beruf & karriere

E-Commerce – Berufs- und Arbeitsfelder

Von IT bis Marketing

Im E-Commerce bieten sich sowohl mit Studium als auch mit Aus- oder Weiterbildung berufliche Perspektiven. abi» stellt Dir einige Möglichkeiten vor.

Laptop mit E-Commerce-Zeichen

Die Branche rund um E-Commerce bietet vielfältige Berufsmöglichkeiten.

Studienberufe:

Betriebswirt/in – Marketing

Aufgaben:
Marketingaktivitäten von Unternehmen planen, organisieren und überwachen. Erarbeiten von Marketinglösungen unter Einbeziehung der neuesten Entwicklungen der jeweiligen Branche.

Mögliche Arbeitgeber:
Unternehmen mit Onlineshop und Versandhandelsunternehmen, Verbände, Organisationen sowie Interessensvertretungen

Mehr zum Berufsbild „Betriebswirt/in – Marketing“ auf BERUFENET>>

Informatiker/in

Aufgaben:
Entwickeln, Programmieren und Modifizieren von Hard- und Software.

Mögliche Arbeitgeber:
Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche, darunter auch Firmen im Bereich Versandhandel und E-Commerce

Mehr zum Berufsbild „Informatiker/in“ auf
BERUFENET>>

Onlinemarketing-Manager/in (auch als Weiterbildungsberuf)

Aufgaben:
Online-Werbemaßnahmen koordinieren, Marketingstrategien für virtuelle Verkaufsräume entwickeln, Kundengruppen akquirieren und Geschäftsprozesse im Bereich des Onlineshoppings gestalten.

Mögliche Arbeitgeber:
Handelsunternehmen unterschiedlicher Branchen, Softwareentwicklungsfirmen

Mehr zum Berufsbild „Onlinemarketing-Manager/in“ auf BERUFENET>>

Ausbildungsberufe:

Kaufmann/-frau – E-Commerce

Aufgaben:
Verkauf von Produkten und Dienstleistungen im Internethandel.

Mögliche Arbeitgeber:
Unternehmen des Einzel-, Groß- und Außenhandels, die Onlineshops betreiben; Herstellerbetriebe, die ihre Produkte online vertreiben; Internetversandhandel; Touristikunternehmen, die Reisen und Flüge online verkaufen; Logistik- und Mobilitätsdienstleistungsbetriebe, die Leistungen online verkaufen

Mehr zum Berufsbild „Kaufmann/-frau – E-Commerce“ auf BERUFENET>>

Weiterbildungsberufe:

IT-Lösungsentwickler

Aufgaben:
Informationstechnische Lösungen für spezifische Anforderungen und Anwenderbedürfnisse realisieren.

Mögliche Arbeitgeber:
System- und Softwarehäuser sowie EDV-Dienstleister, Unternehmen der Informations- und Telekommunikationstechnik, Ingenieurbüros für Systementwicklung

Mehr zum Berufsbild „IT-Lösungsentwickler“ auf BERUFENET>>

IT-Projektkoordinator/in

Aufgaben:
Steuerung von Abläufen informationstechnischer Vorhaben.

Mögliche Arbeitgeber:
Unternehmen mit Onlineshop, Versandhandelsunternehmen, Verbände und Organisationen

Mehr zum Berufsbild „IT-Lösungsentwickler“ auf BERUFENET>>

abi» 28.11.2018

Diesen Artikel teilen

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Das hilft uns, dir ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn du durch die Seiten surfst, erklärst du dich hiermit einverstanden. Hier erfährst du mehr über die Nutzung deiner Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.