Dortmund

Blick über Dortmund.
Dortmund ist das wirtschaftliche Zentrum Westfalens.
Foto: Dortmund-Agentur / Stadt Dortmund

Hochschulpanorama

Dortmund

Dortmund, die achtgrößte Stadt Deutschlands, liegt im Ruhrgebiet in unmittelbarer Nähe zu Duisburg, Essen und Bochum. Als wichtiger Verkehrsknotenpunkt ist die Stadt ein zentraler Punkt in der Metropolregion Rhein-Ruhr, der bevölkerungsreichten Region im Bundesgebiet.

Stadtinfo

Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Einwohnerzahl: 601.780

Anteil Studenten: ca. 7 Prozent

Mietpreis: ca. 7 €/qm

Homepage: www.dortmund.de

Geschichte der Stadt

Dortmund blickt auf eine mehr als tausendjährige Geschichte
zurück. Die im Mittelalter wichtige Reichs- und Hansestadt entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem bedeutenden Dienstleistungs- und Technologiestandort: Ab Mitte des 19. Jahrhunderts stieg Dortmund durch Kohlenförderung und Stahlverarbeitung zu einer Industriestadt auf. Heute ist sie Zentrum der Versicherungswirtschaft und des Einzelhandels.

Besonderheiten der Stadt

Dortmund war einmal der größte Brauereistandort Europas. Noch heute spielt das „Dortmunder Helle“, das gerne als „Stößchen“ getrunken wird, eine große Rolle. Außerdem ist die Stadt Heimat des achtfachen Deutschen Fußballmeisters Ballspielverein Borussia (BVB) Dortmund. Als weitere Besonderheit in Dortmund gilt der Westenhellweg, eine der meist frequentierten Einkaufsstraße Deutschlands.

Kultur & Freizeit

Dortmund bietet zahlreiche Sport-, Freizeit- und Kulturmöglichkeiten für jeden Geschmack. Außerdem gibt es viele Grünanlagen und Parks zum Spazieren und Entspannen. Dazu lädt besonders der Dortmunder Zoo ein, dessen Schwerpunkt die Haltung und Zucht südamerikanischer Tierarten ist. Das Dortmunder Nachtleben findet in großen Diskotheken oder den zahlreichen Kneipen und Bars im Kreuzviertel statt.

Kosten / Geld

An der Technischen Universität und der Fachhochschule Dortmund erhalten Studierende ein im Semesterbeitrag von 291,46 Euro inbegriffenes NRW-Ticket, das im gesamten
Nahverkehr in Nordrhein-Westfalen gültig ist. Das Studentenwerk Dortmund bietet 16 Wohnanlagen mit mehr als 2.800 Plätzen. Der günstige Mietpreis sorgt allerdings für eine hohe Nachfrage und leider auch für Wartelisten.

Hochschulen

In Dortmund kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Weitere Hochschulen

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Das Spektrum der Studienmöglichkeiten an der TU Dortmund reicht von Bioingenieurwesen über Raumplanung, Statistik und Journalistik bis hin zu Rehabilitationswissenschaften. „Dortmund ist ein junger und sehr moderner Hochschulstandort. Rund 51.000 Studierende profitieren vom großen und vielfältigen Studienangebot - von Informatik, Soziales über Design bis hin zu Wirtschaft und der Mathematik", sagt Thomas Stiller, Teamleiter der Berufsberatung für Abiturienten in der Agentur für Arbeit in Dortmund.

 

Dortmund

Technische Universität Dortmund

Name:

Technische Universität Dortmund

Trägerschaft:

Staatliche Universität

Gründungsjahr:     

1968

Studierende:

34.491

Anzahl der Lehrenden:

300 Professor/innen, 470 Lehrbeauftragte, 2.030 wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Fachbereiche:

16 (Mathematik | Physik | Chemie und Chemische Biologie| Informatik | Statistik | Bio- und Chemieingenieurwissenschaften | Maschinenbau | Elektrotechnik und Informationstechnik | Raumplanung | Architektur und Bauingenieurwesen | Wirtschaftswissenschaften| Erziehung, Psychologie und Soziologie | Rehabilitationswissenschaften | Humanwissenschaften und Theologie | Kulturwissenschaften | Kunst- und Sportwissenschaften)

Studiengänge:

240 (anzeigen)

International:

3.976 ausländische Studierende, 320 Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen

Kontakt-
informationen:

studienwahl.de

 

<< zurück zum Überblick

 

Dortmund

Fachhochschule Dortmund (Stand 2018)

Name:                            

Fachhochschule Dortmund

Trägerschaft:

Staatliche Fachhochschule

Gründungsjahr:

1971

Studierende:

14.022

Anzahl der Lehrenden:

248

Fachbereiche:

8 (Architektur | Design | Elektrotechnik | Informatik | Informationstechnik | Maschinenbau | Angewandte Sozialwissenschaften | Wirtschaft)

Studiengänge:

54 (anzeigen)

International?

1.520 ausländische Studierende, Kooperationen mit 113 ausländischen Hochschulen aus 45 Ländern

Kontakt-
informationen

studienwahl.de

 

<< zurück zum Überblick

 

Dortmund

Orchesterzentrum NRW

Name:                      

Orchesterzentrum NRW (Gemeinsame Einrichtung der Musikhochschulen NRW)

Trägerschaft:

Staatliche Musikhochschule

Gründungsjahr:

2009

Studierende:

1.500 (gesamt an den Musikhochschulen Detmold, Düsseldorf, Essen und Köln) (Stand 2018)

Anzahl der Lehrenden:

-

Abteilungen:

-

Studiengänge:

1 (anzeigen)

International?

-

Kontakt-
informationen

studienwahl.de

 

<< zurück zum Überblick 


Diese Beiträge im abi-Portal könnten dich auch interessieren:

  • Bochum

  • Wuppertal

  • Düsseldorf

  • Sankt Augustin

Logo Bundesagentur f�r Arbeit
Stand: 22.09.2019