Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Stralsund

Die Stadt Stralsund an der Ostsee wird aufgrund ihrer Lage als Tor zur Insel Rügen bezeichnet.
Foto: Hansestadt Stralsund

Hochschulpanorama

Stralsund

Die Hansestadt im Nordosten Deutschlands liegt ungefähr 80 Kilometer nördlich von Rostock direkt an der Ostsee. Die Altstädte von Stralsund und Wismar gehören zusammen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Eine dreispurige Hochbrücke verbindet Stralsund mit Rügen, der größten deutschen Insel. Oberbürgermeister Dr.-Ing. Alexander Badrow findet: „Stralsund ist eine fast 800-jährige Hansestadt mit einer traumhaften Lage an der Ostsee. Junge Menschen können sich hier absolut wohlfühlen.“

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern

Einwohnerzahl: 59.136

Anteil Studierender: ca. 4,3 Prozent

Mietpreis: 6,50 - 8 €/qm

Homepage: www.stralsund.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmIm Jahre 1234 entstand aus einer ehemaligen Kaufmannssiedlung die Stadt Stralsund. Zusammen mit Greifswald, Rostock, Lübeck und Wismar gründete die Stadt Mitte des 13. Jahrhunderts den Städtebund Hanse. Dieser führte zu großem Reichtum und Einfluss. Im 17. Jahrhundert wurde Stralsund wochenlang belagert, eine Befreiung war erst durch die Hilfe von Schweden möglich, das danach 200 Jahre lang Besitzansprüche geltend machte.

Besonderheiten der Stadt

Icon: SprechblasenUnmittelbar vor den Toren der Hansestadt Stralsund liegt Rügen, Deutschlands größte Insel. Sie besticht mit reizvollen Landschaften und langen Stränden. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist vor allem bei Vogelliebhabern ein beliebtes Ziel, da hier Tausende Zugvögel rasten.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + Musik„Stralsund ist eine Touristenhochburg. Die historische Altstadt und die vielen Museen locken jährlich über eineinhalb Millionen Besucher in die Stadt“, erzählt Ute
Harder, Berufsberaterin der örtlichen Agentur für Arbeit. Dementsprechend gibt es viele Kneipen, Cafés und Bars, um den Abend angenehm ausklingen zu lassen. Im Deutschen Meeresmuseum geht es an insgesamt vier Standorten ums, aufs und unters Wasser. Das Meer ist ohnehin ein großes Thema in Stralsund. So kann man als Studierender der FH einen Segelschein machen oder viele andere Wassersportarten
ausüben.

Kosten / Geld

Icon: Münzen„Vor allem der Tourismus bietet gute Möglichkeiten, in der Gastronomie einen Nebenjob zu finden“, sagt Berufsberaterin Ute Harder. Aber auch abseits von Restaurants, Bars und Geschäften gibt es Jobs: „In Stralsund und Umgebung werden dringend junge Fachkräfte gesucht und das in so gut wie allen Branchen“, weiß die Berufsberaterin. Der Tourismus, das Dienstleistungsgewerbe und Unternehmen der Metallverarbeitung sind die stärksten Wirtschaftsbereiche der Hansestadt. Das Studentenwerk Greifswald vermietet günstige Studentenzimmer schon ab 150 Euro im Monat.

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Stralsund kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Icon: DoktorhutDie FH Stralsund hat ihren Campus direkt am Meer und bietet vor allem technische und wirtschaftliche Studiengänge aus den Bereichen Informatik, Technik, Tourismus und Wirtschaft an. Der Forschungsschwerpunkt liegt unter anderem auf regenerativen Energien und Gesundheitstechnologien.

abi>> 06.04.2017