Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Tests zur Berufs- und Studienorientierung

Selbsterkundungstests können bei der Studien- und Berufswahl helfen.
Foto: Oliver Killig

Übersicht

Tests zur Berufs- und Studienorientierung

Du willst wissen, welche Studien- und/oder Ausbildungsmöglichkeiten zu deinen Interessen und Fähigkeiten passen? abi» listet im folgenden Testverfahren, die dir weiterhelfen können. Sofern nicht anders angegeben, sind die Tests kostenfrei.

Selbsterkundungstool der Bundesagentur für Arbeit (SET)

Das Selbsterkundungstool ist eine kostenfreie, bundesweite Online-Anwendung zur beruflichen Orientierung. Teilnehmer können bis zu vier Module unabhängig voneinander bearbeiten: Fähigkeiten, soziale Kompetenzen, Interessen und berufliche Vorlieben. Wer alle vier Module absolviert, bekommt am Ende passende Studienfelder und Ausbildungsberufe vorgeschlagen. Außerdem erhält jeder eine persönliche Auswertung der erreichten Werte je bearbeiteter Eigenschaft. Während der Bearbeitungszeit haben die Nutzer jederzeit die Möglichkeit, über eine eingeblendete Schaltfläche Kontakt zu ihrer örtlichen Agentur für Arbeit aufzunehmen. So können sie etwa einen Termin mit der Berufsberatung vereinbaren, um die Testergebnisse zu besprechen.

www.arbeitsagentur.de/bildung/studium/welches-studium-passt

Orientierungstest (OT)

Der Orientierungstest (OT) umfasst alle grundständigen Studienangebote an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Baden-Württemberg. Er besteht aus dem Interessentest und drei optionalen Fähigkeitstests. In der Rückmeldung erfahren die Teilnehmer, welches Studium und welcher Beruf zu ihnen passt. Für Bewerber um einen Studienplatz in dem Bundesland ist es Pflicht, ein Orientierungsverfahren wie den OT zu absolvieren.

www.was-studiere-ich.de

www.studieninfo-bw.de

Studium-Interessentest (SIT)

Der SIT ist eine Kooperation der Hochschulrektorenkonferenz und ZEIT Online. Der Test überprüft Interessen, Neigungen und Talente von Studieninteressierten. Als Ergebnis wird ein persönliches Interessenprofil erstellt und mit dazu passenden grundständigen Studiengängen aller deutschen Hochschulen, die im Hochschulkompass vertreten sind, abgeglichen.

www.hochschulkompass.de/studium-interessentest.html

PERSOKOMP-Kompetenzcheck

Der Kompetenzcheck von PERSOKOMP besteht aus einem Fragen- und einem Aufgabenteil. Der Test hilft dabei, mehr über die eigenen Fähigkeiten, Eigenschaften und Schlüsselqualifikationen zu erfahren. In der 15-seitigen Auswertung werden neben Erklärungen zu den Kompetenzen auch typische Berufe für jedes Kompetenzfeld aufgeführt. Für Privatpersonen kostet ein Testzugang 23 Euro.

www.meramo.de/produkte/persokomp/

Explorix

Diese Entscheidungshilfe zur Berufswahl kostet 13,50 Euro. Der Test, den man online oder schriftlich machen kann, analysiert Vorlieben, Fähigkeiten sowie Eigenschaften der Teilnehmer und bietet als Ergebnis Berufe, die diesen entsprechen.

www.explorix.de

geva-Test

Die Testverfahren des geva-Instituts berücksichtigen persönliche Stärken, Interessen und die berufliche Motivation der Teilnehmer. Der Eignungstest „Studium & Beruf“ prüft in circa zweieinhalb Stunden zusätzlich Leistungsfähigkeit und Intelligenz, um somit die Studienwahl zu unterstützen. Das geva-Institut bietet unterschiedliche Tests an, die zwischen 19 und 38 Euro kosten.

www.geva-institut.de/eignungstest-berufswahl-privatkunden.php

JobGuide-Pro

Das Beratungssystem analysiert Schlüsselqualifikationen, untersucht persönliche und soziale Kompetenzen und klärt berufliche Interessenschwerpunkte. Anschließend wird ein Eignungsprofil erstellt. Den Test gibt es für die allgemeine berufliche Orientierung (START) sowie zur Suche nach geeigneten Ausbildungsberufen und Studiengängen (BERUFausbildung). Je nach Modul kostet der Test 12 oder 18 Euro.

www.jobguide-pro.de

BORAKEL – Beratungstool für Studieninteressierte

Im Onlinetest der Ruhr-Universität Bochum werden Interessen und Fähigkeiten auf verschiedenen Gebieten (beispielsweise logisches Denken) getestet. Das Ergebnis gibt Auskunft, in welchen Bereichen die eigenen Stärken liegen und welche Studiengänge dazu passen würden.

www.ruhr-uni-bochum.de/borakel

HCU-Interessentest

Im Interessentest der HafenCity Universität Hamburg müssen Studieninteressierte ihr Interesse für 72 verschiedene Tätigkeiten angeben. Der Test dauert ca. 15 Minuten und am Ende steht ein Interessenprofil, aus dem wiederum die Eignung für Studiengänge der HCU abgleitet werden kann.

https://hcu-studienorientierung.cyquest.net/navigator/interessentest

Neigungstest

Der Neigungstest der Technischen Hochschule Köln liefert auf Basis eines Fragebogens Empfehlungen, welche Studienfächer zu einem passen würden.

www.th-koeln.de/studium/neigungstest_179.php

Orientierungs-SelfAssessment

Mit diesem Angebot der RWTH Aachen können Studieninteressierte ihre Stärken und Schwächen in Hinblick auf ein Studium kennenlernen. Nach der Bearbeitung erhält man Hinweise auf Studienfächer, die zu den eigenen Interessen passen.

www.global-assess.rwth-aachen.de/tm4_rwth/frontend/www/index.php?r=site/index

Study-Finder

Die Universität des Saarlandes bietet zwei Arten von Tests an: Mit dem Interessentest können Schüler herausfinden, welche Studienfächer der Saar-Uni zu den eigenen Fähigkeiten und Vorlieben passen. Der Erwartungscheck wiederum überprüft, ob die eigenen Vorstellungen von einem Studiengang den Tatsachen entsprechen.

www.study-finder.de

Tübinger Studienwahltest

Der Test der Eberhard Karls Universität besteht aus vier Modulen. Studieninteressierte werden zunächst auf Studieneignung getestet. Anschließend erfahren sie, welche Studiengänge der Universität Tübingen zu ihren Interessen passt. Die Basisaufgaben im dritten Modul testen grundlegende Fähigkeiten und Kompetenzen, die für die sechs Studienfelder vorhanden sind. Das letzte Modul „Studieninhalte“ bietet Informationen zu den Studiengängen und einen Erwartungscheck.

www.studienwahltest.uni-tuebingen.de

Fach-Finder

Der Test der Frankfurt University of Applied Sciences testet die Interessen von Studieninteressierten durch Fragen zu zwölf Alltagssituationen. Anschließend werden Studiengänge der Hochschule vorgeschlagen, die zu diesen Interessen passen könnten.

www.frankfurt-university.de/de/studium/beratungsangebote/fach-finder/

TasteMINT

Zielgruppe sind Schülerinnen der Oberstufe, die ihre Stärken im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) erproben möchten. tasteMINT ist kein Online-Self-Assessment, sondern ein dreitägiger Orientierungs-Workshop, der mehrmals jährlich an verschiedenen deutschen Hochschulen angeboten wird.

tastemint.de

abi>> 03.06.2019