Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Detmold

Zu sehen ist der Eingang des Lippischen Landesmuseum in Detmold.
In Detmold ist unter anderem das Lippische Landesmuseum beheimatet.
Foto: Stadt Detmold

Hochschulpanorama

Detmold

Detmold ist die größte Stadt im Kreis Lippe. Die Hochschulstadt liegt in Ostwestfalen, etwa 30 Kilometer östlich von Bielefeld. "Detmold gehört zu den sogenannten kleinen Kulturstädten - das wissen auch unsere Studenten zu schätzen", erklärt Nelson Teles, Leiter der Touristinformation.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Einwohnerzahl: 73.586

Anteil Studierende: ca. 3 Prozent

Mietpreis: ca. 5,60 €/qm

Homepage: www.stadtdetmold.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmDetmold geht aus der sächsischen Siedlung Thiotmalli hervor, die 783 erstmals erwähnt wurde. Im Jahr 1265 wurde dem Ort das Stadtrecht verliehen. Von einem wirtschaftlichen Niedergang nach dem Dreißigjährigen Krieg konnte sich Detmold ab dem 17. Jahrhundert wieder etwas erholen. Ab 1880 entwickelte sich die Stadt am Teutoburger Wald von einer Handwerker- und Ackerbürgerstadt zu einer modernen Landeshauptstadt. Das Stadtbild wird heute noch von Elementen aus dem späten Mittelalter, der Biedermeierzeit und der Gründerzeit mitbestimmt.

Besonderheiten der Stadt

Icon: SprechblasenEin besonderes Highlight bietet die Stadt mit der Veranstaltung „Lippe Kulinarisch“. Der Schlossplatz verwandelt sich am ersten Augustwochenende in ein Schlaraffenland, in dem ausgewählte Restaurants aus dem Umland ihr Können beweisen. Alle zwei Jahre findet das „Europäische Straßentheater Festival“ statt, bei dem sich die historische Innenstadt Detmolds in eine Bühne für Inszenierungen aller Art verwandelt.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + Musik

Als Wahrzeichen der Stadt gilt das Hermannsdenkmal, das 386 Meter über Detmold steht und an die berühmte Schlacht im Teutoburger Wald erinnert. Es ist mit knapp 54 Metern die höchste Statue Deutschlands. Direkt nebenan befindet sich für Abenteuerlustige der Teuto-Kletterpark mit mehr als 60 Kletterstationen. Berühmte Sehenswürdigkeiten sind unter anderem das Fürstliche Residenzschloss mitten in der historischen Altstadt oder das Lippische Landesmuseum mit seiner reichen Sammlung zur Landes- und Kulturgeschichte, Naturkunde und Prähistorie. Auch das größte Freilichtmuseum Deutschlands und die älteste Greifvogelwarte Europas sind in Detmold zu finden. Zum Relaxen bieten sich zahlreiche kleine Straßencafés in der belebten Altstadt oder ein Besuch auf dem Wochenmarkt an.

Kosten / Geld

Icon: MünzenIn Detmold befinden sich zwei Wohnanlagen des Studierendenwerks Bielefeld, in welchen ein Zimmer zwischen 189,20 Euro und 328,30 Euro pro Monat zu haben ist. „Bei der Wohnungssuche hilft der AStA der jeweiligen Hochschule. Es lohnt sich auch, am Wochenende die ‚Lippische Landeszeitung‘ oder ‚Lippe aktuell‘ zu lesen“, weiß Nelson Teles, der in der Touristinformation „Lippe & Detmold“ arbeitet. Er weißt auch auf gute Jobmöglichkeiten für Studenten in der Gastronomieszene hin. Der Preis für das NRW-Semesterticket ist in den Semestergebühren enthalten.

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Detmold kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Icon: DoktorhutDie Hochschule für Musik hieß ursprünglich „Nordwestdeutsche Musikakademie“. Pro Jahr finden rund 450 Konzerte statt, bei denen die Studierenden ihr Können zeigen. Der Standort Detmold der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (OWL) ist auf Bau- und Architekturwesen spezialisiert. Es gibt drei weitere Standorte der OWL in Höxter, Lemgo und Warburg.

abi>> 27.06.2016