Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Geisenheim

Die Villa Monrepos im Villen Park in Geisenheim.
Geisenheim liegt mitten im idyllischen Rheingau.
Foto: KloosDesign

Hochschulpanorama

Geisenheim

Die Weinstadt Geisenheim liegt idyllisch mitten im Rheingau. Die Stadt ist zudem als Ausbildungsstätte für Wein-, Obst- und Gartenbau, Getränketechnologie, Landschaftsarchitektur und urbane Gestaltung bekannt und liegt nur 25 Kilometer von Wiesbaden entfernt.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Hessen

Einwohnerzahl: 11.690

Anteil Studierende: ca. 12 Prozent

Mietpreis: 8 - 10 €/qm

Homepage: www.geisenheim.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmGeisenheim ist vermutlich schon mehr als 1.500 Jahre alt. Zumindest belegen Ausgrabungen, dass es hier schon um 500 nach Christus eine Siedlung gab. Urkundlich erwähnt wurde der Ort erstmals im Jahr 772, die Stadtrechte erhielt es aber erst mehr als 1.000 Jahre später. Während des Mittelalters war Geisenheim wegen der Lage direkt am Rhein ein florierender Ort für Handel und Weinbau. Für Letzteres ist die Stadt auch heute noch bekannt.

Besonderheiten der Stadt

Icon: SprechblasenDirekt vor der dem Geisenheimer Rathaus steht eine 700 Jahre alte Linde. Jedes Jahr wird deshalb das viertägige Lindenfest gefeiert, mit Live-Musik, Kunst, viel Wein und Tradition. „Auch das einmal im Jahr stattfindende 'Besser als Nix Festival' auf den Rheinwiesen sowie das international ausgerichtete ‚Muttertagsfest‘, welches in Kooperation mit der Hochschule Geisenheim University und dem ansässigen Gewerbeverein der Geisenheimer Aktiv Gruppe organisiert wird, findet große Resonanz“, sagt Bürgermeister Christian Aßmann.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + MusikGeisenheim ist eine kleine Weinstadt mit gemütlichen Kneipen, Weinstuben und Straußenwirtschaften. „Das Leben hier macht Spaß“, sagt Absolvent Mariano Zelada, der Weinbau und Oenologie in Geisenheim studiert hat. „Sport treiben, feiern oder einfach am Rhein die Sonne genießen: Es wird immer etwas mit den Kommilitonen unternommen“. Auch Bürgermeister Christian Aßmann möchte seine Stadt empfehlen: „Geisenheim kann mit seiner Vielzahl an Vereinen, den abwechslungsreichen Programmen der Stadtjugendpflege sowie weiteren Freizeitangeboten wie beispielsweise Standup-Paddeling auf dem Rhein, auch junge Menschen begeistern.“

Kosten / Geld

Icon: MünzenAn der Hochschule Geisenheim zahlen eingeschriebene Studierende pro Semester einen Semesterbeitrag von derzeit knapp 300 Euro. Darin enthalten ist ein Semesterticket für den öffentlichen Personennahverkehr, mit dem die Studierenden in großen Teilen Hessens und einigen Städten in Rheinland-Pfalz die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können. Ein Platz im Studentenwohnheim ist ab einer Kaltmiete von 184 Euro pro Monat zu haben.

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Geisenheim kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Icon: DoktorhutDie Hochschule Geisenheim ist sehr jung. Am 1. Januar 2013 wurde sie als „Hochschule neuen Typs“ aus der Forschungsanstalt Geisenheim und dem Fachbereich Geisenheim der Hochschule RheinMain gegründet. Hier kann man Studiengänge rund um den Weinbau und die Weinwirtschaft, aber auch Gartenbau sowie Landschaftsarchitektur studieren. „Wir sind sehr stolz, dass sich unser Geisenheim seit 2015 offiziell Hochschulstadt nennen darf. Mit seinen Weingütern und weltbekannten Weinbergslagen, aber auch wegen des direkten Anschlusses zur Metropolregion FrankfurtRheinMain, ist Geisenheim nicht nur eine attraktive Basis für Wirtschaftsunternehmen, sondern ebenfalls prädestiniert als Standort der Hochschule Geisenheim University“, findet Bürgermeister Christian Aßmann.

abi>> 12.09.2018