Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Deggendorf

Markt in Deggendorf.
Der altbayerische Stadtplatz und die schmucken historischen Häuser sorgen dafür, dass man sich in Deggendorf schnell wohlfühlt.
Foto: Martin Rehm

Hochschulpanorama

Deggendorf

Die Hochschulstadt Deggendorf liegt im Donautal im Osten von Bayern. Deggendorf wird aufgrund seiner Lage auch als „Tor zum Bayerischen Wald“ bezeichnet. Die Stadt ist kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt der Region und verfügt aufgrund der verkehrsgünstigen Lage über ein sehr großes Einzugsgebiet.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Bayern

Einwohnerzahl: 36.373

Anteil Studierende: ca. 15 Prozent

Mietpreis: ca. 6,50 - 8 €/qm

Homepage: www.deggendorf.de

Geschichte der Stadt

Icon: Turm

Erste Spuren einer Besiedelung im Gebiet nördlich der Donau gehen auf die Keltenzeit zurück. Im Bereich der heutigen Altstadt entstand im 12. Jahrhundert eine vorstädtische Handwerkssiedlung, aus der sich im Laufe des 13. Jahrhunderts die Stadt Deggendorf entwickelte. Von 1242 bis 1246 kam die Stadt in den Einflussbereich der Wittelsbacher, die Deggendorf durch Privilegien wirtschaftlicher und rechtlicher Art förderten und die Stadt nach außen hin befestigten. Nach dem Zweiten Weltkrieg dehnte sich die Siedlungsfläche Deggendorfs durch die Bebauung der altstadtnahen Hügel erheblich aus.

Besonderheiten der Stadt

Icon: Sprechblasen

Jährlich veranstaltet die Stadt neben dem Frühlings- und Volksfest ein im wechselnden Turnus stattfindendes Bürgerfest, die Bayerisch-Böhmische Woche und eine Sommertraumparty an der Donaupromenade. Felix Thalhammer, der hier Wirtschaftsingenieurwesen studiert, schätzt vor allem die Lage der Hochschule nahe der Donau: "In warmen Sommernächten zählen Grillen sowie Fußball oder Volleyball spielen an der Donau zu den Highlights."

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + Musik

Im Museumsviertel bietet der Kapuzinerstadl mit Kleinkunstbühne, Konzert- und Theatersaal Platz für Kunstausstellungen und vielfältige Veranstaltungen. Das große Kongresszentrum gleich neben dem Hochschulcampus sowie die Deggendorfer Stadtplätze oder auch die Donaupromenade sind das ganze Jahr über Austragungsorte für verschiedene Events. Die landschaftlich schöne Einbettung lädt ein zu Radtouren entlang von Donau und Isar, zum Golfen, Wandern oder Mountainbiken.

Kosten / Geld

Icon: Münzen

 „In Deggendorf ist es relativ einfach, eine Wohnung zu finden, da es sehr viele Studentenwohnheime gibt. Die günstigere Alternative ist allerdings in einer WG in der Nähe des Stadtplatzes unterzukommen", erzählt Felix Thalhammer. Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz unterhält zwei Studentenwohnheime in Deggendorf, die sich alle fußläufig zur Hochschule befinden. Ein Zimmer ist dort ab 256 Euro im Monat zu haben. Monika Wagner, Teamleiterin der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Deggendorf, erklärt:  „Studierende profitieren vom engen Netzwerk der Hochschule Deggendorf zu ansässigen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen und den noch verhältnismäßig günstigen Wohn- und Lebenskosten."

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Deggendorf kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Icon: Doktorhut

Der Hochschulcampus liegt zentrumsnah zwischen Donau und Innenstadt. An der Technischen Hochschule gibt es die Fachbereiche Technik, Wirtschaft und Medien. Dr. Christian Moser, Oberbürgermeister der Stadt Deggendorf findet: „Die Donaustadt Deggendorf ist mit der THD und ihren über 6.100 Studierenden ein regionales Bildungszentrum, das für Qualität und ein großes Know-How bekannt ist."

abi>> 06.06.2017