beruf & karriere

Diakonie Deutschland – Branchenkontext

Branchenkontext: Christliche Wohlfahrtsverbände

Christliche Wohlfahrtsverbände im Vergleich.

Eine Frau unterhält sich mit einem Mädchen auf einem Sofa und zeigt ihr Broschüren und ein Buch

Hauptberuflich Gutes tun? Die Arbeitsstellen der Diakonie machen es möglich.

Diakonie

Grundlage: evangelischer Glaube

Angebot: Förderung, Unterstützung und Hilfe für Pflegebedürftige und Kranke, für Menschen mit Behinderungen, für Kinder, Jugendliche und Familien, Menschen mit Migrationshintergrund und mit Suchtproblemen

Mitarbeiter: 525.707 hauptamtlich Beschäftigte und rund 700.000 Freiwillige

Dienste/Einrichtungen: etwa 31.500 stationär und ambulant

Verfügbare Betreuungsplätze: 629.546 in der Jugendhilfe, 183.065 in der Altenpflege und 169.124 in der Behindertenhilfe

Menschen, die die Dienste in Anspruch nehmen: über zehn Millionen

Verbandszentrale: Berlin

Caritas

Grundlage: katholischer Glaube

Angebot: organisierte Hilfe im Gesundheitswesen, der Kinder- und Jugendhilfe, der Altenhilfe, der Suchtkrankenhilfe, der Behindertenhilfe sowie der sozialpsychiatrischen Betreuung

Mitarbeiter: 659.875 berufliche und 500.000 ehrenamtliche/freiwillige Mitarbeiter
Dienste/Einrichtungen: rund 25.000 stationär und ambulant

Verfügbare Betreuungsplätze: insgesamt über eine Million Plätze und Betten

Menschen, die die Dienste in Anspruch nehmen: 13 Millionen

Verbandszentrale: Freiburg

 

<< zurück zum Hintergrundbericht

abi» 30.01.2019

Diesen Artikel teilen