Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Alternativen für Abgänger

Ein Mann stellt eine Broschüre vor.
Das Medizinstudium nach dem ersten Staatsexamen abgebrochen? Kein Beinbruch, denn das erworbene Wissen kann zum Beispiel zu einer Stelle als Pressesprecher für Kliniken verhelfen oder als Sprungbrett in den Medizinjournalismus dienen. Auch in den anderen Staatsexamenstudiengängen stehen Abgängern verschiedene Alternativen offen.
Foto: Sonja Brüggemann

Aufhören nach dem ersten Staatsexamen – und dann? Übersicht

Alternativen für Abgänger

Welche Studiengänge schließen (teils) mit dem Staatsexamen ab und welche Alternativen bieten sich nach der ersten staatlichen Prüfung? abi>> gibt einen Überblick.

Rechtswissenschaften/Jura

Regelstudienzeit: 9 Semester plus Referendariat
Angestrebte Berufe: Volljurist/in, Rechtsanwalt/-anwältin, Notar/in
Alternativen nach dem ersten Staatsexamen: (Diplom-) Jurist/in, Promotion

Lebensmittelchemie

Regelstudienzeit: 9 Semester (bei Staatsexamen) plus 1 Jahr praktische Ausbildung [Hinweis: Inzwischen haben in diesem Fachbereich viele Hochschulen auf Bachelor/Master umgestellt, teils kann der Abschluss bei einer Staatsexamensprüfung angerechnet werden.]
Angestrebte Berufe: Staatlich geprüfte/r Lebensmittelchemiker/in (Aufgaben im öffentlichen Dienst möglich)
Alternativen nach dem ersten Staatsexamen: Lebensmittelchemiker/in etwa in der Industrie; Promotion

Lehramt

Regelstudienzeit: Lehramt an Gymnasien: 9 bis 10 Semester (Staatsexamen) plus Referendariat; Lehramt an Grundschulen/Haupt- und Realschulen: 7 bis 9 Semester (Staatsexamen) plus Referendariat [Hinweise: Studienzeiten können je Bundesland unterschiedlich sein. Außerdem haben inzwischen viele Hochschulen auf Bachelor/Master umgestellt.]
Angestrebte Berufe: Lehrer/in (im Staatsdienst)
Alternativen nach dem ersten Staatsexamen: Lehrer/in an privaten Bildungseinrichtungen, Aufgaben in Schulbuchverlagen, Seminarleiter/in; Promotion im gewählten Hauptfach

Humanmedizin

Regelstudienzeit: 12 Semester (10 Semester plus 2 Semester Praktisches Jahr)
Angestrebte Berufe: Arzt/Ärztin beziehungsweise Facharzt/-ärztin
Alternativen nach dem ersten Staatsexamen: Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit (Fachredaktion, Pressearbeit für Verbände, Industrie)

Tiermedizin

Regelstudienzeit: 11 Semester (9 Semester plus 2 Semester Praktisches Jahr)
Angestrebte Berufe: Tierarzt/Tierärztin, Fachtierarzt/-ärztin
Alternativen nach dem ersten Staatsexamen: Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit (Fachredaktion, Pressearbeit für Verbände, Industrie)

Zahnmedizin

Regelstudienzeit: 11 Semester (9 Semester plus 2 Semester Praktisches Jahr)
Angestrebte Berufe: Zahnarzt/Zahnärztin, Fachzahnarzt/-ärztin
Alternativen nach dem ersten Staatsexamen: Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit (Fachredaktion, Pressearbeit für Verbände, Industrie)

Pharmazie

Regelstudienzeit: 8 Semester plus 1 Jahr praktische Ausbildung
Angestrebte Berufe: Pharmazeut/in
Alternativen nach dem ersten Staatsexamen: Aufgaben in der Gesundheitsberatung und -förderung, Promotion

abi>> 29.06.2017