ausbildung

Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen

So kann ein Arbeitstag aussehen

In seiner Ausbildung bei der Agentur für Arbeit München lernt Luka Bijelic verschiedene Aufgabenbereiche kennen. Für abi» beschreibt er, wie ein Arbeitstag in der Eingangszone aussieht.

Bilder einer Beratungssituation

Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen sind echte Kommunikationsprofis.

7 Uhr

Aufgrund der flexiblen Arbeitszeitmodelle bei der BA startet Luka Bijelic heute schon um 7 Uhr. Bevor die Agentur öffnet, kümmert er sich um eingegangene Mails und Schreiben: Welche Kundinnen und Kunden haben ihre heutigen Termine abgesagt? Welche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen sind eingegangen? Die Informationen dokumentiert er in einem IT-Programm und informiert die beteiligten Kolleginnen und Kollegen.

8 Uhr

Die Arbeitsagentur öffnet ihre Türen: In der Eingangszone ist der Auszubildende erster Ansprechpartner für alle, die sich beruflich orientieren sowie sich arbeitslos oder arbeitssuchend melden wollen. Den gesamten Vormittag gibt er Auskünfte und beantwortet unterschiedlichste Fragen. Er erklärt wichtige Formulare und Unterlagen, die eingereicht werden müssen und vergibt Termine bei der Berufsberatung oder der Arbeitsvermittlung

12:30 Uhr

Mittagspause

13 Uhr

Am Nachmittag kümmert sich Luka Bijelic um die Digitalisierung der eingegangenen Post. Er scannt die Schreiben für die elektronischen Akten ein und leitet sie an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen weiter.

14:30 Uhr

Luka Bijelic trifft sich mit seinem Ausbildungspaten und bespricht seinen Ausbildungstag. Gemeinsam werden offene Punkte geklärt.

15 Uhr

Um freitags früher nach Hause gehen zu können, arbeitet der Auszubildende heute etwas länger und schreibt seinen Bericht fürs Berichtsheft.

16 Uhr

Luka Bjelic macht Feierabend.

<< zurück zur Ausbildungsreportage

abi» 04.04.2019

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.