Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Biberach

Der Marktplatz in Biberach.
Der Marktplatz in Biberach zählt zu den schönsten Marktplätzen in Süddeutschland.
Foto: Tourismus & Stadtmarketing

Hochschulpanorama

Biberach

Die kleine Stadt Biberach an der Riß liegt etwa 40 Kilometer südlich von Ulm im Dreieck Stuttgart, München, Bodensee. Die Nähe zum Allgäu und den Landesgrenzen zu Österreich und der Schweiz bringen der Stadt verschiedenste kulturelle Einflüsse.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Baden-Württemberg

Einwohnerzahl: 33.455

Anteil Studierende: ca. 14 Prozent

Mietpreis: ca. 8 €/qm

Homepage: www.biberach-riss.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmAb dem 17. Jahrhundert begann Biberach, sich mehr und mehr dem Theater zu verschreiben. 1686 wurde der „Dramatische Verein“ gegründet, der heute älteste Theaterverein Deutschlands. Im 19. Jahrhundert entwickelte sich die Schützentheater-Tradition, die noch heute gelebt wird, und bei der ausschließlich Kinder und Jugendliche mitwirken.

Besonderheiten der Stadt

Icon: Sprechblasen„Eine liebevoll gestaltete Altstadt, eine ausgezeichnete Hochschule sowie ein großes Angebot an Sportplätzen und Kulturevents machen Biberach zu einer lebenswerten Stadt im Herzen Oberschwabens“, erklärt Oberbürgermeister Norbert Zeidler. Der Biberacher Marktplatz mit seinen prächtigen Bürger- und Patrizierhäusern zählt zu den schönsten Marktplätzen in Süddeutschland. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören außerdem das Komödienhaus, das Wieland-Museum, der Wieland-Park sowie das Esel-Denkmal, das auf dem Marktplatz in Biberach steht und an eine Geschichte von Christoph Martin Wieland erinnert, in der es um den Schatten des Nutztiers geht.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + Musik Jedes Jahr im Sommer findet das neuntägige Schützenfest statt und am ersten Novemberwochenende werden die Filmfestspiele zelebriert. Aber auch Sportbegeisterte kommen in Biberach auf ihre Kosten, ob im Kletterwald, in der Schwimmhalle oder im Poolbillardclub. „In Biberach findest du alles, sodass dir neben den Vorlesungen nie langweilig wird. Am Wochenende können bei einer Kneipentour viele schöne Bars entdeckt werden. Und zieht es dich in die Natur, lohnt sich ein Ausflug zum nahe gelegenen Federsee oder eine kleine Wanderung in den Allgäuer Alpen", berichtet Larissa Pfefferle, die hier Energie-Ingenieurwesen studiert.

Kosten / Geld

Icon: MünzenEin Zimmer im Studentenwohnheim bekommt man für rund 280 Euro und in der neuen Apartmentanalge auf dem Campus ab 320 Euro. „Weltweit agierende Firmen wie Liebherr, Handtmann, Boehringer Ingelheim und viele weitere mittelständische Betriebe sorgen für eine sehr gute Arbeitsmarkt- und Lebenssituation“, sagt Karl Kern, Berater für akademische Berufe der Agentur für Arbeit in Biberach. „Wer einen Nebenjob sucht, findet Angebote an der Hochschule, aber auch bei Betrieben in der Stadt. Neben der Mitarbeit als Tutor an der Hochschule gibt es zum Beispiel Jobangebote im Bereich Nachhilfe, in Cafés, bei Tankstellen, bei den Filmfestspielen und natürlich bei den Unternehmen.“

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Biberach kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Icon: DoktorhutDie Biberacher Hochschule zeichnet sich vor allem durch ihre familiäre und lebendige Atmosphäre aus. Auch im bundesweiten Hochschulranking schnitt die Hochschule Biberach mit Bestnoten ab. „In der Biotechnologie kooperiert die Hochschule Biberach im Masterbereich mit der Universität Ulm, so dass der Weg in die Forschung offen ist,“ weiß Karl Kern.

abi>> 09.05.2017