums sowie dessen Beeinflussung durch die kosmische Umgebung

Ingenieur/in – Physik

  • Zugangsvoraussetzung: abgeschlossenes grundständiges Studium im Bereich Physikingenieurwesen
  • Mögliche Arbeitgeber: Betriebe der elektrotechnischen Industrie, des Maschinenbaus, des feinmechanisch-optischen Gerätebaus, der Medizin- und Umwelttechnik oder des Fahrzeugbaus; Energieversorger und Anlagenplaner, Unternehmen im Mess- und Prüfwesen, Ingenieurbüros für technische Fachplanung, Unternehmen in der Softwareentwicklung, öffentlicher Dienst, Forschungseinrichtungen
  • Aufgaben: physikalisch-technische Geräte planen und konstruieren; Mess-, Prüf- und Fertigungsverfahren konzipieren; mathematische Modelle zur Simulation technischer Systeme entwickeln; physikalische Experimente im Rahmen von Entwicklungs- und Forschungsvorhaben durchführen

Medizinphysiker/in

  • Zugangsvoraussetzung: abgeschlossenes grundständiges Studium im Bereich Medizinische Physik oder Physik
  • Mögliche Arbeitgeber: Krankenhäuser, Hersteller von medizintechnischen Geräten, medizinische Forschung und Entwicklung, Hochschulen
  • Aufgaben: physikalische Methoden in der medizinischen Diagnostik und Therapie anwenden, entsprechende medizinisch-technische Geräte und Verfahren entwickeln

Physiker/in

  • Zugangsvoraussetzung: abgeschlossenes grundständiges Studium im Bereich Physik
  • Mögliche Arbeitgeber: Forschungsinstitute, Hochschulen, Unternehmen des Maschinen- oder Fahrzeugbaus, Betriebe der Halbleiterindustrie, Wärmekraftwerke, Datenverarbeitungsdienste, Softwareentwickler, Hersteller (elektro-)medizinischer Geräte, Einrichtungen der physikalischen Untersuchung und Beratung, Ingenieurbüros, öffentliche Verwaltung
  • Aufgaben: Vorgänge, Erscheinungen, Zustände und Zusammenhänge der unbelebten Natur erforschen; physikalische Gesetzmäßigkeiten formulieren oder physikalisches Wissen beziehungsweise Denkmethoden der Physik in die Praxis umsetzen, um technische Probleme zu lösen

Ausbildungsberufe

Baustoffprüfer/in

  • Zugangsvoraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung als Baustoffprüfer/in
  • Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen der Bauwirtschaft, Steinbruchbetriebe, Überwachungs- und Forschungseinrichtungen
  • Aufgaben: Böden, Bauprodukte, Baurohstoffe und Bindemittel, Altlasten und Recyclingmaterialien untersuchen; Proben entnehmen, Messungen und Prüfungen durchführen und die Ergebnisse dokumentieren

Lasertechnische/r Assistent/in

  • Zugangsvoraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung als Lasertechnische/r Assistent/in
  • Mögliche Arbeitgeber: Unternehmen der Metallindustrie, Hersteller von Lasergeräten, technischen Kunststoffteilen, Elektro- und Kommunikationstechnik, technischen Glaswaren, Medizintechnik oder Musikinstrumenten; Einrichtungen zur Forschung und Entwicklung von anwendungsbezogener Lasertechnik
  • Aufgaben: Laseranlagen der Materialbearbeitung oder der Messtechnik bedienen

Physikalisch-technische/r Assistent/in

  • Zugangsvoraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung als Physikalisch-technische/r Assistent/in
  • Mögliche Arbeitgeber: Forschungseinrichtungen für angewandte Physik, Materialprüfungsämter, Entwicklungsabteilungen von Unternehmen zum Beispiel der Maschinenbau- oder Elektrotechnik
  • Aufgaben: Physiker/innen sowie Ingenieure und Ingenieurinnen bei der Durchführung und Auswertung physikalisch-technischer Untersuchungen unterstützen

Physiklaborant/in

  • Zugangsvoraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung als Physiklaborant/in
  • Mögliche Arbeitgeber: Hochschulen und physikalische Forschungsinstitute, Prüflaboratorien verschiedener Industriezweige wie der Maschinenbau-, Glas- und Baustoffindustrie
  • Aufgaben: physikalische Messungen und Versuchsreihen durchführen; Versuchsanlagen aufbauen, Messungen oder Versuche vorbereiten, durchführen und dokumentieren
abi>> 15.08.2016