Universität Mannheim

Der Innenhof der Uni Mannheim.
Die Universität Mannheim wurde im Rahmen der Exzelenzinitiative des Bundes gefördert.
Foto: Uni Mannheim / Andreas Bayerl

Mannheim

Universität Mannheim

Name:

Universität Mannheim

Trägerschaft:

Staatliche Universität

Gründungsjahr:

1907

Studierende:

12.100

Anzahl der Lehrenden:

194 Professoren, circa 840 wissenschaftliche Mitarbeiter

Fakultäten:

5 ( Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre | Betriebswirtschaftslehre | Sozialwissenschaften | Philosophie | Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik)

Studiengänge:

69 (anzeigen)

International?

2.275 ausländische Studierende, 700 Kooperationen mit etwa 450 ausländischen Partnerhochschulen

Kontakt-
informationen:

studienwahl.de

 

 

<< zurück zum Überblick

 

Hochschulpanorama

Mannheim

Mannheim liegt an der Mündung des Neckars in den Rhein. Als drittgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg gilt Mannheim als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Baden-Württemberg

Einwohnerzahl: 318.910

Anteil Studierende: ca. 8 Prozent

Mietpreis: ca. 10 €/qm

Homepage: www.mannheim.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmDie Geschichte der Stadt Mannheim ist geprägt von Zerstörungen: Seit Kurfürst Friedrich IV. von der Pfalz im Jahr 1606 den Grundstein zum Bau der Festung Friedrichsburg legte, musste die Stadt insgesamt viermal wieder aufgebaut werden. Allerdings ist das einzigartige gitterförmige Straßennetz stets erhalten geblieben. Nach dem Wiederaufbau infolge des Zweiten Weltkrieges wurde Mannheim 1967 zur Universitätsstadt.

Besonderheiten der Stadt

Icon: SprechblasenDie Innenstadt Mannheims wird oft „die Quadrate“ genannt. Dem Idealplan einer ebenmäßigen Stadt folgend, wurde sie Anfang des 17. Jahrhunderts auf dem Reißbrett entworfen und in quadratischen Blöcken angelegt. Vollendet wurde das Schachbrett-Muster 1811 mit der Einführung der durchnummerierten und buchstabierten Straßennamen. „Eine Studie zur Standortbindung der Universität Mannheim im Auftrag der Stadt hat ergeben, dass Studierende Mannheim als weltoffen, lebendig, vielseitig und aktiv erleben“, freut sich Bürgermeister Michael Grötsch.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + MusikIn Mannheim finden jedes Jahr zahlreiche Konzerte statt – und das auf hohem Niveau. Dazu tragen insbesondere die Nachwuchskünstler der Mannheimer Musikhochschule und der Popakademie bei. „Einmal im Monat bietet die Popakademie für uns Musiker Auftrittmöglichkeiten“, erzählt Tamara Olorga, Studentin für Popmusikdesign. „Da kann spielen, wer möchte, der Eintritt ist frei und jeder darf kommen.“ In den Abendstunden bietet der Stadtteil Jungbusch viele Bars und Ausgehmöglichkeiten für Studierende und wird oftmals auch als das Kreuzberg Mannheims bezeichnet.

Kosten / Geld

Icon: MünzenFür Studierende ist das Semesterticket im ersten Semester kostenlos – sofern man bei der Stadt Mannheim seinen Erstwohnsitz anmeldet. Jedes weitere Semester fallen 170 Euro an. Das Studentenwerk Mannheim hat 19 Wohnheime mit WGs und Einzelappartements. Durchschnittlich kostet die Unterkunft dort 270 Euro.

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Mannheim kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Weiter Hochschulen:

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Icon: Doktorhut2012 wurde die Universität Mannheim zum schönsten Campus Deutschlands gewählt. Die meisten Universitätsräume befinden sich im größten Barockschloss Deutschlands, dem Mannheimer Schloss. Neben den fünf Fakultäten der Universität ist dort auch die Mannheim Business School angegliedert. Die Duale Hochschule Baden-Württemberg unterhält hier den größten von insgesamt acht Standorten.


Diese Beiträge im abi-Portal könnten dich auch interessieren:

  • Heidenheim an der Brenz

  • Freiburg

  • Reutlingen

  • Sigmaringen

Logo Bundesagentur f�r Arbeit
Stand: 25.08.2019