Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Englisch ist ein Muss

Close up englischer Zeitungen/Zeitschriften
Viele international agierende Unternehmen erwarten von Bewerbern gute Englischkenntnisse. Eine Möglichkeit, die eigenen Sprachfähigkeiten zu verbessern, ist die Lektüre englischsprachiger Zeitungen und Zeitschriften.
Foto: Frank Pieth

Statements von Personalverantwortlichen

Englisch ist ein Muss

Personalverantwortliche international operierender Unternehmen berichten, welche Rolle Fremdsprachenkenntnisse im modernen Berufsleben spielen und wie Sprachkompetenzen richtig in Bewerbungen angegeben werden.

Kristina Schulte, Recruiter für Nachwuchskräfte bei Adidas

Ein Porträt-Foto von Kristina Schulte

Kristina Schulte

Foto: privat

Bei adidas ist die Firmensprache Englisch. Daher erwarten wir auch von den meisten Bewerbern sehr gute Englischkenntnisse, jede weitere Fremdsprache ist ein Plus. Je nach Stellenprofil sind die Anforderungen unterschiedlich: Von einem dual Studierenden erwarten wir gute Englischkenntnisse, während bei einem Auszubildenden zum Schuhfertiger handwerkliches Geschick wichtiger ist als eine Fremdsprache. Generell sind Fremdsprachenkenntnisse in einem internationalen Arbeitsumfeld sehr wichtig.

Bei Bewerbungen ist es wichtig, dass sie auf Adidas bezogen sind. Standardbewerbungen, bei denen nur der Firmenname ausgetauscht wird, fallen sofort durchs Raster. Die Bewerbung sollte individuell und gerne auch kreativ sein. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass die geforderten Unterlagen vollständig sind.

Bei der Angabe von Sprachkompetenzen gibt es kein richtig oder falsch. Eine Möglichkeit ist die Unterscheidung in „Muttersprache“, „fließend in Wort und Schrift“ und „Grundkenntnisse“. Bewerber können sich aber auch am Europäischen Referenzrahmen für Sprachen orientieren (von A1 bis C2). Viel wichtiger als die Angabe ist die korrekte Selbsteinschätzung beziehungsweise die Belegung der Sprachkenntnisse durch Zertifikate.

Dr. Dirk Pfenning, zuständig für den Bereich „Berufsausbildung“ im Personalbereich der Bayer AG

Ein Porträt-Foto von Dirk Pfenning

Dirk Pfenning

Foto: privat

Fremdsprachen sind für die Arbeit bei Bayer generell sehr wichtig – schließlich ist Englisch unsere offizielle Konzernsprache. Deshalb legen wir insbesondere bei allen kaufmännischen Ausbildungsberufen sowie unseren dualen Studiengängen großen Wert auf gute Englischkenntnisse, die wir auch im Bewerbungsverfahren mit einem Sprachtest überprüfen. In unserem kombinierten Aus- und Fortbildungsprogramm zum „Assistant for International Office Management“ (AIM) bilden wir die Teilnehmer sogar in zwei Fremdsprachen – meist Englisch und Spanisch – aus, wofür entsprechende Vorkenntnisse natürlich hilfreich sind. In der Bewerbung reicht es aber, das Niveau der jeweiligen Sprachkenntnisse mit den dafür gängigen Formulierungen zu beschreiben; Zertifikate oder andere Nachweise sind dafür nicht unbedingt erforderlich.

Svenja Brucato, Recruiterin bei TUI Group

Ein Porträt-Foto von Svenja Brucato

Svenja Brucato

Foto: privat

Englischkenntnisse werden in nahezu jedem unserer Ausbildungsberufe vorausgesetzt und spielen im modernen Berufsleben eine immer größere Rolle. Bei TUI ist es die wichtigste Fremdsprache, je nach Position kann es aber auch Voraussetzung sein, eine weitere Fremdsprache wie beispielsweise Spanisch zu beherrschen.

Ob Ausbildung oder duales Studium, TUI bietet diverse Möglichkeiten für einen Start in die Arbeitswelt. Einstiegsmöglichkeiten gibt es sowohl im kaufmännischen, touristischen oder IT-Bereich. Wichtige Eigenschaften, die ein Bewerber mitbringen sollte, sind etwa eine hohe Lernbereitschaft, Engagement, Aufgeschlossenheit gegenüber den stetigen Entwicklungen im Bereich Digitalisierung und soziale Medien sowie die Fähigkeit, komplexe Aufgabenstellungen zeitgleich zu bewältigen.

Sprachkompetenzen sollten im Lebenslauf angeführt werden. Wichtig ist Ehrlichkeit bei der Selbsteinschätzung, vor allem wenn ein bestimmtes Sprachniveau für eine Position vorausgesetzt wird.

abi>> 06.11.2017