Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Interkulturelle Kompetenzen gefragt

Ein Treppenhaus an der Universität des Saarlandes.
Wie gut sind die Jobchancen mit bi- oder trinationalen Studiengängen?
Foto: Oliver Dietze

Doppelabschlüsse: Personalerstatements

Interkulturelle Kompetenzen gefragt

Absolventen bi- oder trinationaler Studiengänge können mehrere Studienabschlüsse vorweisen, verfügen über interkulturelle Kompetenzen und in der Regel gute Fremdsprachenkenntnisse. Bringt das Vorteile bei der Jobsuche? abi» hat bei Personalverantwortlichen nachgefragt.

Anke Mackowiack, Leiterin der Personalentwicklung der BOS Gruppe in Ostfildern:

Ein Porträt-Foto von Anke Mackowiack

Anke Mackowiack

Foto: Privat

Wir kooperieren mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Lörrach im trinationalen und dualen Studiengang Mechatronik. Absolventen dieses Studiengangs, die über Studienabschlüsse aus Deutschland, der Schweiz und Frankreich verfügen, sind deshalb für uns interessant, weil wir eine internationale Unternehmensgruppe der Automobilbranche mit Standorten in der ganzen Welt sind. Für diese Standorte brauchen wir sehr gut ausgebildete Mitarbeiter, die nicht nur eine breite Ingenieurausbildung absolviert haben, sondern auch über ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenzen sowie über gute Fremdsprachenkenntnisse verfügen. All das wird in diesem besonderen Studiengang vermittelt. Der Grad der Internationalität dieses Studiums befähigt die Absolventen, trotz ihrer vergleichsweise kurzen Berufserfahrung sehr schnell international zu arbeiten und an unseren ausländischen Standorten als Ingenieure, Projekt- oder Produktmanager tätig zu werden.

Katja Fleischmann, Human Resources-Beauftragte bei Actemium Cegelec in Frankfurt am Main:

Ein Porträt-Foto von Katja Fleischmann

Katja Fleischmann

Foto: Privat

Als Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie suchen wir für unsere Tätigkeiten auf dem europäischen Raumfahrtbahnhof in Kourou in Französisch-Guayana Ingenieure mit sehr guten Französischkenntnissen. Da nicht jeder diese Sprache in der Schule (ausreichend) lernt, ist der Doppelabschluss eine sehr gute Möglichkeit, sie aufzufrischen beziehungsweise zu vertiefen. Neben den Sprachkenntnissen legen wir natürlich viel Wert auf die universitäre Ausbildung, die jedoch von allen an diesem Programm teilnehmenden deutschen und französischen Hochschulen erfüllt wird. Absolventen dieser Studiengänge verfügen über ein hohes Maß an Selbständigkeit, Flexibilität und Durchhaltevermögen; interkulturelle Kompetenz gepaart mit Kommunikationsfähigkeit sind weitere Attribute, die diese jungen Menschen auszeichnen und für uns als Mitarbeiter interessant machen.

abi>> 31.08.2015