Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Heidelberg

Panorama Heidelberg
Das Stadtbild Heidelbergs ist durch viele Bauwerke aus dem Barock und aus der Romantik geprägt.
Foto: Larissa Taufer

Hochschulpanorama

Heidelberg

„Heidelberg ist eine lebendige, internationale und weltoffene Stadt der Wissenschaft und Kultur. Sie verbindet landschaftlichen Reiz mit urbanem Flair - das sorgt für ein hohes Maß an Lebensqualität“, sagt Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Baden-Württemberg

Einwohnerzahl: 141.885

Anteil Studenten: ca. 25 Prozent

Mietpreis: ca. 11,40 €/qm

Homepage: www.heidelberg.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmDie Stadtgeschichte Heidelbergs reicht zurück bis in die Zeit der Römer und Kelten. Im 15. Jahrhundert entwickelte sich der Ort auch dank der Universitätsgründung zur florierenden Residenzstadt. Vom Zweiten Weltkrieg blieb die Stadt weitgehend verschont. Sie wurde danach zum europäischen Hauptquartier der amerikanischen Streitkräfte. Heute wird Heidelberg laut „Stadtmarkenatlas 2014 Baden-Württemberg“, als attraktivste Stadt des Landes eingeschätzt.

Besonderheiten der Stadt

Icon: SprechblasenHeidelberg ist eine der wenigen deutschen Großstädte, die im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört wurden. Als Stadt der Romantik, des Barocks und des berühmten Ensembles aus Schloss, Altstadt und Fluss lockt Heidelberg Touristen aus der ganzen Welt. In der Altstadt befindet sich eine der längsten Fußgängerzonen Europas. Außerdem besitzt Heidelberg mit seinen weltweit renommierten Forschungseinrichtungen den größten Akademiker-Anteil in Deutschland.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + MusikDas Heidelberger Schloss ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und zugleich Wahrzeichen der Stadt. Mit ihren zahlreichen Sammlungen und Ausstellungen ist die Universität Heidelberg ein Zentrum in der Museumslandschaft der Stadt. Viele der universitären Institute und Fakultäten sind im Besitz umfangreicher Bestände, die öffentlich zugänglich sind. Fast jeder vierte Heidelberger ist an der Hochschule immatrikuliert. Entsprechend quirlig ist das Leben in der Altstadt. „Zahlreiche Musik- und Kulturveranstaltungen bieten ein attraktives Freizeitangebot“, sagt Manuela Rahn, Beraterin für akademische Berufe der Arbeitsagentur Heidelberg.

Kosten / Geld

Icon: MünzenNur rund 13 Prozent der Studierenden kommen in einem Wohnheim unter. „In den zahlreichen Bars und Kneipen finden sich jedoch gute Möglichkeiten, neben dem Studium zu jobben. Vielen gelingt dies auch in den zahlreichen, teilweise interdisziplinären, Forschungseinrichtungen“, erklärt Beraterin Manuela Rahn.

Hochschulen

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Heidelberg kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Weitere Hochschulen:

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Icon: DoktorhutDie Ruprecht-Karls-Universität ist eine der ältesten Universitäten des Landes und bietet als Volluniversität ein breites Spektrum anerkannter Studienfächer in den Geistes- wie in den Naturwissenschaften. In den „QS World University Rankings“ von 2016 wird die Universität Heidelberg als drittbeste deutsche Universität geführt. Weltweit belegt sie Platz 72. Die Kernaufgabe der PH Heidelberg ist vor allem die Ausbildung von Lehrkräften für Sonder-, Grund-, Haupt- und Realschulen.

abi>> 23.06.2016