Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Zwickau

Der St. Marien-Dom in Zwickau von oben.
„Zwickau ist eine reizvolle, lebendige und dynamische Stadt“, sagt Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß.
Foto: Stadt Zwickau

Hochschulpanorama

Zwickau

Zwickau gehört mit Magdeburg, Dresden und Erfurt zur Metropolregion Mitteldeutschland. Seit mehr als 100 Jahren werden hier Kraftfahrzeuge gebaut. Diese Tradition geht auf August Horch zurück, der 1904 die Motorenwerke gründete. Nachdem zu Zeiten der DDR hier der Trabant produziert wurde, ist die Stadt heute Sitz der Volkswagen Sachsen GmbH. Außerdem haben auch viele Zuliefererbetriebe in Zwickau ein Werk.

Info

Icon: WegweiserBundesland: Sachsen
Einwohnerzahl: 90.997
Anteil Studierender: 5 Prozent
Mietpreis: ca. 5,50-6,50 € / qm
Homepage: www.zwickau.de

 Geschichte der Stadt

Icon: TurmIn einer Stiftungsurkunde wird die Stadt 1118 als Zcwickaw erstmals erwähnt. Anfang des 20. Jahrhunderts wird Zwickau zur Automobilstadt: August Horch gründet 1904 die A. Horch & Cie Motorenwerke AG und sechs Jahre später die Audi Automobilwerke GmbH Zwickau. Die automobile Tradition entwickelt sich in der DDR weiter: Rund drei Millionen Autos wurden hier unter der Marke „Trabant“ gefertigt. Auch nach der Wiedervereinigung blieb die Region ein wichtiger Standort für die Automobilindustrie.

Kultur & Freizeit:

Icon: Kontakte + Musik„Zwickau ist eine reizvolle, lebendige und dynamische Stadt“, sagt Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß. „Sie hat viel Historisches, Kulturelles und viel für sportlich Aktive zu bieten.“ In der Knopffabrik zum Beispiel können Boulderfans die Wände rauf und runter klettern. Bei schönem Wetter geht das auch im Monkeypark im Erlebnispark „Perle“.  Zum Entspannen gehen die Zwickauer aber auch in das Mulde-Paradies, eine neu gestaltete Freizeit- und Sport-Landschaft. „In den drei Studentenclubs ist unter der Woche immer etwas los. Auf dem Programm stehen Partys, Themenabende, Spieleabende und sonstige Mottos, sodass für jeden etwas dabei ist“, ergänzt Studentin Hannah Gierse.

Besonderheiten der Stadt:

Icon: SprechblasenDer Komponist Robert Schumann (1810-1856) wurde in Zwickau geboren und lebte dort bis zu seinem Abitur. Ihm ist das Robert-Schuman-Haus gewidmet, in dem regelmäßig klassische Konzerte stattfinden.

Kosten / Geld:

Icon: MünzenDer Semesterbeitrag liegt bei 136,40 Euro. Darin enthalten ist ein Semesterticket, mit dem alle öffentlichen Verkehrsmittel in Zwickau genutzt werden können. „Auf dem Zwickauer Wohnungsmarkt findet jeder Studierende das Passende“, erzählt Hannah Gierse: „Ob Wohnheim, WG Zimmer oder eigene kleine Wohnung, alles kann günstig gemietet werden.“

Hochschulen:

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Zwickau kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Studienmöglichkeiten / Schwerpunkte:

Icon: DoktorhutUm der Tradition der Stadt gerecht zu werden, gibt es an der Westsächsischen Hochschule einige Studiengänge rund ums Automobil, etwa KFZ-Technik, KFZ-Elektronik und Automobilproduktion. Neben den Schwerpunkten Technik und Wirtschaft bietet die WHZ auch besondere Studiengänge rund um das Thema Lebensqualität wie „Akustik und Technologie des Musikinstrumentenbaus“, „Gebärdensprachdolmetschen“, „Languages and Business Administration/German Chinese“ oder „Gestaltung“. Studentin Hannah Gierse findet: „An der WHZ gefällt mir besonders die Familiarität. Kleine Lerngruppen und der direkte Austausch mit den Professoren erleicherten das Lernen.“

abi>> 07.04.2017