Logo Bundesagentur für Arbeit
Logo Bundesagentur für Arbeit
  • Drucken
  • Versenden
  • PDF (Öffnet sich in neuem Fenster)

Kategorien

Flensburg

Wasser mit Schiffen, im Hintergrund einige Häuser
Flensburg ist die nördlichste kreisfreie Stadt Deutschlands
Foto: Picasa

Hochschulpanorama

Flensburg

Die Hafenstadt Flensburg liegt im Norden Deutschlands an der Flensburger Förde mit Anschluss an die Ostsee. Sie vereint dänische und deutsche Kultur und lockt jährlich tausende Besucher an.

Stadtinfo

Icon: Wegweiser Bundesland: Schleswig-Holstein

Einwohnerzahl: 93.112

Anteil Studierende: ca. 5 Prozent

Mietpreis: ca. 6,50 - 8 €/qm

Homepage: www.flensburg.de

Geschichte der Stadt

Icon: TurmFlensburg war einst eine kleine Handelssiedlung im Königreich Dänemark. Im 16. Jahrhundert entwickelte sich daraus eine reiche, bedeutende Metropole im skandinavischen Raum und die größte Handelsstadt unter dänischer Krone. Nach Auseinandersetzungen um die Landeszugehörigkeit wurde 1920 die heutige Grenze gezogen und Flensburg zur deutschen Grenzstadt. Die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg war geprägt durch den wirtschaftlichen Wiederaufbau und ein harmonisches Zusammenleben der Deutschen und der Dänen mit Minderheiten auf beiden Seiten der Grenze.

Besonderheiten der Stadt

Icon: SprechblasenFlensburg ist vor allem für das Kraftfahrtbundesamt bekannt. Hier werden die Punkte von Verkehrssündern gesammelt. Doch das allein macht Flensburg nicht aus. „Bei Hot Dog oder Fischbrötchen und Flens den Sonnenuntergang am Hafen erleben, segeln oder kitesurfen am Ostseestrand, shoppen oder Event-Hopping von der Folk Baltica über das Dockyard Festival bis zur Rum-Regatta – das alles und noch viel mehr geht in Flensburg, der kleinen Metropole im Herzen der deutsch-dänischen Grenzregion“, schwärmt Oberbürgermeisterin Simone Lange. Mit der SG Flensburg-Handewitt beheimatet die Stadt zudem einen der erfolgreichsten deutschen Handballvereine.

Kultur & Freizeit

Icon: Kontakte + MusikZahlreiche dänische und deutsche Events, Konzerte, Hafenfeste und Regatten sorgen für Abwechslung. Zu den Hofkulturtagen treten jeden Sommer Künstler aus aller Welt vor der Kulisse der typischen Kaufmanns- und Handwerkerhöfe auf. Neben der Kieler Förde als Naherholungsgebiet gibt es zum Entspannen viele Parks, Gärten und Grünanlagen.

Kosten/Geld

Icon: MünzenStudierende in Flensburg erhalten ein Semesterticket der Stadt, mit dem sie den öffentlichen Nahverkehr nutzen können. Der Preis ist im Semesterbeitrag von 100 Euro inbegriffen. Ein Zimmer in einem der vier Wohnheime des Studentenwerks Schleswig-Holstein kostet zwischen 194 und 297 Euro pro Monat.

Hochschule

Icon: ehrwürdiges GebäudeIn Flensburg kannst du an diesen staatlichen Hochschulen studieren (einschließlich Musik- und Kunsthochschulen):
 

Weitere Hochschulen:

Studienmöglichkeiten/Schwerpunkte

Icon: DoktorhutDie Europa-Universität Flensburg bietet in enger Kooperation mit der University of Southern Denmark grenzüberschreitende wirtschaftswissenschaftliche und sprachlich-kulturelle Studiengänge an. Zusammen mit der HS Flensburg bietet die Universität außerdem den Studiengang „Energie- und Umweltmanagement“ an. „Der internationale Campus mit Europauniversität und Flensburger Hochschule ist Magnet für Studierende aus aller Welt“, betont Oberbürgermeisterin Simone Lange die Vielfältigkeit in Flensburg.

abi>> 01.08.2017